phuket sunshine village noe two grafitti

Hier wird Phukets ärmsten Kindern geholfen – Das Phuket Sunshine Village

phuket sunshine village noe two grafitti

Nachdem ich auf Phuketastic schon mehrfach (z.B. hier und hier) das Phuket Sunshine Village (PSV) erwähnt habe war es schon lange an der Zeit endlich einmal ausführlicher darüber zu berichten.

Erst im Dezember hatte ich auf Bitte eines der Direktoren des PSV versucht einen 2-nächtigen Hotelaufenthalt zu versteigern, dessen Erlös zu 100% an das Dorf gegangen wäre.

Da leider niemand mit steigern wollte habe ich kurzer Hand den Aufenthalt selbst gekauft und den Betrag auf 10,000 Baht aufgerundet, um das Phuket Sunshine Village zu unterstützen.

Für die Übergabe der Spende habe ich mich, zusammen mit meiner Frau und unserem Sohn, Anfang Januar mit Stiftungsdirektor Franco Ferri vor Ort im Kinderdorf getroffen.

phuket spende an sunshine village foundation

spenden an phuket sunshine village

Das Phuket Sunshine Village im Überblick

Die Phuket Sunshine Village Foundation (Stiftung) wurde nach dem Tsunami 2004 von Mitgliedern des Lions Club Phuket Andaman Sea initiiert und in Kooperation mit Child Watch Phuket ins Leben gerufen.

Durch grosszügige Unterstützung, insbesondere,  des französischen Roten Kreuzes und zahlreicher v.a. privater Spender wurde im Mai 2006 mit dem Bau des Kinderdorfes begonnen. Nach einem Jahr Bauzeit wurde das Dorf am 29.06.07 offiziell durch den Gouverneur von Phuket eröffnet.

Heute leben mehr als 100 Kinder aus den ärmsten Familien Phukets und der näheren Umgebung im Phuket Sunshine Village.

Hilfe für Kinder aus den ärmsten Familien Phukets

Als die Idee für den Aufbau des Kinderdorfes entstand war der Fokus v.a. darauf Kindern ein zu Hause zu bieten, die ihre Eltern durch den Tsunami verloren hatten. Im Laufe der Zeit wurde aber deutlich, dass es grossen Bedarf gibt auch Kinder aus Familien aufzunehmen, deren Eltern noch am Leben waren.  Viele Eltern, v.a. aus den ärmeren Gegenden Phukets sind aus unterschiedlichen Gründen nicht in der Lage ihre Kinder selbst zu versorgen.

arme menschen phuket

Weit abseits der touristischen Zentren Phukets v.a. in den Randbereichen von Phuket Town, wie dem Hafenviertel gibt es Slums bzw. slum-ähnliche Gebiete. Neben der Armut der Menschen sind es auch Probleme, wie Drogenabhängigkeit, Prostitution, häusliche Gewalt, Kriminalität und Gefängnisaufenthalte, die es für Eltern oftmals unmöglich machen ihre Kinder selbst aufzuziehen.

Das Phuket Sunshine Village bietet Kindern aus diesen Familien ein neues zu Hause und die Möglichkeit in besseren Verhältnissen aufzuwachsen.

Diese Aufgabe ist nicht immer einfach für die Betreuer, denn weit über die Hälfte der Kinder ist traumatisiert und zeigt daraus resultierende Verhaltensstörungen.

Das Konzept des Phuket Sunshine Village

Die Grundidee war es ein Kinderdorf zu erschaffen, das bis zu 100 Kindern ein neues zu Hause bieten kann. Dabei wurde auf das Konzept der SOS Kinderdörfer nach Hermann Gmeiner als Vorbild genommen. Somit entstanden 12Bungalows mit je 2 separaten Wohneinheiten in denen je eine Mutter mit bis zu 6 Kindern lebt. Die Kinder wachsen als Teil einer Familie mit ihrer Pflegemutter und Geschwistern auf.

Der Fokus ist dabei auf den Aufbau von langfristigen Bindungen in einem familiären Umfeld. Die Kinder bleiben solange im Kinderdorf bis sie alt genug sind um selbständig zu leben oder bis die Situation bei ihren leiblichen Eltern sich drastisch verbessert hat.

Zudem wird darauf geachtet, dass die Kinder ihre Schulausbildung abschliessen und es findet eine weitere Förderung im Rahmen von diversen Aktivitäten, wie Computerkursen und Englischunterricht statt.

Für dieses Zwecke beschäftigt das Phuket Sunshine Village 25 Personen in Vollzeit. Neben den Müttern auch Fahrer, Babysitter, Köche, Reinigungspersonal, administratives Personal und einen Englischlehrer.

Weitere Positionen werden durch freiwillige Helfer und Teilzeitkräfte erfüllt.

Ein Rundgang durch das Kinderdorf

Das Phuket Sunshine Village befindet sich auf der Insel Koh Sirae im Südosten von Phuket, die über eine Brücke mit Phuket Town verbunden ist.

Auf 3,300m2 finden sich 12 Bungalows mit je 2 Wohneinheiten, einem überdachten Essbereich im Freien(mit Platz für bis zu 150 Kinder),  einem Haus für den Manager, Werkstatt, Parkplatz und einem grossen Spielplatz. Zudem ein Bürogebäude in dem sich neben den Büros auch die Küche, ein Computerraum und Bücherei befinden.

phuket sunshine village1

phuket sunshine village2

phuket sunshine village3

phuket sunshine village4

phuket sunshine village5

phuket sunshine village6

phuket sunshine village7

phuket sunshine village8

Besuche, Hilfe und Spenden

Das Phuket Sunshine Village finanziert sich ausschliesslich über Spenden und den Verkauf von einigen selbstgemachten Produkten der Kinder. Für die laufenden Kosten und den weiteren Ausbau des Kinderdorfes werden auch weiterhin Spender gesucht.

Wer spenden möchte kann dies online oder sich direkt an die Phuket Sunshine Village Foundation wenden:

www.phuketsunshinevillage.org

Das Phuket Sunshine Village freut sich sowohl über Sachspenden, als auch finanzielle Zuwendung. Bei Sachspenden wird jedoch darum gebeten die Liste der benötigten Gegenstände zu beachten.

Spenden dürfen auch gerne persönlich vor Ort vorbeigebracht werden. Dabei kann man sich im Rahmen eines Besuchs ein Bild vom Kinderdorf machen und die Kinder und Leitung selbst kennenlernen.

Für einen Besuch bitte Kontakt mit der Leitung aufnehmen.

Idee für einen Besuch des Phuket Sunshine Village

Ein Besuch des Phuket Sunshine Village(mit persönlicher Übergabe einer kleinen oder grösseren Spende) liesse sich sehr gut mit einem Abstecher zum nahen, auf einem Hügel gelegenen Wat Koh Sirae und dem Seezigeunerdorf verbinden. Auch der Affenhügel in Phuket Town ist  nur etwa 15 Minuten entfernt.

Keine 10 Minuten vom Kinderdorf entfernt befindet sich zudem ein gutes Restaurant an einem einsamen Strand, das fast ausschliesslich von Einheimischen besucht wird.

abseits der massen restaurant koh sirae 2

abseits der massen restaurant koh sirae

Koh Sirae ist also ein schönes Ziel, um etwas vom Phuket abseits der touristischen Strände zu erleben und dabei sogar etwas Gutes zu tun.

Phuketastic - Die Experten für den Phuket Urlaub Wir bieten ausgesuchte Touren und Ausflüge, Transfers und Mietfahrzeuge. Zudem haben wir zwei Phuket Reiseführer veröffentlicht. "Das Handbuch für den ersten Phuket Urlaub" und "Phuket auf eigene Faust entdecken" Viel Spaß auf Phuket!

3 Antworten
  1. Sabine
    Sabine says:

    Hallo Sebastian,
    wir ürden uns gerne das Kinderdorf auf unserer gewonnenen Tour mit Dir anschauen.
    In den vergangenen Jahren haben wir einen Kindergarten in Khao Lak unterstützt der nach dem Tsunami von einem Schweizer eröffnet wurde.
    liebe Grüße
    Sabine

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] – Hier wird Phuket´s ärmsten Kindern geholfen – Das Phuket Sunshine Village […]

Kommentare sind deaktiviert.