nai yang beach phuket regenzeit

10 Auflugstipps für die Regenzeit auf Phuket

nai yang beach phuket regenzeit

Regenzeit bedeutet nicht, dass es durchgehend regnet. Mehr dazu findest du in diesem Beitrag.

Im Gegenteil.

Das Wetter ist phasenweise sogar traumhaft schön und nicht ganz so brütend heiß wie im März und April.

Aber immer wieder ziehen dichte, schwarze Regenwolken über die Insel und ergießen sich meist lokal. Auch wenn es meist recht schön ist, so kann es doch Phasen geben in denen es einige Tage am Stück fast ununterbrochen regnet und stürmt.

Das Baden im Meer ist in dieser Zeit, insbesondere wenn es stürmt, wenig ratsam, da es an vielen Stränden starke Unterströmungen gibt. Jedes Jahr ertrinken mehrere dutzend Menschen an den Stränden. Meist, weil sie sich nicht an die Warnungen der Rettungsschwimmer halten.

Und dann stellt sich für viele Urlauber die Frage was tun?

In diesem Beitrag stellen wir einige Ausflugstipps für die Regenzeit auf Phuket vor, die sich auch an verregneten Tagen anbieten.

1. Shopping & Kino

Vielleicht das erste Ausflugsziel an das die meisten Urlauber an einem Regentag denken.

Wenn es regnet ist ein Besuch einer der beiden großen Shoppingmalls auf Phuket eine gute Alternative.

Es gibt das Jung Ceylon in Patong und das Central Festival etwas außerhalb von Phuket Town. Beide bieten unzählige Shops meist internationaler Marken. Dazwischen Cafes, Restaurants und Souvenirshops. Aber auch Kinos und Bowlingbahnen gibt es in beiden Einkaufscentern.

Gerade ein Kinobesuch ist eine ganz besondere Erfahrung.Vor jedem Filmstart wird die Königshymne gespielt und Szenen aus dem Leben des Königs gezeigt. Die Kinobesucher müssen dazu gesammelt aufstehen. Für uns eine ungewohnte Erfahrung.

Die Filme sind allerdings alle auf Englisch mit Thaiuntertitel, so dass man doch etwas Englisch verstehen sollte.

shopping junk ceylong phuket patong

junk ceylon patong phuket thailand

2. Spa Behandlung oder Massage

Wenn es draußen stürmt und regnet bleibt man am besten drinnen und lässt es sich gut gehen. Und wo wäre das besser als bei einer Massage oder einer mehrstündigen Wellness Behandlung.

Phuket hat eine riesige Auswahl an Spas und Massagesalons. Eine Empfehlung wert ist u.a. das Sukko Cultural Spa.

3. Phuket Trickeye Museum

Ein relativ neues Museum ist das Trickeye Museum in Phuket Town. Ideal für einen Regentag und besonders empfehlenswert mit Kindern. Über 100 Gemälde sind so gestaltet, dass man sich als Teil des Bildes positionieren kann. Viel Spaß und tolle Fotoerinnerungen sind garantiert.

phuket trickeye museum ausflugstipp

phuket trickeye museum regenzeit

phuket trickeye museum regentag

4. Phuket Town

Die historische Altstadt der Inselhauptstadt lässt sich auch an einem Regentag gut erkunden. Mit einem Schirm ausgestattet und reichlich Zeit zum Einkehren in den zahlreichen Cafés und Kneipen macht das auch im Regen Spaß und ist angenehm kühl.

Lohnenswert ist dabei auch ein Abstecher in das Thai Hua Museum und das Chinpracha Haus, ein im Originalzustand gehaltenes Herrenhaus von 1890.

chinpracha haus phuket town

chinpracha haus

phuket town altstadt

sino portugiesisches gebäude phuket town

5. Seekanu Tour in Phang Nga

Die Karstlandschaft mit ihren riesigen Felsen wirkt vor grauen Wolken ebenfalls sehr spektakulär. Und da man im Kanu ohnehin nicht ganz trocken bleibt bietet sich dies Tour auch im Regen an. Mehr Infos zu den Touren nach Phang Nga gibt es hier.

phang nga regenzeit

6. Phuket Aquarium

Das Phuket Aquarium ist nicht sonderlich groß bietet aber einen schönen Überblick über heimische Süß- und Salzwasserfischarten. Besonders der Tunnel durch das Becken mit Rochen und kleinen Haien und das sich daran anschließende Becken mit den Riesenzackenbarschen ist eindrucksvoll.

Im Außenbereich hinter dem Aquarium gibt es zudem verletzte Schildkröten zu sehen, die hier wieder aufgepäppelt werden.

phuket aquarium3

7. Splash Waterpark

Weit im Norden von Phuket, unweit des Flughafens, befindet sich der einzige Wasserpark der Insel und ideale Gelegenheit um noch nasser zu werden. Der Eintritt ist nicht ganz billig, aber die vielenRutschen machen Spaß und gerade Familien mit Kindern werden hier auf ihre Kosten kommen.

8. Wellenreiten

Auch wenn das Baden im Meer während der Regenzeit nicht besonders zu empfehlen ist muss man nicht an Land bleiben. Denn in der Nebensaison entwickelt sich Phuket zum Zentrum der thailändischen Surfszene. An zahlreichen Stränden herrschen gute Bedingungen zum Wellenreiten und es gibt Bretter zum Mieten.

Für den Einstieg empfiehlt sich besonders der Kata Beach. Fortgeschrittene fühlen sich in Kalim und Surin wohl.

Und wer das Surfen ausprobieren möchte ohne ins Meer zu gehen, der hat im Surfhouse in Kata die Möglichkeit dazu.

Phuket Surfing wellenreiten regenzeit thailand

surfhouse kata phuket wellenreiten

9. Kids Club Patong

Der Kids Club ist ein Indoor Spielplatz mit Rutschen, Klettergerüsten, Trampolin etc. Hier können die Kinder bedenkenlos abgegeben werden, während man selbst im Cafe entspannt oder im gegenüberliegenden Junk Ceylon zum Shoppen geht.

Der Kids Club ist in der Promenade Mall in Patong.

kids club patong spielplatz

kids club patong

10. Museen

Einige Museen wurden bereits im Text genannt. Es bieten sich aber noch weitere Museen für einen Regentag an. So z.B. das Zinnbau Museum, das National Museum in Thalang oder das Seashell Museum in Rawai.

zinn abbau museum phuket

Und nach so viel Ausflügen im Inneren hat dann hoffentlich auch der Regen wieder aufgehört und man kann nach draußen und an den Strand.

Phuketastic - Die Experten für den Phuket Urlaub Wir bieten ausgesuchte Touren und Ausflüge, Transfers und Mietfahrzeuge. Zudem haben wir zwei Phuket Reiseführer veröffentlicht. "Das Handbuch für den ersten Phuket Urlaub" und "Phuket auf eigene Faust entdecken" Viel Spaß auf Phuket!