pansea beach phuket

Von Surin nach Kamala – Alle Strände auf Phuket. Teil 8

Die allermeisten Urlauber kommen wohl wegen der Strände nach Phuket. Und da hat Phuket  einige zu bieten.

Neben den bekannten und teilweise auch sehr überlaufenen Stränden gibt es zahlreiche weitere Strände, die eher selten besucht werden.

In dieser Artikelserie stelle ich über die nächsten Wochen alle Strände auf Phuket vor.

Um nichts zu verpassen solltest Du also meinen Newsletter abonnieren, siehe rechts in der Seitenleiste, oder mir auf Facebook folgen.

Diese Artikel sind in der Serie bereits erschienen:

Teil 1 – 6 Strände im tiefen Süden von Phuket
Teil 2 – Die Strände der Chalong Bucht
Teil 3 – Kata Noi, Kata, und Karon
Teil 4 – Die Strände am Cape Panwa
Teil 5 – Unbekannte Strände östlich von Phuket Town
Teil 6 – Einsame Strände im Norden von Phuket
Teil 7 – Von Naithon nach Bangtao Beach
Teil 8 – Von Surin Beach nach Kamala

Und weiter geht die Reise entlang der Westküste Phukets. Diesmal von Surin nach Kamala. Die folgenden Strände werden vorgestellt:

  • Pansea Beach
  • Surin Beach
  • Laem Singh Beach
  • Kamala Beach

Pansea Beach

Pansea Beach dürfte den wenigsten ein Begriff sein. Was nicht weiter verwunderlich ist, denn dieser Strand ist mehr oder weniger privat. Das umgebende Land ist im Besitz von zwei Hotels und somit ist der Strandzugang eigentlich den Hotelgästen vorenthalten.  Eigentlich, denn es gibt dennoch Möglichkeiten dort hinzukommen.

Der Strand selbst ist traumhaft. Ein sauberer Sandstrand mit einigen Sonnenliegen von den Hotels, eingerahmt von Felsen im Norden und Süden. Das Wasser ist klar und gerade an den Felsen lohnt sich wohl das Schnorcheln.

Wie bereits erwähnt befinden sich zwei exklusive Hotels direkt am Strand. Den größten Teil des Hinterlandes nimmt das The Surin* ein, das früher als The Chedi Phuket bekannt war. Die meisten Zimmer bieten direkten Blick aufs Meer, einige haben sogar direkten Strandzugang.

Im nördlichen Teil des Pansea Beach liegt das Amanpuri*, seit über 20 Jahren beliebtes Ziel für Adlige, Stars aus der Film- und Musikbranche und milliardenschwere Unternehmer, mit teilweise sehr ausgefallenen Wünschen. Ein Besuch am Pansea Beach kann also eine Gelegenheit sein den einen oder anderen Promi zu entdecken. Ein Aufenthalt im Hotel dagegen eher schwer, denn es ist meist auf Monate bis Jahre im Voraus ausgebucht.

Wie kommt man zum Strand?

Der Pansea Beach liegt nördlich vom Surin Beach. Es ist möglich von Surin aus über die Felsen im Norden zum Pansea Beach zu laufen. Alternativ kann man auch ein Longtail Boot mieten und hinüber fahren, wie das auch die Einheimischen machen, die am Strand Getränke, Früchte und Massagen anbieten.

Es ist aber auch durchaus möglich über das The Surin zum Strand zu gelangen. Dazu einfach am Hotel parken und an der Rezeption vorbei geradeaus die Treppen hinunter zum Pool und Strand. Dies wird vom Personal wohl eher weniger gern gesehen aber man kann sich ja immer noch abwimmeln lassen…

pansea beach phuket

pansea beach phuket

pansea beach phuket

the surin pansea beach phuketDer Pool des „The Surin“ Hotel

Surin Beach

Surin gilt als einer der schönsten Strände auf Phuket. Mit klarem, türkis-blauem Wasser und feinem Sand ist er aus gutem Grund sehr beliebt. Diese Beliebtheit hat leider dazu geführt, dass der Strand in großen Teilen von mehreren Reihen Liegestühlen und Jetskiverleihern blockiert wird.

In den letzten Jahren hat sich Surin einen Namen für die zahlreichen Restaurants und Beach Clubs entlang des Strandes gemacht. Im Umland gibt es unzählige exklusive Hotels und Villen und die Betreiber der Restaurants haben sich darauf entsprechend eingestellt.

Das Wassersportangebot in Surin ist reichhaltig und in der Nebensaison ist Surin, neben Kata, auch einer der besten Strände zum Surfen.

Beach Clubs und Restaurants

Freunde von Beach Clubs und Restaurants in Strandnähe kommen in Surin voll auf ihre Kosten. Allen voran ist hier der trendige Catch Beach Club zu erwähnen, der zum Hotel Twin Palms* zählt und zu einer echten Institution für stylishe Beachparties auf Phuket geworden ist.

Weitere Beach Clubs sind Salt on Surin im südlichen Teil von Surin und der Diamond Beach Club ganz im Norden. Und überall dazwischen finden sich ebenfalls weitere Restaurants, Beachclubs und solche die es werden wollen.

Hervorzuheben sind hier das Taste Restaurant und Pla Restaurant. Wer eher auf einfache lokale Küche steht der wird bei den zahlreichen Garküchen und Ständen fündig, die in der Nähe des Parkplatz zu finden sind.

Hotels

In Surin gibt es keinen Mangel an Unterkünften. Eine große Auswahl gibt es z.B. auf Agoda*und Booking.com*. Zu empfehlen aus eigener Erfahrung bzw. durch Phuketastic Leser sind u.a. Ayara Hilltops*, The Chava Resort* und Villa Baan Phu Prana*

surin beach phuket

surin beach schnorcheln phuket

surin beach liegestuehle phuket

jet ski surin beach phuket

salt on surin beach club phuket

pla restaurant strand surin phuket   surin beach phuket garkuecke

surin beach restaurant

taste restaurant phuket surin beach

Laem Singh Beach

Auf der Fahrt entlang der Küstenstraße von Surin nach Kamala kommt man ohne es zu merken am Laem Singh Beach vorbei. Der Strand ist von der Straße aus nicht zu sehen, die hier weit oberhalb der Küste verläuft.

Doch wer nach dem Strand Ausschau hält und den Weg nach unten und vor allem wieder nach oben nicht scheut, der wird mit einem wunderschönen Strand belohnt.

Allerdings hat sich das bereits herumgesprochen und so ist der Strand doch meist recht gut besucht, es gibt einige Strandrestaurants und einige Reihen von Liegestühlen.

Wie findet man den Laem Singh Beach?

Von Surin aus kommend Richtung Kamala führt die Straße immer aufwärts. Fast am höchsten Punkt ist rechts ein Pavillon zu sehen, kurz darauf ist in einer Linkskurve rechter Hand der Parkplatz für den Laem Singh Beach, der auf Thai ausgeschildert ist. Hier stehen meist bereits einige Autos und Mopeds.

Von hier führt eine Treppe zum Strand.

laem singh beach phuket 2

laem singh beach phuket

Kamala Beach

Kamala liegt einige Kilometer nördlich von Patong und ist der nächstgrößere Ort an der Westküste. Die Straße von Patong führt direkt in den Ort und dann wieder heraus. Der Strand ist von der Hauptstraße aus nicht zu sehen. Um dort hinzu gelangen muss man sich auf eine der Seitenstraßen begeben.

Der Strand von Kamala ist in einer langgestreckten Bucht mit grünem Hinterland. Der Strand ist bei Flut relativ schmal und es gibt nur eine Reihe von Liegen. Entlang des Strandes verläuft ein asphaltierter Weg an dem sich unzählige Stände finden, die Essen, Souvenirs, Badetücher uvm. verkaufen.

Bekannter als der Strand ist in Kamala das Phuket Fantasea eine gigantische Bühnenshow im Las Vegas Stil, die für viele zu den Must See Attraktionen der Insel gehört. Buchung von Tickets ist über Phuketastic-Travel.com möglich.

Der Ort Kamala selbst ist recht unscheinbar bietet aber alles was man als Urlauber braucht, einige Restaurants, einige Bars, ein paar Tauchschulen, darunter die deutschsprachigen Merlin Divers, und Reisebüros und auch Einkaufsmöglichkeiten. Kamala hat sich im Vergleich zu vielen anderen Orten auf Phuket in den letzten Jahren recht wenig verändert und hat auch aus diesem Grund viele Gäste, die seit vielen Jahren regelmäßig wiederkehren.

Hotelempfehlungen

Kamala bietet eine ganze Reihe von Unterkünften in allen Preisklassen. Empfehlungen basierend auf Bewertungen von tripadvisor und Phuketastic Lesern sind u.a. das Kamala Beach Resort*, Layalina Hotel* und Rojjana Residence*

Für weitere Empfehlungen bin ich natürlich dankbar. Also schreibt mir.

kamala beach phuket

kamala beach phuket

kamala beach phuket

kamala restaurants und massage phuket

Das war es für heute. Im nächsten Teil geht die Reise weiter von Kamala bis nach Patong.

Phuketastic - Die Experten für den Phuket Urlaub Wir bieten ausgesuchte Touren und Ausflüge, Transfers und Mietfahrzeuge. Zudem haben wir zwei Phuket Reiseführer veröffentlicht. "Das Handbuch für den ersten Phuket Urlaub" und "Phuket auf eigene Faust entdecken" Viel Spaß auf Phuket!