kreuzfahrten phuket ausflüge

Ausflugstipps für Kreuzfahrer mit Stopp in Phuket

kreuzfahrten phuket ausflüge

Kreuzfahrten werden immer beliebter. Auch in Asien gibt es zahlreiche Kreuzfahrtschiffe, die auf diversen Routen bekannte Orte und Hauptstädte anlaufen. Zu den Orten, die als Stopp bei vielen Anbietern auf dem Programm stehen, zählt u.a. auch Phuket.

Viele Kreuzfahrer stehen dann vor der Frage, welche Ausflüge sich an den Landtagen anbieten. Selbstverständlich bieten die meisten Kreuzfahrtveranstalter diverse eigene Touren an. Aber nicht jeder möchte an diesen teilnehmen. Sei es, weil Du keine Lust auf die große Gruppe hast, weil sie zu teuer sind oder weil Dir die Touren nicht zusagen.

Welche Ausflüge bieten sich auf Phuket an einem Tag an?

Grundsätzlich gäbe es sehr viele Möglichkeiten, um einen Tag auf Phuket zu verbringen. Zu den beliebtesten Ausflügen rund um Phuket zählen u.a. die Phang Nga Bucht mit der James Bond Island und die Phi Phi Inseln.

 

james bond island

Das Problem dabei ist allerdings, dass die meisten Ausflüge im Rahmen von ganztägigen bzw halbtägigen festen Touren angefahren werden und die Abholzeit und/oder Rückkehr nicht mit den Liegezeiten der Kreuzfahrtschiffe zusammenpassen.

Da die Kreuzfahrtschiffe in Phuket meist morgens anlegen und die Kreuzfahrer dann je nach Schiff gegen 7.30 bis 8.30 Uhr an Land sind sind die meisten dieser Tagestouren bereits abgefahren. Touren, die erst später starten kommen allerdings unter Umständen erst dann wieder zurück, wenn die Kreuzfahrer bereits wieder an Bord sein müssen.

Gleiches gilt für andere Aktivitäten wie z.B. Tauchen.

Anders sieht das aus bei den Touren, die direkt über die Tourleitung gebucht werden können. Diese Touren finden mit Veranstaltern statt, die direkt Verträge mit den Schiffen haben und richten sich nach dem Zeitplan.

Welche Ausflüge bieten sich denn nun für Kreuzfahrer auf Phuket an?

Hier einige Vorschläge zu empfohlenen Ausflügen auf Phuket:

  1. Inseltour auf Phuket mit privatem Fahrer

Wenn ihr also eine Tagestour unternehmen wollt ist es darum meiner Meinung nach viel sinnvoller den Tag mit einem privaten Fahrer zu verbringen, der Euch zu den schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf der Insel bringt. Evtl. kombiniert mit einem Badestopp und Mittagessen in eine guten Restaurant am Meer.

Um bei einem solchen Ausflug nicht von Stopp zu Stopp zu hetzen würde ich empfehlen die Touren geographisch so zu legen, dass sich eine sinnvolle Route ergibt mit kurzen Fahrtzeiten zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten. Dies reduziert auch die nötige Zeit im Auto und das Risiko im Stau stecken zu bleiben, was gerade in der Hochsaison auf Phuket durchaus ein Problem sein kann.

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man auf Phuket gesehen haben?

wat chalong tempel phuket thailand

Wie bereits beschrieben würde ich keine Ausflüge zu weiter entfernten Attraktionen empfehlen, sondern mich auf die Ziele auf Phuket selbst konzentrieren. Hier empfehle ich insbesondere die folgenden:

  • Wat Chalong – der größte und bedeutendste Tempel auf Phuket
  • Big Buddha – die 45m hohe, weiße Buddhastatue ist das neue Wahrzeichen der Insel und steht auf einem der höchsten „Berge“ Phukets mit traumhaften Ausblicken
  • Phuket Town – die historische, chinesisch geprägte Altstadt mit diversen Tempeln und Aussichtspunkten
  • Patong – die Touristenmeile mit der berühmt-berüchtigten Bangla Road ist ebenfalls einen Abstecher wert.
  • Mittagessen in einem Seafood Restaurant – z.B. an der Uferpromenade in Rawai

Weitere Ziele, die teilweise auf dem Weg liegen sind u.a. diverse Aussichtspunkte wie der Kata und der Yanui Viewpoint, sowie der südlichste Punkt, Laem Promthep.

Idealerweise verbindest Du diverse Ausflugsziele zu einer schönen Tour, wie ich sie in meinem Beitrag zu den Highlights im Süden bereits vorgestellt habe.

Bei Interesse an einer privaten Tour sind hier zwei Routen, inkl. Preis und Buchungsmöglichkeit:

Taxi buchen für Ausflüge nach Ankunft in Phuket

Selbstverständlich kann man auch erst vor Ort nach Landung in Phuket ein Taxi buchen, das für einen Tag über die Insel chauffiert. Unzählige Taxifahrer warten meist begierig auf die ankommenden Kreuzfahrer. Du hast die Qual der Wahl. Leider wissen die Fahrer meist auch, dass sie mit den Kreuzfahrern gute Geschäfte machen können und verlangen häufig einen deutlich überteuerten Preis oder versuchen zu dubiosen Shoppingtouren zu überreden.

Darum ist meine Empfehlung diese Touren bereits im Voraus zu buchen.

2. Phang Nga Bucht mit privatem Fahrer

Auch die Phang Nga Bucht mit dem James Bond Felsen und den spektakulären Felsformationen ist bei einer Tagestour mit einem privaten Fahrer gut erreichbar. Die Anfahrtszeit beträgt ca. 1,5h zum Hafen auf dem Festland und dann bleiben etwa 4-5 Stunden in der Bucht mit einem gecharterten Longtailboot, Kanufahrt zu Gezeitenhöhlen und Besuch von James Bond Felsen. Auf dem Weg zum Hafen können ein, zwei Stopps eingelegt werden.

Gerade mit kleiner Gruppe von 3-4 Personen ist dies ein lohnenswerter Ausflug, der auch nicht teuer sein muss.

3. Privater Bootscharter zu kleineren vorgelagerten Inseln

Im Süden von Phuket liegen mehrere kleinere, unbewohnte Trauminseln. Koh Bon, Coral Island, Racha Yai Island, Koh Maithon & Koh Lone sind vom Süden Phuket aus in etwa 20-40 Minuten Fahrt sehr gut erreichbar. Somit bieten sie sich als wunderbare Alternativen zu den etwas weiter entfernten Inseln, wie Phi Phi Island oder auch James Bond Island in der Phang Nga Bucht an.

Mit einerm privatem Motorboot sind auch Kreuzfahrer sehr flexibel für solche Ausflüge, da die Abholzeit und auch die Rückkehr zum Hafen auf die Bedürfnisse angepasst werden können.

Und gerade in kleiner Gruppe sind diese privaten Charter mit einem kleineren Boot sehr erschwinglich.

Wichtige Infos für Kreuzfahrer mit Stopp in Phuket

Auf Phuket gibt es zwei Häfen an denen die Kreuzfahrtschiffe anlegen. Je nach Hafen bieten sich unterschiedliche Routen an,

  1. Patong

    Die meisten Kreuzfahrtschiffe legen in Patong an.Patong ist der größte Ort an der Westküste von Phuket und auch der Hauptort des Tourismus. Von hier bist Du schnell in Phuket Town aber auch die Tour entlang der Küste zu den Highlights im Süden bietet sich an.Hier geht das Boot in der Mitte der Bucht vor Anker und bleibt auch dort liegen, so dass getendert wird. D.h. es erfolgt ein Transfer mit den Begleitbooten zum Hafen. Bei der Buchung oder Planung einer Tour muss das mit eingeplant werden. Denn unter Umständen kann es 30-40 Minuten dauern bis Du an Land angekommen bist.
    Vorteil bei einer Landung in Patong ist, dass es auch nach dem Ende einer Tagestour noch diverse Möglichkeiten gibt sich die Zeit zu vertreiben bis Du wieder an Bord gehst. Zahlreiche Restaurants, Bars und Shops befinden sich im Umkreis des Landepiers in Patong.

  2. Deep Sea Port – (Ao Makham)

    Der Deep Sea Port befindet sich auf der Panwa Halbinsel im Südosten von Phuket und ist recht weit weg von allem Tourismus. Von hier aus ist die Tour in die Inselhauptstadt Phuket Town mit ihren Viewpoints sehr nahe, aber auch eine Tour in den Süden und zum Wat Chalong und Big Buddha ist möglich.Im Unterschied zu Patong legt das Kreuzfahrtschiff am Deep Sea Port an und es kann über die Landungsbrücken an Land gegangen werden.
    Wenn Du in Ao Makham an Land gehst solltest Du einplanen, dass Du nach Ende der Tour kaum noch Möglichkeiten für Zeitvertreib hast, da es im Umkreis des Hafens fast nichts gibt. Es ist also besser die Tour so zu planen, dass Du erst kurz vor Rückkehr aufs Boot wieder am Hafen bist.

Wo genau Du an Land gehst kann Dir sicher Dein Veranstalter mitteilen. Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass viele Kreuzfahrer erst sehr kurzfristig mitgeteilt bekommen ob sie in Patong oder Deep Sea Port anlegen. Und auch diese Diskussion legt das nahe.

Erste Informationen dazu wo Du anlegst findest Du meist bereits auf den Seiten des Veranstalters.

tuicruises tenderhafen phuket

So findest Du auf den Routen von Mein Schiff, also Tui Cruises, bei den einzelnen Routenbeschreibungen auch die Angabe „Tenderhafen“. Das bedeutet, dass das Schiff nicht am Hafen anlegt, sondern mit den Beibooten getendert wird. Dies wäre ein deutlicher Hinweis, dass das Kreuzfahrtschiff beim Stopp in Phuket in Patong vor Anker geht und nicht im Deep Sea Port.

Ähnliche Hinweise sollten sich auch auf der Seite des Veranstalters finden.

Ich hoffe, dass dieser kleine Überblick hilfreich für Deine Ausflugsplanung auf Deiner Kreuzfahrt mit Stopp in Phuket war.