Bon Island (Koh Bon)

Ein Beitrag von Phuketastic Autor Horst Lebuda

Bon Island

Koh Bon Island oder Bon Island ist eine wunderschöne kleine tropische Insel, nur 15 Minuten von Rawai an der Südspitze Phukets entfernt. Die Lage von Bon Island ist ideal für Besucher Phukets, die einen Tagesausflug zu einer der näher gelegenen Off-shore-Inseln rund um Phuket machen wollen. Auch für Menschen die Probleme mit Booten und der weit verbreiteten Seekrankheit haben ist diese Insel Perfekt, denn die Überfahrt dauert nur 10 – 15 Minuten.

Zur Insel

Bon Island ist eine kleine Felseninsel mit mehreren kleinen Stränden an der Westseite der Insel. An der Nordspitze der Insel ist ein mittelgroßer Strand, wo sich auch das Bon Island Beach Restaurant befindet. An der östlichen Seite der Insel gibt es einen längeren Strand. Dieser Strand wurde früher ausschließlich von den Gästen genutzt, die im Everson Resort & Spa in Rawai residierten.

Bon Island ist einfach atemberaubend, mit seinen weißen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser kann es auf alle Fälle mit den größeren Inseln rund um Phuket mithalten. Bon Island ist einfach großartig zum Schnorcheln, Schwimmen oder einfach nur zum zurücklehnen und entspannen an einem der Strände. Kinder werden einen vergnüglichen Tag auf Koh Bon haben, weil es viele Fische, Meerestiere, Vögel, Bäume, Pflanzen und Reptilien für die Kinder zu sehen gibt. Wer etwas Brot mitbringt hat die Gelegenheit Fische damit füttern zu können, die einem nicht selten aus der Hand fressen.

Bon Island

Die einzige Unterkunft, die je auf Bon Island verfügbar war, war eine Honeymoon – Suite, die vom Evason Resort & Spa in Rawai betrieben wurde. Im Mai 2012 schloss das Evason Resort und bis heute gibt es noch keine neue Unterkunft auf der Insel.

Long Beach – Der schönste Strand der Insel

Long Beach liegt auf der Ostseite der Insel und ist der längste Strand. Früher befand sich hier einmal das Spa des Evason Resort, das wie beschrieben seit 2012 nicht mehr in Betrieb ist.

Vor dem Strand befinden sich im flachen Wasser sehr viele Korallenbänke, so dass es für Speedboote unmöglich ist anzulegen.

Dadurch wurde die Insel bislang vom Andrang verschont, der zB auf Coral Island herrscht. Selbst in der Hochsaison sind hier kaum mehr als 2-3 Longtailboote zu finden.

koh bon phuket

Entsprechend ruhig geht es zu und es ist keine Seltenheit den Strand auch einmal ganz für sich alleine zu haben.

Vor dem Strand lässt sich in flachem Wasser sehr gut schnorcheln, der Strand bietet dank zahlreicher Bäume viel Schatten und ist gut geschützt vor Wind und Wellen so dass auch Familien mit kleinen Kindern hier sehr gut einige Stunden verbringen können.

einsamer strand phuket koh bon

Bon Island Restaurant

Auf der Insel gibt es auch ein Restaurant das „Bon Island Beach Restaurant“ das direkt am Strand liegt. Die Besitzerin ist Dawn Farrel, eine tolle Frau aus London. Sie bedient selbst und wenn etwas Zeit ist kann man mit Ihr tolle Gespräche führen. Sie hat immer einen guten Tipp parat, wenn es um Phuket geht. Das Restaurant kann auch Gruppen bis 300 Personen bewirtschaften, was natürlich ohne vorherige Anmeldung und etwas Vorplanung nicht geht. Das Essen ist sehr lecker und die Bedienung überaus freundlich. Dawn Farrel und ihr freundliches Personal wird Ihnen helfen, von einer appetitlichen Auswahl an frisch gefangenen Fisch und Meeresfrüchten, authentischer Thai oder westlicher Küche zu wählen.
Telefonische Vorbestellungen: +66 81 892 1156

Tipps

Auf dem Weg auf die Insel einfach mal den Longtailbootfahrer fragen ob er an der südwestlichen Ecke von Bon Island einen kleinen Stopp einlegen kann, denn dies ist einer der besten Spots zum Schnorcheln.

Solltet Ihr euch für einen Ausflug auf die Insel interessieren, übernimmt Phuketastic Travel gerne alles weitere für Euch.

traumstrand phuket koh bon

Bon Island

Bon Island

Bon Island

Bon Island