alle infos rund um phi phi island

Phi Phi Island ist neben Phuket und Koh Samui wohl die bekannteste Insel in Thailand, seitdem sie im Film „The Beach“ mit Leonardo di Caprio als Kulisse diente. Jährlich strömen Millionen von Besuchern auf die Insel um das Paradies aus dem Film zu suchen. Für viele Backpacker ist Phi Phi Island die Partyinsel schlechthin. Und andere lieben die Luxusresorts in ruhigen, abgelenen Buchten von Phi Phi als exklusiven Rückzugsort. Taucher schätzen die vielfältigen Tauchplätze der Umgebung und die häufigen Begegnungen mit Haien und Schildkröten.

Die Phi Phi Inseln haben für jeden etwas zu bieten und sind trotz all dem Hype und der Besucherscharen, die die Inseln besuchen noch immer eine Reise wert.

Wir verraten euch auf dieser Seite alles was ihr über Koh Phi Phi wissen müsst, wie ihr am besten hin kommt und welche Ausflüge ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Allgemeine Infos rund um Phi Phi Island

Koh Phi Phi ist eine Inselgruppe, die aus 6 Inseln besteht und jeweils etwa 45km von Phuket und Krabi entfernt liegt. Die beiden bekanntesten Inseln der Gruppe sind die Namensgeber Koh Phi Phi Don und Koh Phi Phi Ley.

Phi Phi Don ist die einzige bewohnte Insel der Gruppe und dort befinden sich auch alle Unterkünfte, Restaurants, Geschäfte und auch der Pier für die Fähren. Phi Phi Ley dagegen ist unbewohnt. Hier befindet sich u.a. die berühmte Maya Bay, in der „The Beach“ gedreht wurde und die bei keinem Ausflug fehlen darf.

Neben den beiden Hauptinseln zählen auch noch Koh Bida Nai und Koh Bida Nok, sowie Bamboo und Mosquito Island zur Gruppe der Phi Phi Islands. Alle vier Inseln sind unbewohnt und werden im Rahmen von Ausflügen angefahren. Koh Bida Nai und Koh Bida Nok, sind z.B. beliebte Tauchplätze.

Anreise Koh Phi Phi

Die Anreise nach Koh Phi Phi ist einfach. Von Phuket, Krabi, Koh Lanta oder der Region um Trang gibt es täglich mehrere Fährverbindungen die Koh Phi Phi Don ansteuern. In Phuket legen die Fähren beim Rassada Pier ab und halten auf Koh Phi Phi beim Ton Sai Pier, dem Hauptort der Insel.

Hier eine Übersicht aller Fährverbindungen von und nach Phi Phi Island

Vom Pier aus kommt ihr dann meist zu Fuß direkt zur gebuchten Unterkunft oder könnt euch eine Unterkunft in Tonsai Village (dem Hauptort) suchen. Für Hotels, die nicht in der Tonsai Bay liegen, sondern in anderen Teilen der Insel ist ein weiterer Bootstransfer notwendig. Z.b. ins Zeavola Resort oder Holiday Inn Resort

Dieser Transfer findet im Longtailboot oder Speedboot statt und sollte am besten direkt über das Hotel gebucht werden!

Anreise bei Tagestouren

Aufgrund der Anreisezeit lohnt sich die Anfahrt mit einer Fähre für eine Tagestour eigentlich nicht. Falls ihr auf Phuket oder in Krabi seid und die Insel nur für einen Tag besuchen wollte, dann empfehlen wir eine Tagestour entweder als Gruppentour mit Veranstalter oder als privater Bootscharter zu buchen.

Apropos Bootscharter!

Alternative zur Anreise mit der Fähre ist auch die Anreise via Speedboot möglich. Dies kann insbesondere dann Sinn machen, wenn ihr in größeren Gruppen unterwegs seid und/oder falls ihr eines der Hotels gebucht habt, die nicht am Hauptort liegenIn diesem Fall chartert ihr ein Motorboot von Phuket aus, das euch auf direktem Wege, ohne Wartezeit und andere Mitfahrer von Phuket nach Phi Phi bringt.

Die besten Strände auf Phi Phi Island

Besonders attraktiv macht Koh Phi Phi seine Strände, die teilweise wirklich einem Paradies ähneln. Es gibt unzählige Strände, jedoch sind die meisten nur mittels Longtailboot zu erreichen. Für die Fahrten zu den Stränden werden im Schnitt ca 1000 Baht fällig. Abhängig von der Saison können diese Preise auch höher liegen. Im folgenden eine Übersicht der bekanntesten und schönsten Strände der Phi Phi Inseln.

Tonsai Beach

tonsai beach

Mit großer Wahrscheinlichkeit werdet ihr an diesem Pier ankommen, denn in der Tonsai Bay befindet sich der Pier an dem die Fähren anlegen. Der Strand an sich ist schön, jedoch ist hier aufgrund des Fährverkehr Entspannen nur bedingt möglich. Der Vorteil: es ist viel weniger Betrieb als z.B. beim Loh Dalai Beach.

Loh Dalai Beach

Um 6 Uhr Morgens habt ihr den Strand für euch allein ;)

Um 6 Uhr Morgens habt ihr den Strand für euch allein 😉

Dieser Strand liegt auf der gegenüberliegenden Seite vom Tonsai Beach und ist in 5 Minuten zu Fuß erreichbar. Am Strand liegen zahlreiche Longtailboote, die zu den Stränden an anderen Orten der Insel fahren. Am Strand befinden sich viele Hotels und Bars, in denen schon tagsüber gefeiert werden kann. Der Strand ist immer sehr gut besucht, wenn ihr also etwas Privatsphäre haben wollt, müsst ihr den Strand so früh am Morgen wie nur möglich besuchen, sobald die ganzen Nachtschwärmer noch schlafen.

Monkey Beach

Der Monkey Beach befindet sich nur wenige Meter von Koh Phi Phi entfern, dennoch ist er nur mittels Wassertaxi bzw einem Kanu erreichbar. Wir empfehlen ein Kanu für 100 Baht pro Stunde am Strand zu leihen und zum Strand zu paddeln. Wer sich dennoch für das Wassertaxi entscheidet, der muss einen Preis von knapp 700 Baht für die Fahrt bezahlen. Highlight des Strandes sind die vielen Affen, die den Strand unsicher machen, doch Vorsicht! Füttert die Affen nicht, da diese leichtaggressiv werden können. Verstaut auch eure Wertsachen gut, denn die kleinen Kerle stehlen alles was ihnen in die Finger kommt.

Laem Tong Beach

Der Strand befindet sich ganz im Norden von Koh Phi Phi und ist nur per Boot erreichbar. Hier erwartet euch ein kleines Paradies in einer sehr ruhigen Umgebung. Der Strand ist nie wirklich voll, somit eignet sich der Strand ideal zum Entspannen. Hier befinden sich auch einige hochklassige Resorts, die viel Luxus inmitten traumhafter Umgebung bieten. Schwimmen und Schnorcheln könnt ihr am Strand ebenfalls super. Unserer Meinung nach ist der Laem Ting einer der schönsten Strände auf Koh Phi Phi.

Bamboo und Moskito Island

moskito island 2

Diese beiden Inseln verfügen über einen Traumstrand der sich super zum Schwimmen eignet. Hier könnt ihr auch sehr gut Schnorcheln oder einfach nur die Atmosphäre genießen. Auch hier gilt, wenn ihr die Insel etwas ungestört erleben wollt, kommt so früh wie nur möglich, da später die Insel oft etwas überlaufen ist.

Von Phi Phi aus nehmt ihr einfach ein Longtailboot für einen halben Tag und startet frühmorgens oder am späten Nachmittag. Dann habt ihr die Insel beinahe für euch alleine.

Was kann man auf Koh Phi Phi machen?

Koh Phi Phi ist relativ klein, dementsprechend gibt es auch kein großes Freizeitangebot. In erster Linie dient die Insel zum entspannen, die traumhaften Strände zu besuchen und einen Schnorchel- oder Tauchausflug zu machen, denn die Unterwasserwelt ist einfach atemberaubend.

Tauchen auf Phi Phi Island

Rund um Phi Phi kann hervorragend getaucht werden. Zu den schönsten Plätzen zählen Koh Bida Nok und Koh Bida Nai, Turtle Wall & Losama Bay an Phi Phi Leh, sowie Hin Bida. Aber auch die Plätze zwischen Phuket und Phi Phi werden angefahren, dazu zählen Shark Point, Anemonen Riff und das Wrack King Cruiser, eine ehemalige Phi Phi Fähre.

Weiter entfernte Tauchplätze wie Koh Haa, Hin Daeng und Hin Muang werden von einigen Basen ebenfalls angefahren.

Wir arbeiten auf Koh Phi Phi mit unserem Partner Sea Bees Diving zusammen, die dort eine Tauchschule im Holiday Inn Resort betreiben. Kontaktiert uns für spezielle Angebote und Tauchpakete!

Auch von Phuket aus stehen Tauchausfahrten zu den Phi Phi Islands regelmäßig auf dem Programm.

Phi Phi Viewpoint

Ein Pflichtbesuch solltet ihr auch beim Koh Phi Phi Viewpoint einplanen, von dem ihr einen traumhaften Ausblick auf die Insel habt. Der Aufstiegt ist etwas anstrengend und führt über 300 Stufen. Außerdem wird eine Eintrittsgebühr von 30 baht erhoben um passieren zu dürfen. Der Aufstieg dauert gut 30 Minuten, plant also etwas Zeit ein, vor allem wenn ihr zum Sonnenaufgang den Aussichtspunkt besuchen wollt. Zu dieser Zeit hält es sich auch mit den Besuchern in Grenzen und ihr könnt den Charme der Insel richtig genießen.

Phi Phi Viewpoint

Viking Cave

Ein weiterer Ausflug, den ihr auf Koh Phi Phi machen könnt, ist die Besichtigung der Viking Cave. Diese befindet sich im Norden von Phi Phi Leh. Die Viking Cave ist Brutstätte von Schwalben, deren Nester eine teure Delikatesse darstellen. Ansonsten dient die Attraktion mehr um ein paar schöne Erinnerungsfotos zu schießen. Wenn ihr von den Stränden gelangweilt seid, so ist dieser Ausflug eine gute Abwechslung.

viking cave

Maya Bay

Die meisten die nach Koh Phi Phi fahren, kommen jedoch um die legendäre Maya Bay zu sehen. Diese befindet sich nur wenige Minuten mit dem Boot entfernt und galt lange Zeit als Paradies. Leider war der Ort so überlaufen, dass die Unterwasserwelt fast vollständig zerstört wurde. Momentan hat die Regierung den Besuch für den Tourismus gesperrt, wie lange dieser anhalten wird, ist unklar.

Foto: Wikimedia Foto: Wikimedia

Nachtleben auf Koh Phi Phi

Wie viele auch schon wissen, kommt auf Phi Phi Island auch das Nachtleben nicht zu kurz. Vor allem bei den Backpackern ist die Insel zu dem Party-Spot schlechthin geworden. Sobald es Abend wird, wird das komplette Zentrum zu einer großen Party. Wer sich auf Koh Phi Phi ausruhen möchte, der sollte das Zentrum besser meiden und etwas außerhalb wohnen, denn im Zentrum ist es in der Nacht relativ laut.

Touren nach Koh Phi Phi von Phuket aus

Es ist auch möglich von Phuket aus Tagestouren nach Koh Phi Phi, u.a. auch mit Abstecher nach Bamboo Island zu machen. Dabei gibt es diverse Anbieter von Speedboot Touren nach Koh Phi Phi. Die meisten davon sind leider nicht zu empfehlen, da absolute Massenabfertigung in riesigen Gruppen. Einige wenige Anbieter versuchen dabei die Massen zu umgehen und legen Wert auf Qualität. Dazu zählen unser Partner für Speedboottouren und unser Partner LaMoet, die mit ihrem schönen, komfortablen Boot MV Champagne die Phi Phi Inseln auf sehr angenehme Art ansteuern.

Weitere Möglichkeit ist der Charter eines eigenen Motorboot- oder Segelboots mit Kapitän, um die Inseln unabhängig von Gruppen und Besuchszeiten besuchen zu können.

Mehr Infos hierfür findet ihr auf unserer Seite mit den empfohlenen Bootstouren und auf Phuketastic Travel.

 

 

Unterkünfte auf Koh Phi Phi

Auf Phi Phi findet sich in jeder Preiskategorie das passende Hotel, egal ob ihr als Budget-Traveller unterwegs seid, oder einen Luxusurlaub verbringen möchtet. Um euch die Suche etwas zu erleichtern, stellen wir euch drei Empfehlungen vor. Direkt zu unseren Top 10 Hotels für Phi Phi Island.

Paradise Resort Phi Phi

Paradise Resort Phi Phi Strand

Paradise Resort Phi Phi

Das Hotel liegt am Long Beach, nur unweit vom Zentrum, jedoch in einer ruhigen Lage. Hier erwartet euch ein traumhafter Strand und schöne Zimmer zu vernünftigen Preisen. Ein Shuttleservice ist ebenfalls inklusive, der euch via Wassertaxi abholt und Retour fährt.

Mehr Infos und Preisauskunft via Agoda

Mehr Infos und Preisauskunft via Booking

Bay View Resort

Bay View Resort

Bay View Resort 2

Das Resort befindet sich am Laem Hin Beach, der sich östlich der Insel befindet. Bis ins Zentrum sind es knapp 10 Minuten zu Fuß. Die Zimmer sind modern und bieten viel Komfort, außerdem befindet sich das Hotel direkt am Strand. Die Gegend ist ruhig und eignet sich ideal zum entspannen und genießen.

Mehr Infos und Preisauskunft via Agoda

Mehr Infos und Preisauskunft via Booking

Zeavola Hotel

Zeavola Hotel phi phi

Zeavola Hotel 1

Das 5-Sterne Luxushotel befindet sich am Laem Ting Beach. Neben sehr viel Luxus bietet das Resort auch einen Spa Bereich sowie eine schöne Poollandschaft und einen großen Swimming Pool. Hier wird garantiert jeder glücklich, jedoch liegt das Hotel in einer etwas höheren Preisklasse.

Mehr Infos und Preisauskunft via Agoda

Mehr Infos und Preisauskunft via Booking

Weitere Hotels auf Koh Phi Phi findet ihr hier unserer Top 10 Hotelliste für Phi Phi Island

und direkt auf Booking!