Die wichtigsten Infos & Tipps rund um Krabi

Krabi ist ein beliebtes Reiseziel im Süden von Thailand. Sowohl als eigenständiger Urlaubsort, als auch in Verbindung mit einem Aufenthalt in Phuket, Phi Phi Island, Khao Lak, Khao Sok, Bangkok oder anderen Regionen in Thailand. Auch viele Urlauber aus Phuket verschlägt es oft für einige Tage nach Krabi.  Auf dieser Seite findest du die wichtigsten Infos rund um Krabi. Darunter die Anreise, Sehenswürdigkeiten und Empfehlungen zu Hotels & Unterkünften.

Kleine Übersicht über die Region Krabi

Krabi ist eine Provinz im Süden von Thailand. Die Region mit ihren zahlreichen Strände und Inseln, sowie die spektakuläre Landschaft mit den riesigen, steilen Klippen und Felsen ziehen Millionen von Urlaubern jährlich an.

Wenn man von Krabi spricht ist meist der touristische Hauptort Ao Nang gemeint. Hier befinden sich die meisten Unterkünfte, Restaurants und Kneipen. Doch zu Krabi zählen auch diverse bekannte Strände und Buchten, wie der Railay Beach, die Tonsay Bay, Koh Lanta und auch die weltberühmten Phi Phi Islands zählen zur Provinz Krabi, auch wenn die Inseln in der Wahrnehmung der Reisenden ein eigenständiges Ziel darstellen.

 

Wie kommt man nach Krabi?

Die Anreise ist sehr einfach, da Krabi über einen eigenen Flughafen verfügt. Am schnellsten kommst du also mit dem Flugzeug nach Krabi. Von dort aus sind es nur noch knapp 20km bis ins Zentrum nach Ao Nang.

 


Vom Flughafen nach Ao Nang und Krabi Town

Die Preise für ein Taxi vom Flughafen betragen ca. 600 Baht. Etwas günstiger ist es mit dem Airport-Shuttlebus. Die Fahrt bis nach Krabi Town beträgt nur 90 Baht und bis nach Ao Nag 150 Baht.

Anreise mit der Fähre

Eine sehr beliebte Anreisemethode, vor allem von Phuket aus, ist mit der Fähre. Diese legt täglich um 08:30 und um 11 Uhr in Phuket ab und in knapp 2 Stunden habt ihr eurer Ziel erreicht.

Auch von Koh Lanta und Koh Phi Phi gibt es Fährverbindungen nach Krabi (Ao Nang)

Mit dem Bus

Von Bangkok und diversen Orten in Südthailand bestehen direkte Busverbindungen nach Krabi.

Alle Abfahrtszeiten der Fähren und Busverbindungen auch von anderen Orten in Thailand findet ihr hier.

Hotels in Krabi

Wenn du in Krabi ein Hotel suchst, dann hast du Qual der Wahl! Es gibt hunderte von Unterkünften in allen Preiskategorien und an den unterschiedlichsten Stränden. Hier das passende Hotel zu finden ist gar nicht so leicht. Um dir die Auswahl etwas zu erleichtern haben wir unsere Hotelempfehlungen in diverse Kategorien unterteilt.

Top 10 Hotels in Krabi – allgemein

Top 10 Strand Hotels in Krabi

Top 10 Familienfreundliche Hotels in Krabi

Top 10 preiswerte Hotels in Krabi

Die Strände in Krabi

Koh Hong-20

Im Hauptort Ao Nang selbst gibt es einen Strand, der zwar eine tolle Kulisse und Ausblick bietet aber nicht wirklich zum Schwimmen einlädt. Das Wasser ist sehr flach und durch die zahlreichen Boote, die hier verkehren ist es nicht nur laut, sondern auch die Wasserqualität nicht die Allerbeste.

Die schöneren Strände liegen außerhalb von Ao Nang oder sind nur mit dem Longtailboot erreichbar.

Hat Noppharat Thara Beach

Dieser Strand liegt im Norden von Ao Nang und ist etwa 3km lang und vor allem bei Thais recht beliebt, die hier am Wochenende in großer Zahl an den Strand strömen. Während der Woche ist es recht ruhig und der Strand lädt zum Spazierengehen ein. Schwimmen ist nur bedingt möglich, da das Wasser sehr flach ist.

Railay Beach

railay beach 2

Der Strand in Railay ist nur mittels Wassertaxi, Longtailboot, erreichbar. Dabei handelt es sich nicht um eine Insel, sondern um eine abgeschlossene Bucht mit sehr hohen Felsen, die auf dem Landweg nicht zugänglich ist.

Hier kommen vor allem Sportbegeisterte her, um an den umliegenden Felswänden zu Klettern. Der Strand an sich ist sehr weitläufig und schön, jedoch bietet er sich aufgrund des starken Bootsverkehr nur bedingt zum Schwimmen an.

Phranang Cave Beach

Ebenfalls nur mittels Boot erreichbar, ist der Phranang Cave Beach. Der Strand ist schön und das Wasser eignet sich gut zum Schwimmen, jedoch ist der Strand meist maßlos überlaufen, was das Entspannen beinahe unmöglich macht. Grund für den Massentourismus ist das heilige Phallus Symbol, das sich hier befindet und von zahlreichen Touranbietern besichtigt wird. Dieses hat eine sehr skurrile Form und ähnelt dem Anblick eines Penis.

Die Felsen am Phranang Cave Beach sind ein beliebtes Ziel bei Kletterern.

Tonsai Beach

tonsai beach

Dieser kleine Strand in einer von hohen Felswänden eingesäumten Bucht ist nur per Longtailboot erreichbar. Lange war der Strand ausschließlich bei Backpackern und Kletterern bekannt. Das hat sich inzwischen geändert und der Strand wird zunehmend beliebter. Ein größeres Hotel befindet sich derzeit im Bau. Noch gibt es aber nur eine Handvoll einfachere Unterkünfte.

Mehr zu den Unterkünften in Tonsai Bay findest du hier.

Tubkaek Beach

Der Tubkaek Beach liegt etwa 20 Minuten außerhalb von Ao Nang. Außer einigen Unterkünften und dem Strand gibt es dort nicht viel an touristischer Infrastruktur. Wer entspannen möchte, der ist hier genau richtig.

Der Strand selbst ist recht lang und von Felsen eingerahmt. Der Sand ist etwas grob und vor allem bei Ebbe ist das Wasser sehr flach. Zum Baden und Schnorcheln ist der Strand daher nur bedingt geeignet. Für lange, einsame Strandspaziergänge mit Blick auf die großartige Kulisse der direkt vor dem Strand gelegenen Inseln, wie dem Koh Hong Krabi, dagegen ein Traum.

Unsere Empfehlung in Tubkaek Beach ist das Anyavee Tubkaek Beach Resort.

Weitere Unterkünfte findest du hier.

Krabis faszinierende Inselwelt

Inseln gibt es in Krabi viele und diese eignen sich hervorragend für einen entspannten Tag am Strand. Die Überfahrten dauern meist nur wenige Minuten und sind somit schnell erreicht. Die beliebtesten Insel zeigen wir euch kurz.

Entlang des Strandes von Ao Nang reihen sich etliche Verkäufer, die Longtailboote vermitteln. Diese legen ab sobald das Boot voll ist, was in der Regel selten länger als 10-25 Minuten dauert. Je nach Insel unterscheiden sich die Preise etwas, jedoch liegen die Preise im unteren Bereich (50-100 Baht für einfache Fahrt, 100-200 Baht Hin- und Rückfahrt). Es ist auch möglich sich ein eigenes Longtailboot zu chartern, die Preise hierfür starten ab 1500 Baht, je nach Zielort.

Für einen Tag Island Hopping liegen die Preise bei 2500 – 3000 Baht.

Chicken Island und Tip Island

Nur knapp 30 Minuten von Ao Nang entfernt, befindet sich die Chicken und Tip Insel. Beide Inseln trennt nur eine kleine Seezunge. Die Inseln an sich sind sehr klein und außer einen kleinen Verkaufsstand, wo ihr euch mit Getränke versorgen könnt, gibt es auf den Inseln nicht viel. Hier ist jedoch die Wasserqualität hervorragend und eignet sich perfekt zum Schnorcheln.

Koh Poda Island

DSC02122

Koh Poda befindet sich nur unweit von der Chicken Insel. Die Insel ist etwas größer und ihr findet hier garantiert einen Platz mit genügend Privatsphäre. Früher gab es mal ein kleines Resort auf der Insel, jetzt ist eine Übernachtung leider nicht mehr möglich. Highlight der Insel ist der James Bond ähnliche Felsen, der aus dem Wasser ragt. Soda Island ist ein perfekter Tagesausflug und sollte unbedingt bei einem Besuch in Krabi besichtigt werden.

Koh Hong

Koh Hong-17

Die Insel liegt etwas weiter entfernt, ist jedoch auch in knapp 45 Minuten erreicht. Hier erwartet euch ein kleines Paradies, jedoch auch viel Massentourismus, da Besucher aus Krabi sowie aus Phuket und Koh Yao Yai anströmen.Dies ist vor allem Mittags der Fall, da viele der Touren ihr Mittagessen hier einnehmen.

Habt ihr jedoch das Glück und die Insel ist nicht gut besucht erwartet dich ein kleines Paradies wie aus einem Bilderbuch.

Was gibt es in Krabi Town zu sehen?

An Sehenswürdigkeiten mangelt es der Provinzhauptstadt Krabi Town etwas, da viele weit außerhalb der Stadt liegen. In den Hauptorten selbst gibt es nur sehr wenig zu entdecken. Highlight in Krabi Town sind die zwei 100 Meter hohen Felsen die schräg aus dem Wasser ragen, auch als Khao Khanap Nam bekannt. Diese Felsen wurden von Mutter Natur so geschaffen und sind schon von weitem sichtbar und deshalb nicht zu verfehlen. Im inneren dieser Felsen befindet sich eine Höhle die besichtigt werden kann.

Krabi Town – 1

Ansonsten gibt es noch den Chaofa Park, der sich am Flussufer in Krabi Town befindet. Hier könnt ihr kurz Rast machen und die Gegend genießen. Die große Krabben-Statue eignet sich auch gut für einen Schnappschuss.

Ein schöner Tagesausflug ist der zum Emarald Pool. Dieser befindet sich knapp 70km von Krabi entfernt, doch dort erwartet euch ein kleiner See, der in einen sehr hellen Blau leuchtet. Absolut spektakulär!

Das eigentliche Highlight in der Region Krabi ist jedoch der Wat Tham Sua, der Tiger Cave Tempel. Hier führen 1237 Stufen auf einen Berg hinauf, von wo ihr einen fantastischen Überblick über die gesamte Region habt. Der Aufstieg ist sehr anstrengend, doch es lohnt sich allemal!

Krabi Town – 5

 

Weitere Ausflüge in Krabi