Alle Strände von Khao Lak – Welches ist der beste für den Urlaub?

Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Khao Lak wird seit den 70ern von Touristen bereist. Am Anfang waren es die Backpacker und Tauchfreaks die auf die Similan Inseln wollten, dann allmählich kamen die Pauschaltouristen. Khao Lak liegt 80 km nördlich von Phuket und ist nun eine aufstrebende Touristenregion mit tollen Bedingungen für einen entspannten Familienurlaub.

Khao Lak ist dabei kein Ort im eigentlichen Sinne, denn er besteht aus mehreren Strandabschnitten & Orten, die sich über rund 30km erstrecken. Der Namensgeber Khao Lak ist ein Berg, der ganz im Süden dieser Strände den touristischen Hauptort Bang Niang und den Ort Baan Khao Lak trennt.

Eigentlich ist Khao Lak also eher eine Region, als nur ein einziger Ort.

Was dich in Khao Lak erwartet?

Hier wird auf Ruhe, Entspannung und Familienfreundlichkeit großen Wert gelegt und dafür bietet Khao Lak mehr als 25 km Strand für tausende Touristen, die auf der Suche nach einem Stückchen Paradies sind.

Der Badeort, in der Provinz Phang Nga, liegt rund eine Autostunde nördlich von Phuket und zeichnet sich durch seine traumhaften, kilometerlangen Sandstrände aus. Die schönen Strände werden durch Felsformationen voneinander getrennt und erstrecken sich über mehr als 30 Kilometer entlang der Andamanensee.

Gesäumt von Schatten spendenden Nadelbäumen, Kokospalmen und anderen tropischen Bäumen, laden die Strände Khao Laks zum Baden, Spazierengehen oder einfach nur zum faulenzen ein.

Khao Lak bietet eine Vielzahl an tollen Hotels und Resorts die super in die Landschaft eingepasst sind. Tropische Gartenanlagen und freistehende Bungalows, die zwischen den Bäumen stehen, fügen sich harmonisch in die Umgebung ein. Die Auswahl reicht vom kleinen Hotel bis hin zu internationalen Luxushotels, die wirklich jeden Wunsch erfüllen.

Darüber hinaus bietet Khao Lak Urlaubern schier endlose Vielfalt von köstlichen Meeresfrüchten aus der Region, die fangfrisch auf dem Teller der Gäste landen. Wie überall in Thailand, bekommt man auch hier reichlich thailändische, tropische Früchte und exotische Gemüsesorten.

Egal ob in einen der vielen Restaurants am Strand oder an den unzähligen Garküchen entlang der Straßen, findet hier jeder Besucher etwas nach seinem Geschmack.

Es gibt natürlich auch reichlich zu sehen und zu unternehmen in Khao Lak, weitere Infos findet Ihr hier in unseren Artikeln Top 10 Ausflüge in Khao Lak oder Alle Infos rund um Khao Lak

 

Khao Lak Top 10 Ausflüge
Die besten Hotels khao lak

 

Benötigt Ihr einen Transfer vom Flughafen Phuket nach Khao Lak oder zurück zum Flughafen, dann haben wir die passende Lösung für Euch in unserem Beitrag Flughafentransfer von/nach Khao Lak & Khao Sok

In diesem Beitrag aber geht es ausschließlich um die Strände von Khao Lak.

 

Die Strände von Khao Lak – Welcher ist der richtige für deinen Urlaub?

Es klingt für viele Touristen etwas verwirrend, denn was als Khao Lak bezeichnet wird, ist eigentlich nur ein etwa 25 Kilometer langer Sandstreifen, der am Khao Lak Beach beginnt, um in Baan Nam Khem endet.

Sechs Hauptstrände gibt es hier, Khao Lak, Nang Thong, Bang Niang, Khuk Khak, Pak Weep und Bangsak.

Das Beste ist, dass die Strände von Khao Lak kaum entwickelt sind und den Besuchern ursprüngliche und menschenleere Sandstreifen an der mächtigen Andamanensee bietet, die von üppiger Vegetation umgeben sind.


Khao Lak Beach

Khao Lak Beach

Der erst im Jahre 2001 erschlossene Strand liegt 5 km südlich von „Khao Lak Town“ und etwa 2 km südlich des Khao Lak Lamru National Parks.

Khao Lak Beach ist ein 1,1 Kilometer langer Sandstreifen zwischen Tap Lamu Pier und La On Village. Obwohl dieser Strand offiziell Khao Lak Beach heißt, ist es nicht das Zentrum der Khao Lak Region. Der Felsenhügel des Nationalparks im Norden bewahrt diesen absolut schönen Strand vor den starken Wellen des Monsuns. Somit kann man hier auch in der Regenzeit meistens baden gehen.

Für wen ist der Khao Lak Beach das richtige:

  • Familien.
  • Menschen, die auf der Suche nach einem sehr ruhigen Urlaubsziel sind.

Was ist positiv:

  • Die Länge des Strandes sorgt dafür dass der Strand nie überfüllt ist.
  • Gute Schnorchel Möglichkeiten an beiden Enden des Strandes.

Was ist negativ:

  • Sehr wenig Attraktionen oder Dinge zu sehen und zu tun, außer den Aktivitäten die am Strand angeboten werden.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle am Hotels Khao Lak Beach


Nang Thong Beach

Nang Thong Beach

Der Nang Thong Beach ist ca. 12Km lang und zu allen Zeiten alles andere als überfüllt, also ideal für Naturfreunde und Ruhe suchende Touristen. Im angrenzenden breiten Flachland erstrecken sich Kautschuk- und Kokosplantagen, Felder und ein paar kleinere Dörfer. Dazwischen verteilen sich Baggerseen, die Überreste einer Zeit, in der hier intensiv Zinn geschürft wurde.

Dahinter und soweit das Auge reicht, erstrecken sich die bewaldeten Berge des Khao Lak-Lamru National Parks.

Für wen ist der Nang Thong Beach das richtige:

  • Familien.
  • Junge Reisende.
  • Menschen, die gerne tauchen und einen Kompromiss zwischen Beschäftigung und Ruhe wollen.

Was ist positiv:

  • Die Länge des Strandes garantiert dass er niemals überfüllt ist.
  • Günstige Speisen.
  • Einkaufen und Nachtleben.

Was ist negativ:

  • Das Überqueren der Phetkasem Road in La On Village wird als recht gefährlich eingestuft.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle Hotels am Nang Thong Beach


Bang Niang Beach

Bang Niang Beach Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Bang Niang ist das zweitgrößte Gebiet in Khao Lak und verfügt über eine gute Auswahl an Unterkünften, in Strandnähe, für jeden Geldbeutel. Das Dorf Bang Niang entlang der Phetkasem Road bietet eine gute Auswahl an Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Ein Highlight dieses Ziels ist der große Markt der zum Einkaufen und zum Genießen von leckeren Snacks und Street Food verführt.

Für wen ist der Bang Niang Beach das richtige:

  • Familien.
  • Junge Reisende.
  • Taucher.
  • Menschen, die in ihrem Urlaub gern aktiv sind und etwas unternehmen möchten.

Was ist positiv:

  • Auch hier gilt, dass die Länge des Strandes garantiert dass er niemals überfüllt ist.
  • Günstige Speisen, Einkaufen und Nachtleben.
  • Eine sehr gute Auswahl an qualitativ hochwertigen Hotels, auch zu kleinen Preisen.

Was ist negativ:

  • Das Überqueren der Phetkasem Road in La On Village wird als recht gefährlich eingestuft.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle Hotels am Bang Niang Beach


Khuk Khak Beach

Khuk Khak Beach Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Der nördliche Teil von Khao Lak beginnt beim Khuk Khak Beach, um in Baan Nam Khem, dem letzten Fischerdorf am Meer zu enden. Dieser, fast 20 Kilometer lange, Strand bietet Strände wie White Sand, Pak Weep und Bangsak und das berühmte Pakarang Cape.

Diese lange Strecke von einsamen Stränden beherbergt nur High End Resorts und ein paar wenige Mittelklasse Resorts. Gäste dieser Resorts müssen, obwohl fernt ab von allem, aber auf absolut nichts verzichten. Abgesehen von lokalen Märkten und einer kleinen Anzahl von Geschäften an der Phetkasem Road gibt es hier nichts. Wer etwas mehr Aktion möchte, dem bleibt nichts anderes übrig als 15 Minuten lang in die „Zivilisation“ zu fahren.

Für wen ist der Khuk Khak Beach das richtige:

  • Wohlhabende Reisende.
  • Menschen, die gerne weit weg von allem Urlaub machen.

Was ist positiv:

  • 20 Kilometer Strand mit Capes durchsetzt und absolut ruhig.
  • Die Resorts in diesem Bereich haben alles an Einrichtungen um ihre Gäste maximal zu unterhalten.
  • Schöne Wasserfälle befinden sich im unmittelbaren Hinterland.

Was ist negativ:

  • Ein bisschen weit weg von allem.
  • Sehr wenige lokale Restaurants.
  • Kaum Einkaufsmöglichkeiten und Nachtleben.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle Hotels am Khuk Khak Beach


Natai Beach und Thai Muang Beach

Zwischen Phuket Island und Khao Lak,  liegen der Natai Beach und der Thai Muang Beach und sind die beiden wichtigsten Ziele im südlichen Teil der Provinz Phang Nga.

Natai Beach Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Der Natai Beach beginnt nördlich von Phuket und verfügt, auf einem etwa 12 Kilometer langen Sandstreifen, über eine kleinere Anzahl von Vier- und Fünf Sterne Resorts. Abgesehen von einigen lokalen Dörfern, wobei Kok Kloi das größte ist, gibt es keine nennenswerte Entwicklung in diesem Bereich.


Thai Muang Beach Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Der Thai Muang Beach fängt direkt am „Ende“ des Natai Beach an, aber eigentlich gibt keine wirkliche Grenze zwischen den beiden Stränden. Auch hier ist das Ufer eher verlassen und abgesehen von einigen Resorts, die entlang des atemberaubenden Kilometer langen Strandes verstreut sind, gibt es meistens nichts. Der luxuriöse Status der meisten Resorts, die in diesem Bereich zur Verfügung stehen, erlaubt es den Urlaubern auf nichts verzichten zu müssen, aber dennoch mitten in der Natur zu sein.

Am Thai Muang Beach findet auch das jährliche Aussetzen von jungen Schildkröten „Annual Turtle Festival“ statt. Normalerweise startet das Festival um den Anfang März herum und geht 7 Tage.

Für wen ist der Natai Beach und der Thai Muang Beach das richtige:

  • Wohlhabende Reisende.
  • Menschen, die gerne weit weg von allem Urlaub machen.

Was ist positiv:

  • Mehr als 20 Kilometer Strand.
  • Ruhig und fast unberührte Natur.
  • Die Resorts in diesem Bereich haben alles an Einrichtungen um ihre Gäste maximal zu unterhalten.
  • Schöne Wasserfälle und heiße Quellen befinden sich in der Nähe.
  • Der Mangrovenwald in der Gegend bietet gute Kanu-Möglichkeiten.

Was ist negativ:

  • Ein bisschen weit weg von allem.
  • Sehr wenige lokale Restaurants.
  • Kaum Einkaufsmöglichkeiten und Nachtleben.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle Hotels am Natai Beach und Thai Muang Beach
  


Etwas Geschichte zu Khao Lak

  • In Deutschland erregte Khao Lak das Medieninteresse infolge der schwersten Verwüstungen innerhalb Thailands, die der Tsunami vom 26. Dezember 2004 anrichtete. Die Region ist ein beliebtes Reiseziel für europäische Touristen (Anteil ca. 80 %). Es kamen mehrere hundert Touristen ums Leben. Die Schäden wurden bis zur beginnenden Reisesaison im Herbst 2006 beseitigt. Der 2012 erschienene Spielfilm The Impossible des spanischen Regisseurs Juan Antonio Bayona erzählt die wahre Geschichte einer Urlauberfamilie während und nach dem Tsunami.
  • In Thailand war besonders die touristisch erschlossene Küste an der Andamanensee von den Flutwellen betroffen, insbesondere die Urlauberzentren Khao Lak und Phuket sowie die Insel Koh Phi Phi. 407 Dörfer wurden überflutet, von denen 47 völlig zerstört wurden. Die Zahl der Todesopfer wird auf über 8000 geschätzt, darunter etwa ein Drittel ausländische Touristen. Die regierungsamtliche Schätzung liegt bei 5395 Toten und 2932 Vermissten. Der wirtschaftliche Gesamtschaden wird von der Weltbank auf zwei Milliarden Dollar taxiert. Anders als die meisten übrigen betroffenen Länder bat die thailändische Regierung nach dem Tsunami nicht offiziell um internationale Unterstützung, die von der Regierung geleiteten Hilfsmaßnahmen wurden jedoch insgesamt als effektiv bewertet.

Quelle: Wikipedia


Weitere Phuketastic Beiträge rund um Khao Lak

Top 10 Ausflüge in Khao Lak

Khao Lak Top 10 Ausflüge

In und um Khao Lak gibt es einiges zu sehen und zu entdecken und es ist für jeden das passende dabei. Egal ob ein Besuch einer traumhaften Insel, eine Wanderung in einem Nationalpark, oder ein Rafting-Abenteuer durch die Flüsse der Pha Nga Provinz. Eines der bekanntesten Ausflugsziele in Khao Lak ist sicherlich das Polizeiboot 813, das mitten in Khao Lak als Tsunami Denkmal steht. Zusammen mit dem nördlich von Khao Lak gelegenen Tsunami Memorial in Baan Nam Khem sind es die beiden einzigen sichtbaren Überbleibsel des verheerenden Tsunami von 2004.

Doch auch darüher hinaus gibt es noch vieles andere zu entdecken und erleben.

 

khao alk polizeiboot

 

Wir zeigen dir hier einige der beliebtesten Ausflüge & Tagestourn von Khao Lak aus.

1. 3 Tempel Tour

Wat Bang Riang

In Khao Lak selbst gibt es einige kleinere Tempel, die allemal einen Besuch wert sind. Die schönsten Tempel der Umgebung sind aber etwas weiter entfert und im Rahmen einer Tagestour zu besichtigen.

Eine gute Möglichkeit, um die schönsten Tempel an einem Tag zu besichtigen, ist die 3 Tempel Tour. Anbieter dafür gibt es einige und auch viele Taxifahrer können dich zu den Tempel bringen.

Folgende Tempel werden besichtigt:

„Dragon Cave Tempel  („Drachenhöhlentempel“ bzw auf Thai „Wat Praya Nackarath“), ein Tempel in einer beeindruckenden Kalksteinhöhle. Diese wird von Mönchen bewohnt, welche Medizin aus Kräutern herstellen, um den Cholesteringehalt im Blut zu senken.

„Bang Riang Pagoda Tempel“, in dieser Tempelanlage, welche auf einem Bergrücken erbaut wurde, werden 3 verschiedene Tempelstile kombiniert: Thailändisch, Chinesisch, Jedi-Pagoda – ein spezieller Schrein mit einem Zahn von Buddha.

„Suwankuha Tempel“: dieser Tempel ist eine riesige Höhle, welche eine gigantische, liegende Buddhastatue beherbergt. Vor dem Eingang leben unzählige Makaken-Affen

Hier findest du mehr Infos zur 3 Tempel Tour

2. Similan Island

similan-nationalpark-thailand

Die Similan Island sind wohl das Ziel Nummer 1 in der Region Khao Lak. Die riesigen Granitblöcke, die strahlend weißen Strände, das klare Meer und die faszinierende Unterwasserwelt machen den Charme der Similan Inseln aus. Auch wenn die Inseln immer sehr gut besucht sind, so kann sich ein Besuch durchaus lohnen. Eine vergleichbare traumhafte Unterwasserwelt findet man in Thailand nur schwer.

In der Zeit vom 15. Mai bis 15. Oktober ist der Nationalpark gesperrt und es finden keine Ausflüge dorthin statt.

Hier findest du mehr Infos zur Similan Tour!

Koh Tachai

Koh Tachai ist Teil des Similan Nationalparks und ebenfalls im Rahmen von Tagestouren von Khao Lak erreichbar. Hier erwartet dich kristallklares Wasser und eine faszinierende Unterwasserwelt. Die Tour ist kein Geheimtipp, dennoch ist ein Besuch sehr zu empfehlen, da es nur wenig vergleichbar schöne Inseln in der Umgebung gibt. Bedenke jedoch dass in der Zeit vom 15. Mai bis 15. Oktober die Insel geschlossen ist.

Leider ist Koh Tachai derzeit auf unbestimmte Zeit für Tagestouren gesperrt worden!

3. Surin Island

1474350270614_yrehun9hl97njwp9alppwclcntcpu7m6_275_183

Koh Surin ist etwa 55 km vom Festland entfernt und besteht aus 5 Inseln, den zwei bewohnten Hauptinseln Koh Surin Nuea (Nordinsel) und Koh Surin Tai (Südinsel), sowie den drei kleineren Inseln Koh Satok, Koh Pachumba und Koh Torinla sowie dem Felsen Hin Rap. Besonders bei den Tauchern ist Koh Surin sehr beliebt. Hier erwartet einem eine vergleichbare Unterwasserwelt wie auf den Similan Islands. Wer dennoch lieber entspannen möchte, auf den wartet ein traumhafter, puderfeiner Sandstrand und ein Türkises Meer. Bedenke jedoch dass in der Zeit vom 15. Mai bis 15. Oktober die Insel geschlossen ist.

Hier findest du mehr Infos zur Surin Tagestour!

4. Elefanten hautnah erleben

1474943155058_au49n739rtaaecm3whxwryllrjnetfkw_1000_666

Rund um Khao Lak gibt es zahlreiche Anbieter für Elefantenreiten und etwas weiter entfernt auch Elefanten Camps, in denen die Elefanten auf natürliche Art erlebt werden können. Beim Baden & Füttern.

Elefanten Reiten ist nicht unumstritten. Umso wichtiger hier einen guten Anbieter zu wählen, bei dem die Tiere gut behandelt werden.

Hier findest du Infos zu empfohlenen Anbietern!

5. Ausflüge zu den Wasserfällen

Khao Lak Chongfa Waterfall

In der Umgebung von Khao Lak gibt es etliche Wasserfälle, die sich für einen Ausflug lohnen. Vor allem in der Tropenhitze ist ein Besuch beim Wasserfall sehr zu empfehlen. Wir zeigen dir hier die 3 der schönsten Wasserfälle in Khao Lak und Umgebung.

Tonprai & Lampi Wasserfall

Zwischen Phuket und Khao Lak befindet sich der Khao Lampi Hat Thai Muang Nationalpark. Ein Park, der aus einem marinen Teil -Hat Thai Muang- und einem bergigen Dschungel im Landesinneren -Khao Lampi- besteht. Der Marine Park umfasst auch einige lange Sandstrände, die sich gut zum entspannen eignen. Besonders beliebt sind jedoch die beiden Wasserfälle, der 50m hohe Tonprai Wasserfall und der Lampi Wasserfall. Vor allem der Lampi Wasserfall eignet sich bestens zum baden, da er über 3 Ebenen verfügt.

Der Eintritt beträgt 200 Baht pro Person. Die Eintrittskarte kann auch für die anderen Wasserfälle in der Region genutzt werden.

Chongfa Waterfall

Der Chongfa Wasserfall befindet sich direkt im Zentrum von Khao Lak im Lamru Nationalpark. Es gibt insgesamt 5 verschiedene Ebenen, die unterschiedlich schön sind. Am schönsten ist die 5. Ebene, zu der der Aufstieg jedoch nicht ganz so einfach ist.

Der Eintritt beträgt 200 Baht pro Person. Die Eintrittskarte kann auch für die anderen Wasserfälle in der Region genutzt werden.

Gerne vermitteln wir einen privaten Fahrer für Ausflüge zu den Wasserfällen.

Jetzt kontaktieren.

6. Koh Kam Archipel Tagestour

1468566396316_lwm3nynhxulfpwwnatar763crmy7lklu_1000_472

Knapp 70km nördlich von Khao Lak befindet sich der Laem Son Nationalpark. Zu diesem Nationalpark gehört der Koh Kam Archipel, der insgesamt aus 5 Inseln besteht. Bei Touristen ist dieser Ausflug noch nicht wirklich bekannt und daher kaum besucht. Die Gegend um die Insel herum ist von Wind & Wellen gut geschützt und eignet sich somit bestens zum schwimmen. Auf dieser Tagestour kannst du dich in einem kleinen Paradies richtig entspannen, schwimmen und schnorcheln. Vor allem die fantastische Unterwasserwelt ist das Highlight dieser Tour.

Hier findest du mehr Infos zur Koh Kham Tour!

7. Sea Canoe Tour

IMG_5591

Eine der schönsten Ausflüge von Phuket & Khao Lak aus ist die Sea Canoe Tour. Denn es gibt keine bessere Möglichkeit um die Gegend so ausführlich zu erkunden wie auf einem Kanu. Bei dieser Tour geht es , zum legendären James Bond Felsen. Dort kannst du die Insel und die umliegenden Höhlen mittels Kanu erforschen. Du kannst dich auch ganz einfach nur ausruhen, schwimmen gehen, oder es dir an Board des Bootes gut gehen lassen. Die Tour ist auch für Kinder geeignet.

Hier findest du mehr Infos zur Sea Canoe Tour!

8. June Bahtra Tour

james bond tour deutsch

Bei dieser Tour geht es an Bord einer traditionellen chinesischen Dschunke vom Nordosten Phuket´s durch die Phang Nga Bucht und zum James Bond Felsen. Ebenso führt die Tour zum muslimische Stelzendorf Koh Panyee. Im Mittelpunkt des Tagesausflugs steht aber die gemächliche Fahrt  mit der Dschunke vorbei an einzigartigen Kalksteinfelsen und der beeindruckenden Szenerie der Phang Nga Bucht. Dieser Ausflug wird dir garantiert in Erinnerung bleiben!

Deutschsprachige Guides gibt es jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag, an diesen Tagen ist auch die Abholung aus Khao Lak ohne Aufpreis möglich.

Hier findest du mehr Infos zur Dschunkentour!

9. Rafting & Quad fahren

rafting-suedtirol

Wer Action mag, für den eignet sich eine Rafting Tour bestens. Die Region östlich von Khao Lak, nahe der Provinzhauptstadt Pha Nga eignet sich hervorragend für Rafting-Abenteuer. Diese Tour kombiniert das Wildwasserrafting auf einem Bergbach mit dem Besuch eines Höhlentempels und Baden im Wasserfall.

Wahlweise kann auch Elefantenreiten und/oder Quad fahren mit ins Programm integriert werden, so dass für jeden Geschmack das passende dabei ist. An Adrenalin und Abenteuer fehlt es dieser Tour nicht, denn Action wird garantiert geboten.

Hier findest du mehr Infos zur Rafting Tour!

10. Khao Sok Nationalpark

khao sok landschaft

Der Khao Sok Nationalpark ist einer der beliebtesten Nationalparks im Süden von Thailand und steht bei vielen Reisenden auf dem Reiseplan. Der gesamte Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von 739km². Das Gebiet des Parks ist durchzogen von dicht bewachsenen Kalksteinhöhenzügen und Felsen, die vor etwa 160 – 200 Millionen Jahren entstanden sind. Zum Park gehört auch das Klong Saen Wildreservat und der Rajjaprabha Stausee, der mit einer Fläche von 160km² etwa doppelt so groß ist wie der bayerische Chiemsee. Mehr Infos zum Khao Sok findest du hier.

Der Park ist grob in zwei Bereiche unterteilt. Das Gebiet rund um den Nationalparkeingang und den Chiaow Lan Stausee. Beide bieten unterschiedliche Ausflugsziele, Attraktionen und Übernachtungsmöglichkeiten. Wenn du gerne alles sehen möchtest, so bietet sich eine mehrtägige Tour gut an, dort kannst du nahezu den ganzen Nationalpark erkunden.

Der Khao Sok Nationalpark ist von Khao Lak aus gut im Rahmen von Tages- und Mehrtagestouren erreichbar.

Hier findest du einige Tourenangebote!

Tsunami Gedenkstätte in Ban Nam Khem – nördlich von Khao Lak

tsunami memorial gedenkwand

Wohl kaum jemand der bei Khao Lak nicht auch an den Tsunami von 2004 denken muss. Als jemand der die Welle hautnah miterlebt hat ist diese Region jedenfalls fest damit verbunden.

Ban Nam Khem liegt etwa 20km nördlich von Khao Lak und zählt zu den am stärksten vom Tsunami betroffenen Regionen Thailands.  In Nam Khem befindet sich auch eine Gedenkstätte für die Opfer des Tsunami von 2004.

Während unseres letzten Wochenendtrips übernachteten wir keine 5 Minuten von diesem Ort entfernt im Thailife Homestay Resort. Natürlich stand da ein Besuch der Gedenkstätte auf dem Programm.

Der Tsunami am 26.12.2004 in Ban Nam Khem

Am Morgen des 26.12.2004 erschütterte das, mit einer Stärke von 9,1, drittstärkste Erdbeben das je gemessen wurde die Küste vor Sumatra und löste mehrere Tsunamiwellen aus. In der Folge starben über 220.000 Menschen, die meisten davon in Indonesien. In Thailand kamen über 5000 Menschen ums Leben, viele werden bis heute vermisst, über 10.000  wurden obdachlos.

Etwas unbeachtet von der medialen Aufmerksamkeit in den westlichen Ländern, die sich auf die Touristenzentren in Khao Lak, Phuket und Phi Phi konzentrierten, war Ban Nam Khem die Region mit den meisten thailändischen Todesopfern.

Knapp 1000 Menschen starben hier, 500 wurden nie aufgefunden. Von 1200 Häusern im Dorf blieben nach dem Tsunami nur mehr etwa 200 übrig.

Ein Fischerboot als Zentrum der Gedenkstätte

Heute ist Ban Nam Khem wie vor dem Tsunami ein verschlafener Ort, dessen Bewohner vor allem vom Fischfang und Tourismus leben. Am Hafen fährt die Fähre nach Koh Kho Khao ab.

Am nördlichen Ende des Bangsak Beach liegt, mit Blick nach Koh Kho Khao und die Bucht von Bang Muang das Tsunami Memorial.

tsunami gedenkstätte

Gestiftet von ThyssenKrupp und erbaut von der Royal Thai Army, so heisst es auf dem Schild.

fischerboot am tsunami memorial khao lak

Im Zentrum der Gedenkstätte sind ein Fischerboot, das vom Tsunami an Land gespült wurde und ein der Form einer Welle nach empfundener Kanal, in dessen Wand Gedenktafeln für die Opfer eingelassen sind.

tsunami thailand khao lakgedenktafeln tsunami khao lak

Dieser Kanal mit den Tafeln, auf denen Namen und Geburtsdaten stehen, manchmal auch ein Foto oder ein Spruch hat mich wirklich bewegt. Sätze wie: „Er flog ins Paradies und kehrte nie zurück“ waren immer wieder zu lesen und machten mir bewusst, wie viel Glück wir alle hatten.

Der Buddha wacht nun über die Opfer und die Lebenden

Eine grosse, goldene Buddhastatue sitzt mit dem Rücken zum Meer, mit Blick auf die Gedenktafeln und wacht. Viele Hinterbliebene kommen hierher für stille Momente der Andacht und um für die Opfer zu beten.

buddha am strand khao lakandacht am buddha tsunami gedenkstätte baan nam khem

Was gibt es sonst noch zu sehen?

Etwas abseits liegt ein kleines „Museum“, in dem einige Bilder vom Tsunami und den Bergungsarbeiten zu sehen sind. Darunter auch viele Bilder von den Promis, die nach Ban Nam Khem kamen, wie Bill Clinton.

Leider ist die Ausstellung äusserst lieblos gemacht, die Texte nur auf Thai, eine klare Linie bei den Bildern nicht zu erkennen. Das Dach ist mittlerweile auch schon lückenhaft. Schade eigentlich, denn da hätte man sicherlich mehr draus machen können.

museum tsnuami gedenkstätte

Vom Strand aus lässt sich der Hafen von Ban Nam Khem sehen, wie auch die Fähren nach Koh Kho Khao. Wir fuhren nicht hinüber, da das Wetter sehr schlecht war.

strand ban nam khem

Wie kommt man zum Tsunami Memorial in Ban Nam Khem?

Das Memorial liegt etwa 25km nördlich von Khao Lak. Am besten nutzt man eigenen Transport und verbindet die Gedenkstätte mit dem Besuch von anderen Ausflugszielen, wie dem Si Phang Nga Nationalpark, Khao Sok, oder Sri Takua Pa.

Andere Möglichkeit mit dem Bus: Von Khao Lak oder sogar Phuket fahren mehrere Busse nach Takua Pa, dort gibt es Mopedtaxen oder Songthaews nach Ban Nam Khem. Der Bus hält, nach Hinweis an den Busfahrer, auch in Ban Nam Khem, von dort sind es dann noch etwa 3km.

Hier ist Ban Nam Khem mit der Gedenkstätte auf der Karte:


Baan Nam Khem und Umgebung auf einer größeren Karte anzeigen

Das Tsunami Memorial ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man in der Nähe ist. Am besten natürlich in Kombination mit einem anderen Ziel, wie Koh Kho Khao oder einem Nationalpark.

Empfehlung!? Das Thailife Homestay Resort nördlich von Khao Lak

thailife homestay resort khao lak

Als Ausgangspunkt für unseren letzten Wochenendausflug wählten wir das Thailife Homestay Resort und Spa* etwa 20 km nördlich von Khao Lak. Das Resort liegt im kleinen Ort Baan Nam Khem und ist damit ideal für diverse Ausflüge. Doch das ist nicht das eigentlich besondere an dieser Anlage.

Es ist die idyllische, ländliche Lage, in Gehweite zu einem nahezu unerschlossenen Strand und die traumhaften Bungalows aus Teak, im traditionellen thailändischen Stil, die das Resort zu einem Erlebnis machen.

Das erwartet Dich im Thailife Homestay Resort

Die Anlage ist sehr grosszügig gestaltet und liegt an einem kleinen See. Die Teakholz-Bungalows liegen rund um den See verteilt.

thailife homestay khao lak baan nam khembungalows thailife homestay resort khao lak

Unser Bungalow, mit einem grossen Schlaf- und Wohnzimmer, kleiner Kochnische und einem tollen Bad mit einer Outdoordusche!

dusita villa thailife homestay khao lakbad und dusche im resortoutdoor rain shower dusche im freien

dusita villa teak haus khao lak

Was mir besonders gut gefallen hat waren die vielen kleinen Details, wie der Wasserbottich mit Schöpfer, um die Füsse vor Betreten des Hauses zu waschen, oder eben die Aussendusche.

wasserfass thailand zum füsse waschen

lampe aus vogelkäfig

Das Resort verfügt über einen Swimmingpool, ein Spa und ein Restaurant(hierzu später mehr…). Desweiteren werden diverse Ausflüge, Kochkurse und andere Aktivitäten organisiert, was sicherlich für den einen oder anderen Besucher interessant ist. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass während der Nebensaison viele Aktivitäten stark eingeschränkt angeboten werden.

thailife homestay resort pool

Die Lage ist ideal für Selbstfahrer und Entdecker

Das Thailife Homestay liegt etwas ab vom Schuss. D.h. touristische Einrichtungen, westliche Restaurants(mit Ausnahme des hotel-eigenen), Banken, Supermärkte etc. sucht man hier vergebens.  Auch sind die meisten Sehenswürdigkeiten der Umgebung etliche Kilometer entfernt. Der Gast ist also auf eigene Transportmittel oder Taxis angewiesen.

Die vom Hotel organisierten Taxis sind extrem teuer. Ein Blick auf die im Zimmer ausliegende Preisliste zeigte, dass selbst die übertriebenen Preise der Tuk Tuk Mafia in Phuket noch günstig erscheinen…

Besser ist es da schon sich ein eigenes Fahrzeug zu besorgen, was das Resort auch gerne übernimmt. Mit einem Auto ist man flexibel und kommt schnell in umliegende Nationalparks und Strände.

Hier ist das Resort auf der Karte:


Thai Life Homestay auf einer größeren Karte anzeigen

Die Umgebung des Resorts – Strand, Markt, Tsunami Memorial

Der Strand

Vom Resort aus ist entweder zu Fuss, mit dem Fahrrad oder dem kostenlosen Hotel-Tuk Tuk Shuttle der Bangsak Beach erreichbar. Der Strand ist ein breiter Sandstrand, der wohl auch in Hochsaison recht wenig besucht ist. Vom Hotel kommend stösst man direkt auf die Beachbar des Hotels mit Sitzgelegenheiten. Während der Saison gibt es hier Sunset Cocktails, zu unserem Aufenthalt in der Nebensaison war die Bar aber geschlossen.

beach at baan nam khem khao lak

Leider war es zu stürmisch, mit einer gefährlichen ablandigen Strömung, so dass wir nicht zum Schwimmen ins Wasser konnten. Dies dürfte allgemein ein grosses Manko aller Strände der Region in der Regenzeit sein, da sie dem vorherrschenden Westwind ungeschützt ausgesetzt sind.

Dennoch war es herrlich einen kilometerlangen Strand ganz für sich alleine zu haben und dabei den Sonnenuntergang zu geniessen.

haad baan nam khem sonnenuntergang am strand

Der Markt

Nur wenige Minuten entfernt vom Thailife Homestay liegt der kleine Ort Baan Bang Muang. Eigentlich nichts weiter als einige Häuser und Shops entlang der Hauptstrasse. Allerdings gibt es hier abends einen netten kleinen Markt und morgens gutes einheimisches Frühstück direkt vor dem 7Eleven: Gafae Boran(traditioneller Thai-filterkaffee und Schmalzgebäck). Seit Jahren halte ich regelmässig in diesem Ort an, wenn ich auf Visarun muss oder aus einem anderen Grund Richtung Takua Pa oder Ranong fahre.

Auf dem Markt am Abend habe ich als Farang tatsächlich für etwas Aufregung gesorgt. Unsere Spezies gibt es da wohl nicht so oft zu sehen…Zu sehen gab es dafür aber allerlei lokale Schmankerl, wie Kai Mot Daeng – Waldameiseneier.

Tsunami Memorial

Der Ort Baan Nam Khem und die Umgebung des Resorts war die am stärksten vom Tsunami betroffene Region Thailands. Über 3600 Menschen starben alleine in dieser Gegend. In Gedenken an die Opfer wurde eine Tsunami-Gedenkstätte errichtet. Diese befindet sich nur 5 Minuten vom Thailife Homestay Resort entfernt und ist wirklich sehr eindrücklich.

tsunami memorial baan nam khem

Das Restaurant – Einziger wirklich grosser Kritikpunkt am Thailife Resort

Das Thailife ist ein wunderbares Resort, tolle Lage, fantastische Bungalows. Aber es gibt dennoch eine Sache, die mich wirklich sehr gestört hat.

Am ersten Abend kamen wir gegen 20.00 Uhr von Phuket aus an und hatten noch nicht zu Abend gegessen.
Kein Problem dachten wir uns und machten uns auf den Weg ins Restaurant des Resorts.

Leider verging mir beim Blick auf die Speisekarte etwas der Appetit. Alle Thaigerichte ab 150 Baht ohne Reis. Ein Khao Phat für 200 Baht!!! Eine absolute Frechheit in meinen Augen! Letztlich bestellten wir drei Gerichte Gaeng Phet Ped Yang(ein Entencurry), Spring Rolls und Schwein süss-sauer, dazu 3x Mal Reis, ein Bier, ein Wasser, ein LemonSoda und bezahlten dafür den stolzen Gesamtpreis von über 800 Baht. Was mich aber am meisten ärgerte waren die wirklich kleinen Portionen und die 5 Ministückchen Ente im Curry.

Für diesen Preis gehe ich auf Phuket zum Seafood Essen und sitze direkt am Meer….

Mir ist bewusst, dass Hotels mehr verlangen, aber diese Preise waren wirklich unverschämt. Am nächsten Tag kauften wir dann auf dem nahegelegenen Markt für 200 Baht Abendessen, Früchte und Snacks ein und aßen gemütlich auf der Terrasse vor unserem Bungalow.

unser bungalow in khao lak

Fazit und Empfehlung:

Obwohl mich die Erfahrung im Restaurant doch sehr störte war das Resort wirklich klasse und für den von uns gezahlten Lowseason Preis, mit 50% Rabatt, würde ich auch jederzeit wieder dort hingehen. Ob ich allerdings den vollen Preis von 3500 Baht bezahlen würde wage ich zu bezweifeln.

Meine Empfehlung wäre im Internet nach Promotions Ausschau zu halten, wie wir das mit Agoda* getan haben. Wir zahlten 50% des regulären Preises für eine Dusita Villa. Das Restaurant würde ich meiden und stattdessen auswärts essen. Dann stimmen wohl auch Preis und Leistung.

thailife homestay resort und spa takua pa khao lak thailand

Die Gegend jedenfalls lädt noch zu vielen Ausflügen ein und hat uns sicherlich nicht das letzte Mal gesehen. Vor allem, da wir unbedingt noch nach Koh Kho Khao wollen.

Kannst Du Hotels in der Umgebung empfehlen? Oder warst Du vielleicht schon einmal im Thailife Homestay Resort?

 

Wochenendausflug nach Baan Nam Khem nördlich von Khao Lak

thailife homestay takua pa

Das vergangene Wochenende nutzten wir für einen kleinen Ausflug über die Grenzen von Phuket hinaus. Jetzt in der Regenzeit bieten viele Hotels und Resorts spezielle Promotions an und eine solche nutzte ich für einen Kurzurlaub mit meiner Familie. Genau genommen war dies ein Geburtstagsgeschenk für meine Frau.

Nach langem Überlegen entschied ich mich gegen einen Aufenthalt auf einer der umliegenden Inseln, wie Koh Yao Yai und für das Festland und die Provinz Phang Nga. Mit der immer vorhandenen Möglichkeit ein ganzes Wochenende nur Regen zu haben, erschien mir diese Variante als flexibler. 2 Tage Dauerregen auf einer kleinen Insel mit einem kleinen Kind wollte ich nicht unbedingt…

Ausserdem wollte ich schon länger einmal einige Ziele in der Umgebung von Khao Lak besuchen, an denen ich bisher immer vorbeigefahren bin.

Bisher habe ich auf Phuketastic noch kaum über die Gegend nördlich von Phuket geschrieben. Da wir an diesem Wochenende doch einige schöne Flecken besucht haben, möchte ich diese detaillierter vorstellen und habe einige Beiträge geplant. In diesem Artikel wird es zunächst einen Überblick über den Wochenendtrip geben, bevor ich dann die einzelnen Ausflugsziele und das Ressort etwas genauer vorstelle.

Von Phuket nach Khao Lak

Khao Lak liegt etwa 60 km nördlich von Phuket in der Provinz Phang Nga. Von Phuket aus fährt man über die Sarasin Brücke und schon ist man auf dem Festland. Der erst Ort am Festland ist Kok Kloi, hier trennt sich der Highway in zwei Strassen, eine Richtung Phang Nga Town und Krabi, die andere nördlich Richtung Khao Lak und Ranong.

Von Kok Kloi an bis nach Khao Lak reiht sich ein Strand an den nächsten. Auch wenn diese noch nicht voll touristisch erschlossen sind, so gibt es doch zunehmend mehr neue Resorts und Hotels. Je näher man an Khao Lak kommt, umso grösser die Anzahl der Anlagen.

Etwa 25 km vor Khao Lak liegt die kleine Stadt Thai Muang mit einem schönen Strand. Die Stadt ist auch Namensgeberin für den Khao Lampi-Thai Muang Nationalpark, in dem sich der Lampi Wasserfall befindet, an dem man sehr gut baden kann.

baden im lampi wasserfall phang nga

8 km vor Khao Lak liegt Thap Lamu, dies ist der Hafen, von dem die meisten der Tauch- und Ausflugsboote nach Similan starten. Thap Lamu ist von Khao Lak nur noch durch einen kleinen Berg getrennt, der über eine kurvenreiche, sehr schöne Strasse überwunden wird.

Was allgemein als Khao Lak bezeichnet wird ist eigentlich eine grössere Region und besteht aus mehreren Orten, die an gleichnamigen Stränden liegen: Baan Khao Lak, Nang Thong Beach mit Baan Bang La On, Baan Bang Niang, Baan Khuk Khak, Laem Pakarang, Baan Bangsak…

Nördlich davon nimmt die Zahl der Resorts deutlich ab und die Gegend ist noch weitgehend unerschlossen. Etwa 150km weiter nördlich liegt Ranong und die Grenze zu Burma.

Unsere wunderschöne Anlage – das Thailife Homestay Resort

Für unseren Weekend-Trip buchte ich das Thailife Homestay Resort & Spa via Agoda zu einem um 50% reduzierten Preis* von 1750 Baht pro Nacht, inkl. Frühstück. Das Resort liegt etwa 25km nördlich von Khao Lak in Baan Nam Khem und ist eine sehr gute Ausgangsbasis für diverse Ausflugsziele, wie die recht unerschlossene Insel Koh Koo Khao, den Si Phang Nga Nationalpark und Khao Sok Nationalpark und natürlich das Tsunami Memorial, das keine 5 Minuten entfernt liegt.

thailife homestay khao lak baan nam khem

Die Anlage liegt an einem kleinen See, um den herum die Teakholz-Bungalows angeordnet sind. Alle Gebäude sind im klassischen thailändischen Stil auf Stelzen und aus Teak erbaut. Das Resort liegt nur wenige hundert Meter vom Strand entfernt, der zu Fuss erreichbar ist, allerdings während unseres Aufenthaltes nicht zum Schwimmen geeignet war. Die Wellen waren einfach zu hoch und die ablandige Strömung zu gefährlich.

beach at baan nam khem khao lak

Ausflugsziele von Baan Nam Khem

Die Region rund um Khao Lak und nördlich davon ist ideal für Entdecker. Das Hinterland bietet zahlreiche Nationalparks mit Wasserfällen, Höhlen und Wanderungen, vorgelagerte Inseln und kleine Städtchen und Orte mit lokalem Leben.

Während unserem Aufenthalt besuchten wir die folgenden Ausflugsziele über die ich separat berichte:

Tsunami Memorial

tsunami memorial baan nam khem

Artikel lesen

Si Phang Nga Nationalpark mit einem der spektakulärsten Wasserfälle (Süd)thailands!

wasserfall in sri phang nga nationalpark khao lak
Sri Takua Pa Old Town – mit alten chinesischen Shophäusern und einem kleinen Markt

sidecar moped in sri takua pa old town
Baan Bangmuang Markt, nur etwas 5 Minuaten vom Resort entfernter Strassenmarkt

Eigentlich hatten wir geplant mit der Fähre, die nur 10Minuten vom Resort entfernt startet, nach Koh Koo Khao zu fahren und die Insel zu erkunden. Da das Wetter und die Wellen aber nicht mitspielten entschieden wir uns diesen Ausflug auf ein anderes Mal zu verschieben.

Leider regnete es am Sonntag, so dass weitere geplante Wasserfälle nicht möglich waren. Aber das ist ja ein guter Grund demnächst wieder zu kommen…

In den folgenden Artikeln beschreibe ich sowohl das Resort, als auch die einzelnen Ausflugsziele etwas genauer. Damit Du nichts verpasst abonniere doch meinen Newsletter, dazu gibt es auch mein Mini Ebook mit 10 Ausflugszielen auf Phuket.