Alle Strände von Khao Lak – Welches ist der beste für den Urlaub?

Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Khao Lak wird seit den 70ern von Touristen bereist. Am Anfang waren es die Backpacker und Tauchfreaks die auf die Similan Inseln wollten, dann allmählich kamen die Pauschaltouristen. Khao Lak liegt 80 km nördlich von Phuket und ist nun eine aufstrebende Touristenregion mit tollen Bedingungen für einen entspannten Familienurlaub.

Khao Lak ist dabei kein Ort im eigentlichen Sinne, denn er besteht aus mehreren Strandabschnitten & Orten, die sich über rund 30km erstrecken. Der Namensgeber Khao Lak ist ein Berg, der ganz im Süden dieser Strände den touristischen Hauptort Bang Niang und den Ort Baan Khao Lak trennt.

Eigentlich ist Khao Lak also eher eine Region, als nur ein einziger Ort.

Was dich in Khao Lak erwartet?

Hier wird auf Ruhe, Entspannung und Familienfreundlichkeit großen Wert gelegt und dafür bietet Khao Lak mehr als 25 km Strand für tausende Touristen, die auf der Suche nach einem Stückchen Paradies sind.

Der Badeort, in der Provinz Phang Nga, liegt rund eine Autostunde nördlich von Phuket und zeichnet sich durch seine traumhaften, kilometerlangen Sandstrände aus. Die schönen Strände werden durch Felsformationen voneinander getrennt und erstrecken sich über mehr als 30 Kilometer entlang der Andamanensee.

Gesäumt von Schatten spendenden Nadelbäumen, Kokospalmen und anderen tropischen Bäumen, laden die Strände Khao Laks zum Baden, Spazierengehen oder einfach nur zum faulenzen ein.

Khao Lak bietet eine Vielzahl an tollen Hotels und Resorts die super in die Landschaft eingepasst sind. Tropische Gartenanlagen und freistehende Bungalows, die zwischen den Bäumen stehen, fügen sich harmonisch in die Umgebung ein. Die Auswahl reicht vom kleinen Hotel bis hin zu internationalen Luxushotels, die wirklich jeden Wunsch erfüllen.

Darüber hinaus bietet Khao Lak Urlaubern schier endlose Vielfalt von köstlichen Meeresfrüchten aus der Region, die fangfrisch auf dem Teller der Gäste landen. Wie überall in Thailand, bekommt man auch hier reichlich thailändische, tropische Früchte und exotische Gemüsesorten.

Egal ob in einen der vielen Restaurants am Strand oder an den unzähligen Garküchen entlang der Straßen, findet hier jeder Besucher etwas nach seinem Geschmack.

Es gibt natürlich auch reichlich zu sehen und zu unternehmen in Khao Lak, weitere Infos findet Ihr hier in unseren Artikeln Top 10 Ausflüge in Khao Lak oder Alle Infos rund um Khao Lak

 

Khao Lak Top 10 Ausflüge
Die besten Hotels khao lak

 

Benötigt Ihr einen Transfer vom Flughafen Phuket nach Khao Lak oder zurück zum Flughafen, dann haben wir die passende Lösung für Euch in unserem Beitrag Flughafentransfer von/nach Khao Lak & Khao Sok

In diesem Beitrag aber geht es ausschließlich um die Strände von Khao Lak.

 

Die Strände von Khao Lak – Welcher ist der richtige für deinen Urlaub?

Es klingt für viele Touristen etwas verwirrend, denn was als Khao Lak bezeichnet wird, ist eigentlich nur ein etwa 25 Kilometer langer Sandstreifen, der am Khao Lak Beach beginnt, um in Baan Nam Khem endet.

Sechs Hauptstrände gibt es hier, Khao Lak, Nang Thong, Bang Niang, Khuk Khak, Pak Weep und Bangsak.

Das Beste ist, dass die Strände von Khao Lak kaum entwickelt sind und den Besuchern ursprüngliche und menschenleere Sandstreifen an der mächtigen Andamanensee bietet, die von üppiger Vegetation umgeben sind.


Khao Lak Beach

Khao Lak Beach

Der erst im Jahre 2001 erschlossene Strand liegt 5 km südlich von „Khao Lak Town“ und etwa 2 km südlich des Khao Lak Lamru National Parks.

Khao Lak Beach ist ein 1,1 Kilometer langer Sandstreifen zwischen Tap Lamu Pier und La On Village. Obwohl dieser Strand offiziell Khao Lak Beach heißt, ist es nicht das Zentrum der Khao Lak Region. Der Felsenhügel des Nationalparks im Norden bewahrt diesen absolut schönen Strand vor den starken Wellen des Monsuns. Somit kann man hier auch in der Regenzeit meistens baden gehen.

Für wen ist der Khao Lak Beach das richtige:

  • Familien.
  • Menschen, die auf der Suche nach einem sehr ruhigen Urlaubsziel sind.

Was ist positiv:

  • Die Länge des Strandes sorgt dafür dass der Strand nie überfüllt ist.
  • Gute Schnorchel Möglichkeiten an beiden Enden des Strandes.

Was ist negativ:

  • Sehr wenig Attraktionen oder Dinge zu sehen und zu tun, außer den Aktivitäten die am Strand angeboten werden.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle am Hotels Khao Lak Beach


Nang Thong Beach

Nang Thong Beach

Der Nang Thong Beach ist ca. 12Km lang und zu allen Zeiten alles andere als überfüllt, also ideal für Naturfreunde und Ruhe suchende Touristen. Im angrenzenden breiten Flachland erstrecken sich Kautschuk- und Kokosplantagen, Felder und ein paar kleinere Dörfer. Dazwischen verteilen sich Baggerseen, die Überreste einer Zeit, in der hier intensiv Zinn geschürft wurde.

Dahinter und soweit das Auge reicht, erstrecken sich die bewaldeten Berge des Khao Lak-Lamru National Parks.

Für wen ist der Nang Thong Beach das richtige:

  • Familien.
  • Junge Reisende.
  • Menschen, die gerne tauchen und einen Kompromiss zwischen Beschäftigung und Ruhe wollen.

Was ist positiv:

  • Die Länge des Strandes garantiert dass er niemals überfüllt ist.
  • Günstige Speisen.
  • Einkaufen und Nachtleben.

Was ist negativ:

  • Das Überqueren der Phetkasem Road in La On Village wird als recht gefährlich eingestuft.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle Hotels am Nang Thong Beach


Bang Niang Beach

Bang Niang Beach Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Bang Niang ist das zweitgrößte Gebiet in Khao Lak und verfügt über eine gute Auswahl an Unterkünften, in Strandnähe, für jeden Geldbeutel. Das Dorf Bang Niang entlang der Phetkasem Road bietet eine gute Auswahl an Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Ein Highlight dieses Ziels ist der große Markt der zum Einkaufen und zum Genießen von leckeren Snacks und Street Food verführt.

Für wen ist der Bang Niang Beach das richtige:

  • Familien.
  • Junge Reisende.
  • Taucher.
  • Menschen, die in ihrem Urlaub gern aktiv sind und etwas unternehmen möchten.

Was ist positiv:

  • Auch hier gilt, dass die Länge des Strandes garantiert dass er niemals überfüllt ist.
  • Günstige Speisen, Einkaufen und Nachtleben.
  • Eine sehr gute Auswahl an qualitativ hochwertigen Hotels, auch zu kleinen Preisen.

Was ist negativ:

  • Das Überqueren der Phetkasem Road in La On Village wird als recht gefährlich eingestuft.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle Hotels am Bang Niang Beach


Khuk Khak Beach

Khuk Khak Beach Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Der nördliche Teil von Khao Lak beginnt beim Khuk Khak Beach, um in Baan Nam Khem, dem letzten Fischerdorf am Meer zu enden. Dieser, fast 20 Kilometer lange, Strand bietet Strände wie White Sand, Pak Weep und Bangsak und das berühmte Pakarang Cape.

Diese lange Strecke von einsamen Stränden beherbergt nur High End Resorts und ein paar wenige Mittelklasse Resorts. Gäste dieser Resorts müssen, obwohl fernt ab von allem, aber auf absolut nichts verzichten. Abgesehen von lokalen Märkten und einer kleinen Anzahl von Geschäften an der Phetkasem Road gibt es hier nichts. Wer etwas mehr Aktion möchte, dem bleibt nichts anderes übrig als 15 Minuten lang in die „Zivilisation“ zu fahren.

Für wen ist der Khuk Khak Beach das richtige:

  • Wohlhabende Reisende.
  • Menschen, die gerne weit weg von allem Urlaub machen.

Was ist positiv:

  • 20 Kilometer Strand mit Capes durchsetzt und absolut ruhig.
  • Die Resorts in diesem Bereich haben alles an Einrichtungen um ihre Gäste maximal zu unterhalten.
  • Schöne Wasserfälle befinden sich im unmittelbaren Hinterland.

Was ist negativ:

  • Ein bisschen weit weg von allem.
  • Sehr wenige lokale Restaurants.
  • Kaum Einkaufsmöglichkeiten und Nachtleben.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle Hotels am Khuk Khak Beach


Natai Beach und Thai Muang Beach

Zwischen Phuket Island und Khao Lak,  liegen der Natai Beach und der Thai Muang Beach und sind die beiden wichtigsten Ziele im südlichen Teil der Provinz Phang Nga.

Natai Beach Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Der Natai Beach beginnt nördlich von Phuket und verfügt, auf einem etwa 12 Kilometer langen Sandstreifen, über eine kleinere Anzahl von Vier- und Fünf Sterne Resorts. Abgesehen von einigen lokalen Dörfern, wobei Kok Kloi das größte ist, gibt es keine nennenswerte Entwicklung in diesem Bereich.


Thai Muang Beach Alle Infos zu Khao Laks Hauptstränden

Der Thai Muang Beach fängt direkt am „Ende“ des Natai Beach an, aber eigentlich gibt keine wirkliche Grenze zwischen den beiden Stränden. Auch hier ist das Ufer eher verlassen und abgesehen von einigen Resorts, die entlang des atemberaubenden Kilometer langen Strandes verstreut sind, gibt es meistens nichts. Der luxuriöse Status der meisten Resorts, die in diesem Bereich zur Verfügung stehen, erlaubt es den Urlaubern auf nichts verzichten zu müssen, aber dennoch mitten in der Natur zu sein.

Am Thai Muang Beach findet auch das jährliche Aussetzen von jungen Schildkröten „Annual Turtle Festival“ statt. Normalerweise startet das Festival um den Anfang März herum und geht 7 Tage.

Für wen ist der Natai Beach und der Thai Muang Beach das richtige:

  • Wohlhabende Reisende.
  • Menschen, die gerne weit weg von allem Urlaub machen.

Was ist positiv:

  • Mehr als 20 Kilometer Strand.
  • Ruhig und fast unberührte Natur.
  • Die Resorts in diesem Bereich haben alles an Einrichtungen um ihre Gäste maximal zu unterhalten.
  • Schöne Wasserfälle und heiße Quellen befinden sich in der Nähe.
  • Der Mangrovenwald in der Gegend bietet gute Kanu-Möglichkeiten.

Was ist negativ:

  • Ein bisschen weit weg von allem.
  • Sehr wenige lokale Restaurants.
  • Kaum Einkaufsmöglichkeiten und Nachtleben.
  • Das Meer kann von Mai bis November sehr rau sein.

Alle Hotels am Natai Beach und Thai Muang Beach
  


Etwas Geschichte zu Khao Lak

  • In Deutschland erregte Khao Lak das Medieninteresse infolge der schwersten Verwüstungen innerhalb Thailands, die der Tsunami vom 26. Dezember 2004 anrichtete. Die Region ist ein beliebtes Reiseziel für europäische Touristen (Anteil ca. 80 %). Es kamen mehrere hundert Touristen ums Leben. Die Schäden wurden bis zur beginnenden Reisesaison im Herbst 2006 beseitigt. Der 2012 erschienene Spielfilm The Impossible des spanischen Regisseurs Juan Antonio Bayona erzählt die wahre Geschichte einer Urlauberfamilie während und nach dem Tsunami.
  • In Thailand war besonders die touristisch erschlossene Küste an der Andamanensee von den Flutwellen betroffen, insbesondere die Urlauberzentren Khao Lak und Phuket sowie die Insel Koh Phi Phi. 407 Dörfer wurden überflutet, von denen 47 völlig zerstört wurden. Die Zahl der Todesopfer wird auf über 8000 geschätzt, darunter etwa ein Drittel ausländische Touristen. Die regierungsamtliche Schätzung liegt bei 5395 Toten und 2932 Vermissten. Der wirtschaftliche Gesamtschaden wird von der Weltbank auf zwei Milliarden Dollar taxiert. Anders als die meisten übrigen betroffenen Länder bat die thailändische Regierung nach dem Tsunami nicht offiziell um internationale Unterstützung, die von der Regierung geleiteten Hilfsmaßnahmen wurden jedoch insgesamt als effektiv bewertet.

Quelle: Wikipedia


Weitere Phuketastic Beiträge rund um Khao Lak

Alle Infos zu den Stränden rund um Patong

Tri Trang Beach, Tri Tra Beach, Paradise Beach, Freedom Beach, Relax Beach … welcher ist welcher? Jedes Mal, wenn wir ein Foto von einem dieser Strände veröffentlichen, beginnen die endlosen Diskussionen und ich denke es ist noch immer sehr verwirrend. Continue reading

Von Surin nach Kamala – Alle Strände auf Phuket. Teil 8

Die allermeisten Urlauber kommen wohl wegen der Strände nach Phuket. Und da hat Phuket  einige zu bieten.

Neben den bekannten und teilweise auch sehr überlaufenen Stränden gibt es zahlreiche weitere Strände, die eher selten besucht werden.

In dieser Artikelserie stelle ich über die nächsten Wochen alle Strände auf Phuket vor.

Um nichts zu verpassen solltest Du also meinen Newsletter abonnieren, siehe rechts in der Seitenleiste, oder mir auf Facebook folgen.

Diese Artikel sind in der Serie bereits erschienen:

Teil 1 – 6 Strände im tiefen Süden von Phuket
Teil 2 – Die Strände der Chalong Bucht
Teil 3 – Kata Noi, Kata, und Karon
Teil 4 – Die Strände am Cape Panwa
Teil 5 – Unbekannte Strände östlich von Phuket Town
Teil 6 – Einsame Strände im Norden von Phuket
Teil 7 – Von Naithon nach Bangtao Beach
Teil 8 – Von Surin Beach nach Kamala

Und weiter geht die Reise entlang der Westküste Phukets. Diesmal von Surin nach Kamala. Die folgenden Strände werden vorgestellt:

  • Pansea Beach
  • Surin Beach
  • Laem Singh Beach
  • Kamala Beach

Pansea Beach

Pansea Beach dürfte den wenigsten ein Begriff sein. Was nicht weiter verwunderlich ist, denn dieser Strand ist mehr oder weniger privat. Das umgebende Land ist im Besitz von zwei Hotels und somit ist der Strandzugang eigentlich den Hotelgästen vorenthalten.  Eigentlich, denn es gibt dennoch Möglichkeiten dort hinzukommen.

Der Strand selbst ist traumhaft. Ein sauberer Sandstrand mit einigen Sonnenliegen von den Hotels, eingerahmt von Felsen im Norden und Süden. Das Wasser ist klar und gerade an den Felsen lohnt sich wohl das Schnorcheln.

Wie bereits erwähnt befinden sich zwei exklusive Hotels direkt am Strand. Den größten Teil des Hinterlandes nimmt das The Surin* ein, das früher als The Chedi Phuket bekannt war. Die meisten Zimmer bieten direkten Blick aufs Meer, einige haben sogar direkten Strandzugang.

Im nördlichen Teil des Pansea Beach liegt das Amanpuri*, seit über 20 Jahren beliebtes Ziel für Adlige, Stars aus der Film- und Musikbranche und milliardenschwere Unternehmer, mit teilweise sehr ausgefallenen Wünschen. Ein Besuch am Pansea Beach kann also eine Gelegenheit sein den einen oder anderen Promi zu entdecken. Ein Aufenthalt im Hotel dagegen eher schwer, denn es ist meist auf Monate bis Jahre im Voraus ausgebucht.

Wie kommt man zum Strand?

Der Pansea Beach liegt nördlich vom Surin Beach. Es ist möglich von Surin aus über die Felsen im Norden zum Pansea Beach zu laufen. Alternativ kann man auch ein Longtail Boot mieten und hinüber fahren, wie das auch die Einheimischen machen, die am Strand Getränke, Früchte und Massagen anbieten.

Es ist aber auch durchaus möglich über das The Surin zum Strand zu gelangen. Dazu einfach am Hotel parken und an der Rezeption vorbei geradeaus die Treppen hinunter zum Pool und Strand. Dies wird vom Personal wohl eher weniger gern gesehen aber man kann sich ja immer noch abwimmeln lassen…

pansea beach phuket

pansea beach phuket

pansea beach phuket

the surin pansea beach phuketDer Pool des „The Surin“ Hotel

Surin Beach

Surin gilt als einer der schönsten Strände auf Phuket. Mit klarem, türkis-blauem Wasser und feinem Sand ist er aus gutem Grund sehr beliebt. Diese Beliebtheit hat leider dazu geführt, dass der Strand in großen Teilen von mehreren Reihen Liegestühlen und Jetskiverleihern blockiert wird.

In den letzten Jahren hat sich Surin einen Namen für die zahlreichen Restaurants und Beach Clubs entlang des Strandes gemacht. Im Umland gibt es unzählige exklusive Hotels und Villen und die Betreiber der Restaurants haben sich darauf entsprechend eingestellt.

Das Wassersportangebot in Surin ist reichhaltig und in der Nebensaison ist Surin, neben Kata, auch einer der besten Strände zum Surfen.

Beach Clubs und Restaurants

Freunde von Beach Clubs und Restaurants in Strandnähe kommen in Surin voll auf ihre Kosten. Allen voran ist hier der trendige Catch Beach Club zu erwähnen, der zum Hotel Twin Palms* zählt und zu einer echten Institution für stylishe Beachparties auf Phuket geworden ist.

Weitere Beach Clubs sind Salt on Surin im südlichen Teil von Surin und der Diamond Beach Club ganz im Norden. Und überall dazwischen finden sich ebenfalls weitere Restaurants, Beachclubs und solche die es werden wollen.

Hervorzuheben sind hier das Taste Restaurant und Pla Restaurant. Wer eher auf einfache lokale Küche steht der wird bei den zahlreichen Garküchen und Ständen fündig, die in der Nähe des Parkplatz zu finden sind.

Hotels

In Surin gibt es keinen Mangel an Unterkünften. Eine große Auswahl gibt es z.B. auf Agoda*und Booking.com*. Zu empfehlen aus eigener Erfahrung bzw. durch Phuketastic Leser sind u.a. Ayara Hilltops*, The Chava Resort* und Villa Baan Phu Prana*

surin beach phuket

surin beach schnorcheln phuket

surin beach liegestuehle phuket

jet ski surin beach phuket

salt on surin beach club phuket

pla restaurant strand surin phuket   surin beach phuket garkuecke

surin beach restaurant

taste restaurant phuket surin beach

Laem Singh Beach

Auf der Fahrt entlang der Küstenstraße von Surin nach Kamala kommt man ohne es zu merken am Laem Singh Beach vorbei. Der Strand ist von der Straße aus nicht zu sehen, die hier weit oberhalb der Küste verläuft.

Doch wer nach dem Strand Ausschau hält und den Weg nach unten und vor allem wieder nach oben nicht scheut, der wird mit einem wunderschönen Strand belohnt.

Allerdings hat sich das bereits herumgesprochen und so ist der Strand doch meist recht gut besucht, es gibt einige Strandrestaurants und einige Reihen von Liegestühlen.

Wie findet man den Laem Singh Beach?

Von Surin aus kommend Richtung Kamala führt die Straße immer aufwärts. Fast am höchsten Punkt ist rechts ein Pavillon zu sehen, kurz darauf ist in einer Linkskurve rechter Hand der Parkplatz für den Laem Singh Beach, der auf Thai ausgeschildert ist. Hier stehen meist bereits einige Autos und Mopeds.

Von hier führt eine Treppe zum Strand.

laem singh beach phuket 2

laem singh beach phuket

Kamala Beach

Kamala liegt einige Kilometer nördlich von Patong und ist der nächstgrößere Ort an der Westküste. Die Straße von Patong führt direkt in den Ort und dann wieder heraus. Der Strand ist von der Hauptstraße aus nicht zu sehen. Um dort hinzu gelangen muss man sich auf eine der Seitenstraßen begeben.

Der Strand von Kamala ist in einer langgestreckten Bucht mit grünem Hinterland. Der Strand ist bei Flut relativ schmal und es gibt nur eine Reihe von Liegen. Entlang des Strandes verläuft ein asphaltierter Weg an dem sich unzählige Stände finden, die Essen, Souvenirs, Badetücher uvm. verkaufen.

Bekannter als der Strand ist in Kamala das Phuket Fantasea eine gigantische Bühnenshow im Las Vegas Stil, die für viele zu den Must See Attraktionen der Insel gehört. Buchung von Tickets ist über Phuketastic-Travel.com möglich.

Der Ort Kamala selbst ist recht unscheinbar bietet aber alles was man als Urlauber braucht, einige Restaurants, einige Bars, ein paar Tauchschulen, darunter die deutschsprachigen Merlin Divers, und Reisebüros und auch Einkaufsmöglichkeiten. Kamala hat sich im Vergleich zu vielen anderen Orten auf Phuket in den letzten Jahren recht wenig verändert und hat auch aus diesem Grund viele Gäste, die seit vielen Jahren regelmäßig wiederkehren.

Hotelempfehlungen

Kamala bietet eine ganze Reihe von Unterkünften in allen Preisklassen. Empfehlungen basierend auf Bewertungen von tripadvisor und Phuketastic Lesern sind u.a. das Kamala Beach Resort*, Layalina Hotel* und Rojjana Residence*

Für weitere Empfehlungen bin ich natürlich dankbar. Also schreibt mir.

kamala beach phuket

kamala beach phuket

kamala beach phuket

kamala restaurants und massage phuket

Das war es für heute. Im nächsten Teil geht die Reise weiter von Kamala bis nach Patong.

Von Naithon nach Bangtao Beach – Alle Strände von Phuket Teil 7

Die allermeisten Urlauber kommen wohl wegen der Strände nach Phuket. Und da Phuket hat  einige zu bieten.

Neben den bekannten und teilweise auch sehr überlaufenen Stränden gibt es zahlreiche weitere Strände, die eher selten besucht werden.

In dieser Artikelserie stelle ich über die nächsten Wochen alle Strände auf Phuket vor.

Um nichts zu verpassen solltest Du also meinen Newsletter abonnieren, siehe rechts in der Seitenleiste, oder mir auf Facebook folgen.

Hier geht es zu allen bereits erschienen Teilen:

Teil 1 – 6 Strände im Süden von Phuket
Teil 2 – Die Strände der Chalong Bucht
Teil 3 – Kata Noi, Kata, und Karon
Teil 4 – Die Strände am Cape Panwa
Teil 5 – Unbekannte Strände östlich von Phuket Town
Teil 6 – Einsame Strände im Norden von Phuket
Teil 7 – Von Naithon nach Bangtao Beach
Teil 8 – Von Surin Beach nach Kamala

Die Strände entlang der nördlichen Westküste Phukets

Bereits im letzten Beitrag ging es um Strände im Norden von Phuket. Wir bleiben im Norden bewegen uns aber entlang der Westküste weiter südlich.

Es werden die folgenden Strände vorgestellt:

  • Naithon Beach
  • Naithon Noi Beach
  • Banana Beach
  • Trisara Beach
  • Layan Beach
  • Bangtao Beach

Legen wir los!

Naithon Beach

Naithon ist ein schöner, ruhiger, langer Sandstrand mit wunderbar grünem Hinterland. Der Strand wird durch einen Felsformation in zwei Teile getrennt. Im Wasser vor dem Strand befinden sich zahlreiche Korallenbänke an denen geschnorchelt werden kann und auch die Felsen im Norden und Süden des Strandes sind gut zum Schnorcheln geeignet. Und unweit von Naithon befinden sich auch einige Tauchplätze, die von der deutschen Tauchschule Aqua Divers angefahren werden.

Im Hinterland des Naithon Beach befinden sich einige Restaurants, Garküchen und kleine Supermärkte.

Auch einige Unterkünfte gibt es in der Umgebung von Naithon. Z.b. das Pullman Naithon* und Naithonburi*.

Naithon Beach ist v.a. ein Strand bzw Ort für die Hochsaison. In der Nebensaison ist der Ort wie ausgestorben und die Strömungen und Wellen machen das Baden an manchen Tagen gefährlich.

Anfahrt nach Naithon:

Am besten fährt man bis zur T-Kreuzung kurz vor dem Flughafen. Dort biegt man links ab (rechts geht es zum Flughafen) und folgt der Straße und Ausschilderung nach Naithon.

naithon beach strände phuket

naithon beach strände phuket

Naithon Noi Beach

Etwas südlicher vom großen Naithon Beach gibt es auch noch den kleinen Naithon Noi Beach (Noi bedeutet klein bzw. wenig auf Thai. Mehr thailändisch für den Urlaub in diesem Beitrag.)

Der Strand ist leider nur durch das Hotel Andaman White Beach* zugänglich und somit ausschließlich Hotelgästen vorbehalten.

Banana Beach

Noch weiter südlich, also am Andaman White Beach vorbei, befindet sich der Banana Beach. Den Strand zu finden ist nicht ganz einfach, da er unterhalb der Straße liegt und im Vorbeifahren nicht zu sehen ist. Es sind aber meist ein paar Mopeds an der Straße geparkt und auch ein kleines Schild weist auf den Strand hin.

Wer sich die Mühe macht hier hin zu kommen und den Strand findet wird mit einem tollen kleinen und v.a. ruhigen Strand belohnt. Im südlichen Bereich gibt es ein Strandrestaurant und einige Liegestühle, der nördliche Teil ist dagegen komplett Liegestuhl frei.

Der Strand liegt in einer kleinen Bucht und ist von grünem Wald gesäumt.

Auch zum Schnorcheln ist der Strand sehr gut geeignet.

banana beach2

banana beach1

banana beach

Trisara Beach

Weiter an der Küste nach Süden zweigt in einer scharfen Kurve eine Straße zum exklusiven Trisara* ab, das nicht nur großzügige Zimmer mit privaten Pools und außergewöhnlichem Service bietet, sondern auch an einem privaten Strand liegt. Wie auch der Naithon Beach ist dieser aber Hotelgästen vorbehalten.

Layan Beach

Layan ist der nördlichste und bislang auch ruhigste Abschnitt des Bangtao Beach. Außer einigen kleinen Strandrestaurans alle paar hundert Meter war bis vor einigen Monaten nicht viel los. Das hat sich nun durch die Eröffnung des exklusiven Nikki Beach Club zumindest an einem kleinen Teilabschnitt des Strandes etwas geändert.

Layan endet im Norden mit einem kleinen Fischerhafen an einem Kanal und wird von einer Insel begrenzt. Nördlich davon befindet sich eine kleine, sehr ruhige Lagune mit Strand, die v.a. von Gästen des Anantara Layan* besucht wird, das in unmittelbarer Nachbarschaft liegt.

Zugang zum Layan Beach ist v.a. über die Beachrestaurants und Bars möglich, die Parkplätze und Liegestühle bieten, darunter Momo Beach, Chang Thai Bar und die Reggae Bar.

Layan Beach ist einer der Strände an die ich gerne mal mit der Familie fahre, auch wenn es ein gutes Stück von unserem Wohnort Chalong ist. Aber es ist ruhig, das Meer ist schön zum Baden, es gibt die Möglichkeit die Lagune und Insel zu erkunden und es gibt in den Strandbars immer relativ günstiges Essen in der Nähe.

layan beach phuket ruhiger strand 2

layan beach phuket mit familie

layan beach phuket ruhiger strand

sonnenuntergang am layan beach phuket

Bangtao Beach

Bangtao Beach ist einer der längsten Strände Phukets und liegt ziemlich mittig an der Westküste der Insel. Der Strand ist trotz der vielen Hotels auch in der Nähe des Laguna Komplex relativ ruhig und gerade im nördlichen und südlichen Bereichen findet man immer ein ruhiges Fleckchen zum Entspannen.

Diese Ecke von Phuket wurde sehr stark vom Laguna Komplex geprägt, einem riesigen Areal, in dem sich zahlreiche Hotels und Resorts befinden. Darunter das exklusive Banyan Tree* mit seinen Poolvillen, das Dusit Thani*, Moevenpick* und Angsana Phuket*.

In Laguna finden sich aber auch zahlreiche Restaurants, eine Hochzeitskapelle, der Laguna Phuket Golfplatz und der Bangtao Horse Riding Club. Außerdem werden die jährlichen Laguna Phuket Marathon  und Laguna Phuket Triathlon ebenfalls hier ausgerichtet.

Aber auch außerhalb des Laguna Komplex gibt es zahlreiche Unterkünfte, wie das Best Western Bangtao* oder die Ferienvillen von Two Villas*.

Restaurants in Bangtao

In der Nähe des Angsana Laguna gibt es einige Restaurants direkt am Strand, wie das Lotus Restaurant. Etwas weiter nördlich Richtung Layan ist das Tony Restaurant zu empfehlen.

Und an der Zufahrtstrasse zum Laguna gibt es ebenfalls eine ganze Reihe von Restaurants.

Beach Clubs

Wer ein Faible für Beach Clubs mit Musik, Drinks und modernem, stylishem Ambiente hat der wird am Bangtao Beach ebenfalls fündig. In den letzten Jahren haben zahlreiche solcher Clubs eröffnet. Darunter Xana Beach Club und Bliss Beach Club.

bangtao beach reiten am strand auf phuket

bangtao beach phuket strand

xana beach club bangtao phuket

Um Beach Clubs wird es u.a. auch im nächsten Teil der Serie gehen, wenn es weiter Richtung Süden und bis nach Kamala geht, denn Surin Beach ist Heimat zahlreicher Beach Clubs.

Welche Tipps für die in diesem Beitrag vorgestellten Strände hast Du noch?

Einsame Strände im Norden von Phuket – Alle Strände auf Phuket Teil 6

Die allermeisten Urlauber kommen wohl wegen der Strände nach Phuket. Und da Phuket hat  einige zu bieten.

Neben den bekannten und teilweise auch sehr überlaufenen Stränden gibt es zahlreiche weitere Strände, die eher selten besucht werden.

In dieser Artikelserie stelle ich über die nächsten Wochen alle Strände auf Phuket vor.

Um nichts zu verpassen solltest Du also meinen Newsletter abonnieren, siehe rechts in der Seitenleiste, oder mir auf Facebook folgen.

Hier geht es zu allen bereits erschienen Teilen:

Teil 1 – 6 Strände im Süden von Phuket
Teil 2 – Die Strände der Chalong Bucht
Teil 3 – Kata Noi, Kata, und Karon
Teil 4 – Die Strände am Cape Panwa
Teil 5 – Unbekannte Strände östlich von Phuket Town
Teil 6 – Einsame Strände im Norden von Phuket

Der ruhige Norden von Phuket

ruhiger strand phuket

Während die Strandorte der Westküste, wie Kata, Karon und Patong schon seit Jahrzehnten ausgebaut werden und in den letzten Jahren auch der Süden deutlich stärker entwickelt wurde blieb der Norden Phukets bislang weitgehend außen vor.

Außer einigen 5* Sterne Hotels gab es bislang kaum Unterkünfte und auch die weitere touristische Infrastruktur war nicht vorhanden.

Dies hat sich zwar in den letzten Jahren etwas geändert und auch hier entstanden einige neue Anlagen, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten doch noch immer ist der Norden wie eine Parallelwelt zum Trubel an den touristischen Hauptstränden.

Und da es in diesem Beitrag um Strände geht werde ich auch die Strände ganz im Norden der Insel vorstellen.

Diese Strände sind:

  • Phak Phra Beach
  • Sai Gäo Beach
  • Mai Khao Beach
  • Nai Yang Beach

Im nächsten Beitrag geht es dann an der nördlichen Westküste weiter nach Süden, u.a. mit dem Naithon Beach.Doch nun erst einmal ganz in den Norden:

Phak Phra Beach

Dieser nördlichste aller Strände auf Phuket liegt direkt gegenüber des Festlands. Auch wenn der Strand nicht zum Schwimmen einlädt so hat er ein ganz eigenes Flair. Er bietet den Blick auf den kleinen Meereskanal, der Phuket vom Festland trennt und auf die Sarasinbrücke, die die Verbindung herstellt.

Am Strand liegen einige alte Fischerboote und auch eine lebhafte Fischergemeinschaft ist hier anzutreffen. Laut Willy von phuket101 werden hier Quallen verarbeitet und getrocknet, die dann an Märkte in Bangkok geliefert werden. Leider habe ich bei meinem letzten Besuch diese „Quallenverarbeiter“ nicht angetroffen. Wird also wohl Zeit für einen weiteren Abstecher dorthin.

Auf dem Festland direkt gegenüber des Phak Phra Beach gibt es übrigens ein sehr empfehlenswertes Seafood Restaurant, das Thanoon Seafood Restaurant. Und auch ein Besuch der Sarasinbrücke lohnt sich, wenn man in der Gegend ist.

phak phra beach

sarasin bruecke

Sai Gäo Beach

Sai Gäo ist der nördlichste Teil des Mai Khao Beach und der Westküste Phukets. Dieser Strand ist v.a. eines: endlos und menschenleer!

Außer einigen Seafood Restaurants ist hier nicht viel los.

Der Strand selbst ist lang und fällt recht steil ab. Auch das Meer ist hier schnell tief, so dass dieser Strand eher für geübte Schwimmer geeignet ist.

Ideal aber für Spaziergänge in absoluter Ruhe.

An einem kurzen Strandabschnitt der parallel zur Straße verläuft befinden sich einige Seafood Restaurants mit Bambushütten direkt im Sand. Ich persönlich empfehle hier das Chackachan Seafood, in dem wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht haben.

sai gaew beach einsamer strand

sai gaew beach restaurant

Mai Khao Beach

Mit 11km Länge Phukets längster Strand. Hier habe ich bereits einmal darüber geschrieben.

Hier befinden sich auch einige Hotels und Unterkünfte. Darunter die sehr schönen und exklusiven JW Marriott*, Anantara*, SALA Mai Khao* und Renaissance Phuket*. Aber auch ein Holiday Inn* gibt es mittlerweile. Und für Urlauber mit kleinerem Budget, die etwas ungewöhnliches suchen gibt es auch einen Campingplatz* mit stationären Bungalows.

Der Strand hier ist lang  und mit Ausnahme der Bereiche direkt vor den Hotels komplett menschenleer. Gesäumt wird er von Kasuarinenbäumen, die Schatten spenden.

Immer wieder laufen hier auch Wasserbüffel am Strand entlang und gehen zum Baden.

Mai Khao ist auch einer der Strände Phukets an die Meeresschildkröten zur Eiablage kommen und dies wird auch aktiv gefördert und geschützt. Die Mai Khao Turtle Foundation richtet jedes Jahr mehrere Veranstaltungen aus, deren Erlös oder Aktivitäten direkt den Schildkröten zu Gute kommen. Z.B. Beach Clean Ups, eine Laufveranstaltung (bei der ich letztes Jahr zum ersten Mal mit am Start war), und einen Schildkröten Release, bei der junge Meeresschildkröten ins Meer entlassen werden.

Der nächste dieser Releases ist in wenigen Tagen, am 13. April! Hier gibt es Infos.

Unweit der genannten 5* Sterne Hotels gibt es einen grösseren See, den Pruh Jeh San Lake. Rund herum führt eine Strasse, ideal zum Fahrad fahren, Spazieren gehen oder joggen. Oder aber um die zahlreichen Vögel zu beobachten, die im und um den See leben und brüten.

Am westlichen Seeufer, in der Nähe des Renaissance Mai Khao gibt es auch einige kleine Restaurants mit schönem Blick über das Wasser.

Im südlichen Bereich von Mai Khao gibt es eine weitere Besonderheit. Denn hiert führt der Strand an der Start- und Landebahn des Phuket Flughafens vorbei. Als Spaziergänger kann man hier direkt an die Startbahn heran laufen und die Flugzeuge aus aller nächster Nähe beobachten.

Unweit des Flughafens befindet sich auch das Centara Grand West Sands Resort*, mit Phukets größtem Wasserpark, dem Splash Jungle Waterpark.

einsamer strand auf phuket

mai khao beach phuket 3

juh preh san lake mai khao phuket

Nai Yang Beach

Durch den Sirinath Nationalpark vom Mai Khao Beach getrennt liegt der Nai Yang Beach in einer großen, weiten Bucht. Im Süden von einem felsigen Kap und im Norden vom bewaldeten Nationalpark eingerahmt ist es ein weiterer, langer und  in weiten Teilen ruhiger Strand.

Gerade im südlichen Teil ist man noch weitgehend alleine und kann sich einen Platz im Schatten der Bäume suchen. Das Wasser ist hier sehr flach und ideal für Familien mit Kindern.

Eine schöne Alternative zu den größeren Hotels ist hier das Phuket Nature Home Resort*

Im nördlichen Teil befinden sich u.a. das sehr stylishe Boutique Hotel Indigo Pearl*, das ich uneingeschränkt empfehlen kann. In diesem Teil des Strandes gibt es auch zahlreiche Strandbars und Restaurants. Auch einige Shops sind vorhanden. Für Sportler ist dieser Strandabschnitt ebenfalls interessant, denn es bieten sich gute Bedingungen zum Kitesurfen. Eine Schule mit Verleih ist vorhanden.

nai yang beach phuket

nai yang sueden phuket

nai yang beach indigo pearlDer nördliche Bereich von Nai Yang vor dem Indigo Pearl Hotel.

Tipp für eine Nacht, z.B. vor dem Rückflug!

Wer einen Flug früh am Morgen hat sollte sich einmal das Nai Yang Beach Resort* ansehen. Es liegt nur wenige Minuten vom Flughafen entfernt und bietet ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis. Ideal also für die Durchreise.

Unterbringung im Norden oder besser wohnen im Süden und Tagesausflug zu den nördlichen Stränden

Der Norden von Phuket ist nicht mit dem Trubel der Westküste zu vergleichen. Ein Vorteil neben der Ruhe an den Stränden und auf den Straßen der Umgebung ist auch die Nähe zum Festland. Somit sind Ausflüge nach Phang Nga, wie zum Rafting, James Bond Felsen oder zu einem der Wasserfälle, Khao Lak oder die Nationalparks der näheren Umgebung recht einfach zu gestalten.

Allerdings ist dieser Teil Phukets auch etwas ab vom Schuss. Somit sind die Sehenswürdigkeiten im Süden, das Nachtleben, die Vielfalt der Restaurants und die Einkaufsmöglichkeiten allesamt eine Fahrtstrecke von mind 30-45 Minuten entfernt.

Taxifahrten sind auf Phuket ohnehin recht teuer, aber die Taxen im Norden sind nochmals eine Spur teurer.

Somit ist der Norden v.a. für all die Urlauber geeignet, die Wert auf Ruhe legen. Ein oder zwei Ausflüge in den Süden kann man dann problemlos machen.

Wer dagegen ausgeprägte touristische Infrastruktur in der Nähe möchte sollte lieber an der südlichen Westküste buchen und die Strände im Norden im Rahmen eines Tagesausflugs besuchen.

Hier gibt es mehr Infos zu privaten Taxifahrern.

Dies war der 6. Teil der Serie – Alle Strände auf Phuket. Nächste Woche geht es weiter die nördliche Westküste entlang: Von Naithon bis nach Bangtao.