dkb cash konto erfahrungs bericht

Mit der DKB Kreditkarte im Ausland kostenlos Geld abheben

Wer zahlt schon gerne Gebühren beim Geld abheben (in Thailand, im Ausland) ?

Viele (Thailand) Reisende stellen sich die Frage, wie das im Ausland mit dem Geld abheben bzw. tauschen läuft. Auch wir bekommen dazu immer wieder Emails. Es gibt diverse Wege um unterwegs an sein Geld zu kommen. Sei es am Automaten, mit Travellerschecks, oder sogar in dem man Bargeld von zu Hause mitbringt und dann wechselt. Letztlich geht es aber immer darum soviel einheimische Währung für die Euros zu bekommen und dabei so wenig Gebühren zu bezahlen, wie möglich und das auch noch möglichst sicher.

Mit der DKB Kreditkarte im Ausland kostenlos Geld abheben

Dies ist der Fall bei der DKB Kreditkarte*, die ich selbst verwende und die ich in diesem Beitrag genauer vorstellen werde.

Meine Erfahrung mit der DKB Kreditkarte

Persönlich habe ich zwar auch Konten bei thailändischen Banken, aber vor einigen Jahren habe ich auch ein Konto bei der DKB eröffnet*. Meine Erfahrungen mit diesem Konto und der Kreditkarte sind durchweg positiv und ich kann sie uneingeschränkt empfehlen.

Warum ich mich für die DKB Karte entschieden habe?

Es gab einige Gründe, die mich von der DKB überzeugten:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Gebührenfreies Abheben weltweit
  • Relativ „hohe“ Zinsen für Tagesgeld auf der Kreditkarte im Vergleich zu anderen Banken
  • Automatischer Dispokredit von 500 Euro
  • Empfehlung von diversen anderen Reisenden

Für mich persönlich waren die folgenden Dinge wichtig:

Ich wollte keine Gebühren für das Konto oder die Kreditkarte bezahlen und damit überall auf der Welt kostenlos Geld abheben können. Nachdem mir bestätigt wurde, dass lokal erhobene Gebühren rückerstattet werden war ich überzeugt und wollte es auch selbst ausprobieren.

Wie ist das mit dem gebührenfreien Geld abheben weltweit?

UPDATE JUNI 2016:

Leider hat die DKB Bank die Rückerstattung von Gebühren, die durch Banken im Ausland erhoben werden eingestellt. D.h. es fallen zwar für die Nutzung der Karte auch weiterhin keine Gebühren an, aber die Abhebegebühr der thailändischen Bank muss dennoch bezahlt werden.

Trotzdem ist die Karte auch weiterhin eine Empfehlung wert, da kostenlos und in Deutschland und der EU weiterhin gut zu verwenden. Für Thailand gibt es als Alternative die Kreditkarte der Santander Bank, die als einzige auch die Fremdgebühren erstattet. Hier und hier kannst du mehr darüber erfahren.

Weitere Infos und Anleitung zur Nutzung des DKB Cash Kontos

Mit Eröffnung des DKB Konto* erhältst Du ein Internet Konto das als Girokonto funktioniert, eine EC Karte und eine Kreditkarte – Visacard.

Alles ist komplett kostenlos.

Das Konto ist ein reines Internetkonto. Die DKB Bank hat keine Filialen und auch keine eigenen Bankautomaten.

Beim Geld abheben ist das überhaupt kein Problem, da sowohl mit der EC Karte, als auch mit der Kreditkarte an jedem Geldautomaten gebührenfrei abgehoben werden kann.

Beim Geld Einzahlen sieht das etwas komplizierter aus, zumindest wenn man Bargeld einzahlen will.

Lt. Webseite der DKB Bank ist das Einzahlen von Bargeld in einigen Filialbanken möglich:

„Grundsätzlich ist das Einzahlen von Bargeld bei Filialbanken möglich. Da die DKB als Internetbank nicht dazu zählt, empfehlen wir Ihnen, Bargeld bei einer der Banken mit Filialen zugunsten Ihres Kontos bei der DKB einzuzahlen. Dazu benötigen Sie Ihre Kontonummer und die Bankleitzahl der DKB (120 300 00). Die Höhe der Gebühr für eine solche Einzahlung variiert von Institut zu Institut, daher ist es sinnvoll, diese vorher bei der entsprechenden Bank zu erfragen.“

18 Städte in Deutschland mit DKB-Filialen

  • Berlin
  • Chemnitz
  • Cottbus
  • Dortmund
  • Dresden
  • Erfurt
  • Frankfurt/Oder
  • Gera
  • Halle
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • München
  • Nürnberg
  • Potsdam
  • Rostock
  • Saarbrücken
  • Schwerin
  • Suhl

Am einfachsten ist es wohl das Bargeld entweder über ein anderes eigenes Konto oder das eines Freundes oder Verwandten einzuzahlen und dann auf das DKB Konto zu überweisen.

Was gibt es bei der Nutzung von Internetkonto und Kreditkarte zu beachten

Dies ist evtl. etwas anders, als bei anderen Banken. Für mich jedenfalls war das System etwas neu und gewöhnungsbedürftig.

Wovon spreche ich?

dkb konto kreditkarte erfahrung

Das Internetkonto fungiert als Girokonto. Alle Zahlungseingänge gehen hier ein. Auch Überweisungen können von hier aus problemlos getätigt werden.

Um die Kreditkarte nutzen zu können, muss sie erst mit Guthaben vom Internetkonto aufgeladen werden. Dies geschieht per Überweisung vom Internetkonto und dauert einen Tag. Erst dann kann die Kreditkarte zum Zahlen benutzt werden. Allerdings steht auch ein Überziehungsrahmen von 500 EUR zur Verfügung.

Von der Kreditkarte kann übrigens wiederum nicht auf andere Konten überwiesen werden. Dies ist nur vom Internetkonto möglich.

Die höheren Zinsen für Tagesgeld gibt es nur, wenn das Geld auf der Kreditkarte ist.

Man sollte sich daher schon im Klaren sein, wofür die Karte und das Konto genutzt werden sollen. Ich persönlich nutze eigentlich nur die Kreditkarte um im Ausland gebührenfrei Geld abheben zu können und habe daher meist mein Geld auf der Kreditkarte.

Wie ist das bei der Nutzung im Ausland?

Ein Bedenken, das ich hatte war die Nutzung der Karte im Ausland, wenn ich immer erst Geld vom Internetkonto auf die Kreditkarte überweisen muss. Doch auch wenn es etwas umständlich ist, so ist es eigentlich ganz einfach:

Für Überweisungen gibt es eine TAN-Liste, die nach der Kontoeröffnung per Post zugestellt wird. Damit ist auch die Nutzung im Ausland problemlos möglich.

Wenn ich Geld von meinem Internetkonto auf meine Kreditkarte überweisen möchte, weise ich dies Online an, das Geld wird sofort abgebucht und erscheint dann innerhalb von einem Werktag auf der Kreditkarte(Zeitverschiebung muss natürlich beachtet werden)

dkb kostenloses konto und kreditkarte thailand

Sobald das Geld auf der Kreditkarte ist kann ich mit der Karte gebührenfrei abheben.

Zu beachten ist dabei, dass beim Abheben am Geldautomat die Kreditkarte als Konto gewählt werden muss. In Thailand gibt es normalerweise die Auswahl zwischen Savings, Checking und Credit Card.

Nur wenn beim Abheben Credit Card gewählt wird ist eine spätere Rückerstattung möglich.

Häufige Probleme beim Abheben

Wenn sich kein Geld abheben lässt, dann hat das meiner Erfahrung nach zwei Gründe:

1. Du hast vergessen Geld vom Internetkonto auf die Kreditkarte zu überweisen oder es ist noch nicht eingetroffen

2. Die Karte wurde zum Schutz vor einem Betrugsversuch vorübergehend gesperrt. Dies passiert z.B. wenn Du in kurzer Zeit in unterschiedlichen Ländern Geld abhebst. Der Support ist aber sehr schnell und kann das Problem beheben. Dies ist mir passiert, als ich innerhalb von 10 Tagen in Deutschland, Philippinen und Thailand die Karte benutzte.

Kann man das Konto auch nutzen/eröffnen, wenn man im Ausland lebt?

Ja kann man. Aber mit Einschränkung. Grundsätzlich ist für die Kontoeröffnung und auch für die weitere Nutzung ein deutscher Wohnsitz mit Zustelladresse erforderlich. Zum Nachweis wird deshalb bei der Kontoeröffnung eine Telefon oder Stromrechnung mit dem Namen, ein Einkommensnachweis oder eine Meldebescheinigung, sowie ein Postident verlangt.

D.h. zumindest für die Eröffnung muss man in Deutschland sein und irgendwo gemeldet sein. In einigen Ländern ist es wohl auch möglich, die Eröffnung mit Hilfe eines Anwalts oder einer lokalen Bank per Post vorzunehmen, ohne in Deutschland zu leben.

UPDATE 2015: Inzwischen ist die Eröffnung und Bestätigung des DKB Konto auch online möglich. Somit ist ein Aufenthalt in Deutschland nicht zwingend nötig.

Sobald das Konto eröffnet ist muss man nicht zwangsläufig in Deutschland leben. Es ist aber sinnvoll eine Postadresse zu haben an die etvl. Post, wie etwa TAN Listen geschickt werden können.

Meine Empfehlung für das DKB Konto und Kreditkarte

Ich nutze das Konto und die Kreditkarte jetzt seit Anfang Januar 2013 nahezu ausschliesslich in Thailand und bin damit sehr zufrieden. Die Nutzung mit Internetkonto und Kreditkarte mag vielleicht anfangs etwas gewöhnungsbedürftig sein, aber es erfüllt seinen Zweck, das Konto und die Karte sind komplett kostenlos und auch das Geld abheben in Thailand kostet mich keinen Cent. Sogar die von thailändischen Banken erhobenen Gebühren werden rückerstattet. Damit ist für mich das DKB Konto mit der Visacard*  eine sehr gute Lösung, um in Thailand oder sonst im Ausland kostenlos Geld abzuheben.

22 Kommentare
  1. Steffen
    Steffen says:

    Hallo Sebastian,
    Vielen Dank für deine Tipps.
    Tipps die DKB Visa Crad zu nutzen gibt es überall, ebenso fast ausschließlich gutes Feedback.
    Zwei kleine Fragen habe ich trotzdem an dich.

    Man liest immer wieder, dass man neben einer VISA Card auch noch eine Master Card mitnehmen sollte. Was denkst du davon?

    So wie ich es verstanden habe, hast du den Großteil deines Reisebugdets auf dem Kartenkonto. Stellt das für dich kein Sicherheitsrisko dar, wenn die Karte gestohlen wird?
    Ich habe mir überlegt, den größsten Teil meiner Reisekasse auf dem Girokonto zu belassen und per Dauerauftrag alle zwei Wochen die Karte aufzuladen und komplett auf die Mitnahme der TANs zu verzichten.

  2. Sebastian
    Sebastian says:

    Hallo Steffen,
    wie lange bist Du denn unterwegs und wo?

    Ich persönlich nutze die DKB Karte ja in Verbindung mit meinen diversen thailändischen Konten. Ich hebe Geld von der DKB Karte ab und zahle es auf mein Thaikonto ein. Meine TAN Liste bewahre ich in meinem Haus auf. Insofern ist das für mich kein grosses Sicherheitsrisiko.

    Gut, für Dich ist das natürlich anders. Das Problem an Deiner Lösung ist aber, dass Du solltest Du einmal vor Ablauf der zwei Wochen einmal mehr Geld benötigen, als auf der Karte vorhanden ist, dann stehst Du ohne Geld dar. Da könnte also eine zweite Karte sinnvoll sein.

    Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich nicht der grosse Spezialist für Finanzen auf langen Reisen bin. Schau Dir doch mal den Artikel von Patrick an, der hat seine Finanzplanung auf einer mehrmonatigen Weltreise sehr ausführlich beschrieben: http://www.101places.de/so-hast-du-auf-reisen-deine-finanzen-im-griff

  3. Leon
    Leon says:

    Hi sebastian super infos danke!
    Eine frage hab ich jedoch wie ist das wen ich ein konto bei der dkb eröffne ist ein regelmäsiges einkommen erforderlich? Weil wenn ich meine reise starte bin ich 1 jahr oder so ohne einkommen ich lebe also nur von meinem ersparten… könnte es da probleme geben?
    Vielen dank schon im voraus 🙂
    Lg leon

  4. Sebastian
    Sebastian says:

    Hi Leon,
    nein. Da gibt es keine Probleme. Das Konto ist nicht an ein bestimmtes regelmässiges Einkommen geknüpft.
    Viele Grüsse,
    Sebastian

  5. Daniela
    Daniela says:

    Hallo,
    interessanter Bericht. Nur eine Frage: Wenn ich mit der KK bezahle, ist das Girokonto doch die Referenz und es wird monatlich von dem Girokonto abgebucht, oder nicht?
    So ist es bei anderen KK doch auch. Abrechnung einmal im Monat und dieser Betrag sollte auf dem Referenzkonto sein. Deswegen verstehe ich nicht, warum ich auf dem DKB Visa Konto Geld haben muss, damit ich kostenlos abheben kann.

    Helft mir auf die Sprünge, Danke

  6. Sebastian
    Sebastian says:

    Hallo Daniela,
    grundsätzlich ist das natürlich so wie Du sagst. Die DKB Visakarte ist aber auf Guthabenbasis. D.h. es wird nicht am Monatsende vom Konto abgebucht, sondern es kann nur Guthaben verbraucht werden, dass auch auf der Karte ist plus ein Überziehungsrahmen, Standard sind 500 Euro. Die Kreditkarte dient als Tagesgeldkonto mit höheren Zinsen und für Abhebungen. Es können aber vom Geld das auf der Kreditkarte ist keine Überweisungen gemacht werden.

    Darum musst Du zunächst Geld auf die Kreditkarte überweisen, um es abheben zu können.

    Ich hoffe das klärt die Frage auf.

  7. Daniela
    Daniela says:

    Hallo Sebastian,
    mein Arbeitskollege meint gerade, dass Belastungen auf der Visa Karte ganz normal vom Konto abgebucht werden.
    Mal schauen, ich werde es darauf ankommen lassen 🙂

  8. Sebastian
    Sebastian says:

    Ich nutze die Karte ja selbst. Und ich kann definitiv nur Geld abheben, dass ich auch auf die Karte überwiesen habe. Plus 500 Euro Überziehungsrahmen. Anders ist es z.B. mit Paypalzahlungen, die über die Karte laufen. Diese werden direkt vom Konto abgebucht….

    Aber ja probiere es mal aus;-) Nimm aber auf jeden Fall die TAN listen mit, damit Du im Notfall Geld auf die Karte kriegst.

  9. Stefan
    Stefan says:

    Hallo Sebastian,

    danke für deinen Erfahrungsbericht.
    Ich fliege im Februar für drei Wochen nach Thailand und habe eine DKB Visa Card.

    Kannst Du mir sagen, wie es gehandhabt wird, wenn man den Dispo der Visacard nutzt?
    Bekommt man dann eine Rechnung über den entsprechend genutzten Disporahmen? Fallen Zinsen an? Oder wird einfach automatisch das Girokonto belastet?

    Danke für Deine Hilfe!
    Schöne Grüße
    Stefan

  10. Sebastian
    Sebastian says:

    Hi Stefan,
    bei Nutzung des Disporahmens fallen Zinsen in Höhe von etwa 15% an. Das Girokonto wird nicht automatisch belastet, sondern Du musst die Kreditkarte wieder selbst mit Guthaben aufladen.
    Viele Grüsse,
    Sebastian

  11. Anja
    Anja says:

    Hallo Sebastian,

    wir fliegen nach Thailand und ich habe jetzt ein Konto bei DKB eröffnet. Habe aber noch bei der Postbank ein Konto. Kann ich auch vom Postbank Konto auf die DKB Kreditkarte geld überweisen?
    Mein Problem ist ich kann mir die neuen Passwörter alle noch nicht merken und will sie aber auch nirgends aufschreiben aus Sicherheitsgründen. Mein Postbank Konto kenne ich auswendig und wäre somit für mich einfacher.

    Gruß Anja

  12. Steffen
    Steffen says:

    Hallo Anja,
    Also bei mir ist es so eingerichtet.
    Sparkasse – monatlich -> DKB Girokonto – alle zwei Wochen -> DKB Kreditkartenkonto.
    Damit habe ich den Großteil meines Geldes auf einem Konto auf dem im schlimmsten Fall nicht zugegriffen werden kann, da ich von diesem Konto überhaupt nichts mitführe. Für den Fall, dass ich doch mehr Geld brauchen sollte habe ich eine nette, vertrauensvolle Person zuhause. Das dauert allerdings dann ein wenig.
    Eine direkte Überweisung auf das Kreditkartenkonto von einer anderen Bank geht nicht.

    Zu deinem Passwortproblem. Sowohl Passwort als auch Zugangsname lassen sich einfach ändern. Findest du auf der DKB Seite, wenn dich eingeloggt hast.

    Ach ja, weil es mir aktuell passiert ist. Die DKB überweist am Wochenende nicht, auch keine Daueraufträge. Sollte man einplanen, besonders weil man beim reisen ja gerne mal die Wochentage vergisst.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
    Gruß,
    Steffen

  13. Hans-A.
    Hans-A. says:

    Hallo Sebastian,

    ich nutze die DKB-VisaCard schon mehrere Jahre hier in Thailand und kann deine diesbezügliche Bewertung und die hilfreichen Tipps dazu nur voll unterstreichen. Von allen Möglichkeiten der Geldversorgung in Thailand ist das DKB-Cash Konto mit VisaCard die kostengünstigste Lösung.

    Erlaube mir zwei aktuelle Ergänzungen zu Geldabhebungen bei der AEON-Bank:
    – seit dem 01.11.2013 ist das tägliche Abhebelimit auf max. 20.000 THB pro Karte beschränkt und
    – seit dem 15.02.2014 ist eine kostenfreie Bargeldabhebung bei der AEON-Bank nicht mehr
    möglich. Es fallen jetzt auch hier die landesüblichen 150 THB Bankgebühr an. Werden aber
    problemlos erstattet.

    Ich wünsche dir weiterhin eine gute Zeit in Phuket sowie nur gute Erfahrungen mit der DKB-VisaCard.

  14. arvind
    arvind says:

    Hallo Sebastien,

    herzlichen Dank fuer die aeusserst klare Darstellung, wie man am besten mit der DKB-Karte im Ausland vorgeht. Einfach super, dass Du die Zeit nimmst, Deine Erfahrung uns mitzuteilen.

    Ich wuensche Dir weiterhin gute Zeit!

  15. Paul
    Paul says:

    Hallo Sebastian!

    Deine Ausführungen zur DKB-Visa-Card sind alle richtig. Dieses Konto mit der Visa-Card ist die beste Lösung für Thailand und sicherlich für viele andere Länder auch.

    Noch eine Ergänzung: ich hebe mit der DKB-Visa-Card immer Geld einer ATM der Krungsri-Bank in Thailand ab, Das sind die gelben Automaten, hier in Pattaya auch an vielen Family-Marts und bei 7-Eleven zu finden. Denn dort gibt es immer noch 30.000 THB bei einer Abhebung für mittlerweile allerdings 180 Baht, die aber ja wieder auf Antrag von der DKB erstattet werden.

    Grüße, Paul

  16. Karina
    Karina says:

    Hallo Sebastian,

    ich selbst habe auch die DKB Kreditkarte und hab mich echt kaputt gewundert, weshalb alle groß schreiben, dass das ja kostenlos ist, ich aber in Thailand an jedem Automaten ca. 180 Baht Gebühren zahlen musste.
    Vielen Dank für den Tipp, die Bank einfach mal anzuschreiben – bin gespannt, ob ich meine Gebühren auch zurück bekomme. 🙂

    Liebe Grüße,
    Karina

  17. Stan
    Stan says:

    Siehe: http://dok.dkb.de/pdf/plv_pk.pdf // Stand: 26.11.2014

    Bargeldabhebung

    am Schalter …………. 3,0% vom verfügten Betrag, mind. 5,00 EUR
    an Geldautomaten im In- und Ausland ……………………. kostenfrei ^5

    ^5
    Geldautomatenbetreiber im Ausland können Entgelte erheben, die zusätzlich zu dem Auszahlungsbetrag der Kreditkarte belastet werden (Surcharge). Diese Entgelte werden dem
    Karteninhaber auf Antrag erstattet.

    Fragen:
    1. Also muss ich aufpassen und schriftlich einen Antrag stellen, dann werde auch diese Gebühren mir erstattet ?
    2. Gibt es andere Banken, die es AUTOMATISCH erstatten ? Habe gehört: es gibt solche.

  18. Sebastian
    Sebastian says:

    Ich kenne nur die DKB Bank, die die Gebühren erstattet. Alles was Du dafür brauchst ist eine kurze Email: “ Ich war im Zeitraum von… bis… in Thailand. Entsprechend Ihrer Aussage, dass die im Ausland erhobenen Entgelte erstattet werden bitte ich um die Rückerstattung der angefallenen Entgelte für Abhebungen im o.g. Zeitraum“ So was in der Art solltest Du schreiben. Klappt bei mir problemlos.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Puketastic.com: Im Ausland (kostenlos) Geld abheben – meine Erfahrung mit dem DKB Konto […]

  2. […] Vor allem kannst Du damit weltweit gebührenfrei Geld abheben. Zwar berechnen die lokalen Banken oft eine Gebühr, doch die kannst Du Dir von der DKB auf Nachfrage erstatten lassen. Einen ausführlichen Testbericht findest Du bei Sebastian von Phuketastic. […]

Kommentare sind deaktiviert.