Pauschalreise oder einzeln buchen – Der grosse Preisvergleich für Phuket Urlauber (Teil1)

pauschalreise phuket

Meine letzte Pauschalreise dürfte wohl gute 20 Jahre her sein und mich mit meinen Eltern irgendwo nach Kroatien geführt haben. Meine Eltern haben eigentlich nie pauschal gebucht, sondern meistens alles individuell zusammengestellt. Häufig reisten wir auch mit dem Auto von Ort zu Ort, so dass es anders gar nicht gegangen wäre. Ich habe mir deshalb eigentlich auch nie gross Gedanken darüber gemacht, eine Reise pauschal zu buchen.

Vor einigen Wochen hatte ich jedoch mehrere interessante Gespräche, in denen mir Phuket-Urlauber offenbarten, wieviel(bzw. wenig) sie für ihre 2 Wochen bezahlt hätten. Ich konnte das fast nicht glauben, denn die Preise für Hotel und Flug zusammen waren günstiger, als meine letzten Flüge nach Deutschland.

Somit habe ich mich intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt und einmal einige Preise verglichen. Aus Gründen der Übersichtlichkeit veröffentlich ich die Ergebnisse in zwei Artikeln. Im heutigen Beitrag geht es zunächst um Last Minute Reisen. Am Freitag veröffentliche ich dann den zweiten Teil, der sich mit Frühbuchung für nächstes Jahr Januar befasst.

Dieser Vergleich dreht sich also zunächst einzig und allein um die Preisunterschiede bei den beiden Buchungsformen und hat nichts mit dem Für und Wider der jeweiligen Art seinen Urlaub zu verbringen zu tun.

Pauschal vs. Individualreise – Last Minute in der Nebensaison

Um einen echten Vergleich anstellen zu können, habe ich mir einige Vorgaben gemacht. Diese sind:

Urlaubsdauer: 2 Wochen
Abflugsort: Deutschland
Personen: 2 Erwachsene
Zeitraum: Lastminute im Juni ( 10.6.-24.6.), und zum Vergleich Frühbuchung für die Hauptsaison im Januar 2014(13.-27.1.)

Anbieter für die Pauschalreisen, ab-in-den-urlaub.de, der als Marktführer,  ja damit wirbt bis zu 70& günstiger zu sein als die Konkurrenz. Für den individuellen Vergleich agoda.de für die Hotels, da Agoda gerade in Asien ganz gute Preise bietet und die Preise inkl. Steuern direkt anzeigt.
Für die Flüge skyscanner.de, v.a auch weil einige Kommentatoren in meinem Beitrag über günstige Flüge, dies als die beste Quelle angaben.

Für die Hotels habe ich jeweils drei ausgewählt, die ich persönlich kenne und deshalb beurteilen kann. Die Hotels sind in unterschiedlichen Preisklassen bzw. Sternekategorien und an drei Orten auf Phuket:

1. Mom Tri´s Villa Royale in Kata
5*Sterne Boutique Hotel in Kata Noi mit Lage direkt am Meer und einem der besten Restaurants auf Phuket. Das Hotel habe ich im Rahmen eines Abendessens im Restaurant besichtigen können und war sehr beeindruckt

2. Amari Coral Beach Patong
4*Sterne Hotel im Haupttouristenort Patong, allerdings etwas abseits vom Trubel am südlichen Ende des Strandes.
Hier habe ich eine Zeitlang in einem Tauchshop gearbeitet, kenne das Hotel also ganz gut.

3. Palm Garden Resort in Chalong
3*Sterne Resort etwas von den Stränden entfernt, aber ideal für Taucher, mit der angeschlossenen Tauchschule von Sea Bees. Ich habe die ersten Jahre in Phuket bei Sea Bees gearbeitet und für ein Jahr lang das Resort geleitet.

Für die Flüge habe ich jeweils die gleiche Airline und Abflughafen wie im Pauschalangebot mit Skyscanner gesucht. Letztlich war jeweils der Air Berlin Flug von Berlin(tegel) über Abu Dhabi nach Phuket der günstigste und auch in den Pauschalangeboten enthalten.

Vergleich 1 – 5* Sterne Boutique Hotel in Kata Noi

Mom Tri Villa Royale kata noi

Mom Tri Villa screenshot from www.agoda.com

Mom Tri´s Villa Royale:
Pauschal: Preise ab 3796 Euro für 2 Personen, inkl. Flug und Hotel mit Frühstück
Leider waren alle Angebote zu diesem Preis ausgebucht. Vermutlich waren die Flugkontingente des Veranstalters ausgeschöpft, da das Hotel ohne Flug buchbar war.
Preis nur für das Hotel: 2464 Euro für 2 Personen inkl. Frühstück, allerdings waren auch hier scheinbar alle Zimmerkontingente des Anbieters ausgeschöpft und eine Buchung nur auf Anfrage möglich.

Individuell: das Hotel kostet bei Agoda: 3047 Euro für 2 Personen, inkl. Frühstück
Flug von Berlin über Abu Dhabi nach Phuket mit Air Berlin 1143 Euro für 2 Personen
Sowohl Flug, als auch Hotel waren problemlos verfügbar.

Fazit:
Gesamtkosten pauschal: 3796 Euro für zwei
Gesamtkosten individuell: 4190 Euro für zwei
Wäre das Pauschalangebot buchbar so ergäbe das eine Ersparnis von immerhin 394 Euro.
Interessanterweise ist aber die Kombination aus Hotelbuchung über ab-in-den-urlaub und Flug über Skyscanner wiederum um 189 Euro billiger als das Pauschalangebot,bei einem Gesamtpreis 3607 Euro für 2 Personen.

Vergleich 2 – 4*Sterne Hotel in Patong

amari coral beach patong

Amari Coral Beach auf ab-in-den-urlaub.de

Amari Coral Beach:

Pauschal: 3060 Euro für 2 Personen, inkl. Flug, Transfer und Frühstück. Das Angebot war noch verfügbar und konnte direkt gebucht werden.

Individuell: Hotel bei Agoda für 2, inkl Frühstück für 1836 Euro und Flug mit Air Berlin 1143 Euro.
Sowohl Flug, als auch Hotel waren problemlos verfügbar.

Fazit:
Gesamtkosten pauschal: 3060 Euro für zwei
Gesamtkosten individuell: 2979 Euro für zwei
Somit ist in diesem Fall, die individuelle Buchung mit 81 Euro etwas günstiger.

Vergleich 3 – 3*Sterne Bungalow Resort in Chalong

Palm Garden Resort Phuket Thailand

Das Palm Garden in Chalong – mein Bild

Palm Garden Resort:

Pauschal: 2194 Euro für 2, inkl. Flug und Frühstück. Leider war auch bei diesem Angebot das Flugkontingent des Anbieters ausgeschöpft. Nur das Hotel kostet bei ab-in-den-urlaub.de 768 Euro für 2 mit Frühstück. Dazu kommt der Flug mit Air Berlin mit 1143 Euro für zwei.

Individuell: Bei Agoda kosten die 14 Tage 472 Euro für 2 mit Frühstück, Flugpreis ebenfalls 1143 Euro.
Sowohl Flug, als auch Hotel waren problemlos verfügbar.

Fazit:
Gesamtkosten pauschal: 2194 Euro für zwei, wäre das Angebot buchbar. Bei Kombination von Hotel(ab-in-den-urlaub.de) und Flug kostet der Urlaub 1911 Euro.
Gesamtkosten individuell: 1615 Euro für zwei.

Damit ist in diesem Fall die individuelle Buchung um stolze 579 Euro günstiger als die Pauschalreise. Selbst die zweite Variante ist noch immer 296 Euro günstiger.

Ergebnis: Last Minute Reisen besser pauschal oder individuell buchen?

Aus dem Vergleich lassen sich zwar nur bedingt allgemeine Rückschlüsse ziehen, dafür müsste man viel mehr Angebote miteinander vergleichen. Dennoch fasse ich die Ergebnisse einmal zusammen:

  •  In keinem der drei Fälle war das Pauschalangebot für den Lastminute Phuket Urlaub günstiger, als eine seperate Flug und Hotelbuchung.
  • Nur das 5*Sterne Hotel war bei ab-in-den-urlaub günstiger, als auf Agoda, dafür aber deutlich. Andererseits war das 3*Sterne Hotel auf Agoda deutlich günstiger.
  • Ich würde vermuten, dass gerade Hotelketten und hochpreisige Hotels eher preiswerte Kontingente an Veranstalter geben und somit dort günstiger sind.
  • Im Vergleich dafür kriegt man bei individueller Buchung, und etwas vergleichen, gerade bei kleineren, familiäreren Hotels, Resorts und Guesthäusern super Angebote.
  • Flugkontingente bei Pauschalreisen sind schnell ausgebucht, so dass man mit den Reisedaten flexibel sein muss.
    Oder man muss dann doch individuell zusammenstellen…

Pauschalreisen sind also nicht unbedingt günstiger, als individuelle Buchungen.
Meine Empfehlung bei der Reiseplanung/Buchung, sich die Zeit nehmen zu recherchieren, so lassen sich problemlos einige 100 Euro sparen, die dann direkt in die nächste Reise investiert werden können.

Im nächsten Beitrag vergleich ich dann welche Unterschiede es bei längerer Vorrausbuchung gibt.

Wie ist Eure Erfahrung mit Lastminute Reisen? Nicht nur nach Thailand, sondern allgemein? Bucht Ihr pauschal oder lieber individuell?

 

17 Kommentare
  1. Angelika
    Angelika says:

    Wir buchen die letzten Jahre immer individual. Vorher auch einige Pauschalreisen, aber eher immer Frühbucher. Einmal mussten wir Last Minute buchen und dann haben wir festgestellt, dass es von Tag zu Tag teurer wurde anstatt günstiger.

    Ich finde auch, daß man individual mehr Auswahl bei der Unterkunft hat und sich auch bei anderen Anbietern nach Hotels, Bungalows oder Guesthäuser erkundigen kann und wir haben da schon ganz toll für wenig Geld gewohnt. So große Hotels mögen wir sowieso nicht.

    Angelika

  2. Ralph
    Ralph says:

    Ich mache seit 5 Jahren Urlaub in Cha Am. Bis jetzt habe ich immer Pauschalreisen gebucht. Auch Ich habe versucht Hotel und Flug separat zu buchen. Ich bin aber zu der Auffassung gekommen das ich mit einer Pauschalreise weitaus günstiger komme als beides separat zu buchen. Bei mir kommt ja außerdem noch die weite Anreise zum Flughafen hinzu , welche bei einer Pauschalreise schon enthalten ist. Desweiteren kommt der Transfer von Bangkok nach Cha Am und zurück noch dazu , welcher auch bei einer Pauschalreise enthalten ist. Mein Fazit : Pauschalreise günstiger

  3. BadUncle
    BadUncle says:

    Sehr schöner recherchierter Beitrag. Ich buche nur individual, da ich die Feststellung gemacht habe, dass es bedeutend günstiger ist. Für den letzten Thailand Urlaub hätte ich bei ab-in-den-urlaub ungefähr 2000! € mehr gezahlt. Wir waren zu dritt unterwegs. Näheres unter http://www.badunclez.blogspot.de

  4. Sebastian
    Sebastian says:

    Mit der Auswahl gebe ich Dir vollkommen recht! Gerade, wenn man sich die Zeit ein bisschen zu suchen findet man manchmal echte Schätze.

  5. Sebastian
    Sebastian says:

    Klar, der Flughafentransfer kann eine Rolle spielen. Es hängt denke ich auch immer etwas vom Zeitpunkt der Buchung ab und ob es gerade günstige Angebote bei den Flügen gibt.
    Hast Du denn eine Empfehlung in Cha-Am?

  6. Sebastian
    Sebastian says:

    2000Euro sind natürlich eine Riesendifferenz! Da kann ja noch eine Person mitfliegen…
    Welche Seiten nutzt Du um Deine Angebote zu finden?

  7. Ralph
    Ralph says:

    Hallo!
    Ich bin eigentlich ziemlich aktuell. Hab gestern noch einmal recherchiert. Ich bin seit Jahren ein Fan vom Regent Holiday Inn Cha Am Beach. Dieses Hotel wurde in diesem Jahr umbenannt und heißt jetzt The Regent Cha Am Beach Resort.
    Ich möchte am 02.11.13 fliegen 15 Tage am 18..11.13 zurück. Eine Pauschalreise ist zur Zeit ( noch lange nicht alle Angebote freigeschaltet) für etwa 1280 EUR zu bekommen. Individuell , Flug und Hotel separat komme ich auf einen Preis von 1636.05 EUR.
    Ich muß aber hinzufügen das ich nicht nach dem billigsten Flug geschaut habe , sondern habe ich gewisse Vorstellungen . Z.Bsp. Nachmittags ab Frankfurt und gegen Abend von Bangkok.

  8. kahunablogger
    kahunablogger says:

    Ich buche praktisch immer individuell, gerade da ich wie viele Reiseblogger ja nicht für 2 Wochen oder ähnliches fliege, sondern für einen unbestimmten Zeitraum. Z.T. gibt es für besonders hochwertige Unterkünfte (5*, Strandvilla mit eigenem Pool o.ä.) aber gute Aktionen für Hotel+Flug, in Kategorien die bei individueller Buchung wesentlich teurer wären. Aber eben nur während der Aktionen mit einem guten Preis. Im Prinzip würde ich dann zuschlagen, wenn es Aktionen für den von mir gewünschten Zeitraum gibt + der Preis immer noch eine Ersparnis darstellt, wenn ich den Rückflug verfallen lasse. Und das ist dann leider doch eher selten der Fall. 😉
    (Außerdem gibt es bei Agoda und Co. ja Bonuspunkte, so dass sich damit die Preise letztlich noch stark reduzieren.)

  9. Stefan Stulle
    Stefan Stulle says:

    Ich buche auch nur individuell, allerdings war ich noch nie in Asien.
    Die letzte Reise ging nach Mauritius: 741 € für den Flug ab FFM+ je 45 € die Nacht in einem sehr guten Bed und Breakfast.
    Erstens macht es mehr Spaß, so zu planen, zweitens hat alles zu 100 % geklappt, keine Massenabfertigung und drittens herzlicher Kontakt zu den Einheimischen, statt Hotelburgen.
    Nebenkosten: Transfer mit dem Taxi, Lebensmittel aus dem Supermarkt und Essen aus der Garküche für 1,50 €. na gut, der Bus zum Supermarkt kostete noch mal je 4 Eurocent pro fahrt.

  10. maworm
    maworm says:

    Also ich habe eigentlich die Erfahrung gemacht, daß sich eine solche Pauschalreise mehr lohnt. Vor allem erspart man sich dann den Stress vor Ort noch ein schönes und nicht ausgebuchtes Hotel zu finden. Außerdem habe ich dann immer das Gefühl, daß das Hotel vor Ort teurer ist als wenn ich es schon Wochen vorher von zu Hause aus buche. Ich mein ist ja klar, da ich mich quasi in einer Notsituation befinde, aus der man Profit schlagen kann. Für Rucksackreisen allgemein bin ich aber auch langsam einfach zu alt. Den Stress brauche ich nun wirklich nicht mehr in meinem Leben.

  11. Alexander AKA Tom
    Alexander AKA Tom says:

    Da ich keine Holzklasse fliege, buche ich nur individuell. Vorort am besten ein Apartment oder kleiner Bungalow wie das von Sebastian erwähnte Ressort. Und dann meist für einen Monat oder länger. Z.B. Unterkunft im 2-Bedroom Penthouse Apartment “9th Floor” in Patong ca. 1.800 Euro pro Monat. Monatspreise ist oftmals billiger als die 2 Wochen Urlaube, die pro Tag abgerechnet werden.

    Aber: es entscheidet aber nicht nur der Preis der Unterkunft, sondern auch die Location, sprich wo will ich sein und wie komme ich von hier aus weiter.

    http://phuketastic.com//2012/12/benutze-kein-taxi-auf-phuket-bevor-du-diesen-artikel-gelesen-hast-teil-2-taxifahrten-auf-phuket/#comment-4136

    Und vom oft schönen deutschen Sommer in die regnerische Nebensaison nach Thailand zu fliegen, ergibt für mich auch nur bedingt einen Sinn.

  12. Sebastian
    Sebastian says:

    Danke, dass Du Deine Erfahrungen mit uns teilst!

    Bzgl. der Nebensaison: Es ist ja nicht so, dass hier durchgehend regnet. Es gibt Phasen mit wochenlangem Sonnenschein. Das ist natürlich immer etwas Glückssache, aber man muss nicht 2 Wochen Regen erwischen, wenn man im August nach Thailand fliegt. Dafür sind die Preise besser und die Strände leerer. Problem sind eben die Strömungen und Wellen am Strand. Zum Surfen sehr gut, zum Baden extrem gefährlich…
    Persönlich mag ich die Nebensaison sehr gerne, weil sie abwechslungsreicher ist. Aber ich bin ja auch das ganze Jahr hier.

  13. Alexander AKA Tom
    Alexander AKA Tom says:

    Soll man als 2-Wochen Tourist, der Sonne, Sommer, Strand möchte, das Risiko eingehen, im sprichwörtlichen „(Dauer)-Regen zu stehen“? Ich denke auf keinen Fall! Was nützen einem leere Strände oder ein paar Kröten gespart, wenn der Himmel grau ist, es ständig regnet (ja, deswegen heißt das Regenzeit) und man in Folge dessen schlecht drauf ist. Das kann man billiger zuhause haben.

    Hinzu kommen in Thailand Überschwemmungen in der Regenzeit, die einem gehörig den Urlaub vermiesen können: http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13652280/Kampf-um-Bangkok-Thailand-versinkt-in-der-Flut.html

    Muss natürlich jeder selber entscheiden und man KANN Glück haben – muss aber nicht.

  14. Sebastian
    Sebastian says:

    Grundsätzlich würde ich, wenn ich als 2-Wochen-Tourist die Wahl hätte immer in der Hochsaison kommen. Keine Frage! Allerdings ist die Regenzeit nicht so schlimm, wie sie immer gemacht wird. Es regnet keine 5 Monate am Stück. Selbstverständlich aber deutlich mehr, als z.B. im Januar. Und es gibt durchaus sehr schöne Phasen in der Regenzeit. Zusammen mit der Möglichkeit zum Wellenreiten, leereren Stränden und Strassen ist mir die Nebensaison persönlich lieber als die Hauptsaison. Aber das ist meine Meinung, als jmd. der hier ganzjährig lebt.

    Für einen reinen Badeurlaub ist die Zeit nicht zu empfehlen. Allerdings hat Thailand durchaus mehr zu bieten, als nur 14 Tage in der Sonne brutzeln. Ganz ehrlich, mir ist das total egal wann jmd. kommt. Das muss, wie Du ja selbst sagst, jeder selbst entscheiden. Allerdings ist die Regenzeit aus meiner persönlichen Erfahrung aus den letzten 9 Jahren nicht so schlimm…

  15. Sebastian
    Sebastian says:

    Danke für den Link. Passt doch gut! Und Du stimmst mir ja sogar zu, dass die Regenzeit gar nicht so schlimm ist, wenn man sich darauf einstellt. Es hängt einfach davon ab, was man erwartet. Für einen 2 Wochen Badeurlaub mit in der Sonne brutzeln ist es auf jeden Fall die falsche Jahreszeit. Aber es gibt doch noch ein bisschen mehr zu unternehmen, oder?

  16. Alexander AKA Tom
    Alexander AKA Tom says:

    Ich versuch Touristen, die ihren Jahresurlaub hier verplanen, entsprechend vorzubereiten. Persönlich reise ich nur in der Regenzeit, aber ich bleibe ja auch immer ein paar Monate.

Kommentare sind deaktiviert.