Sonnenuntergang am Mekong

Warum eigentlich Phuketastic?

Sonnenuntergang am Mekong

Willkommen auf Phuketastic.com!

Als ich vor vielen Jahren nach Phuket zog, um Tauchlehrer zu werden hatte ich keine Ahnung was mich erwarten würde, denn es war mein erstes Mal Thailand, es war mein erstes Mal Asien überhaupt. Umso begieriger war ich das Land, die Menschen und die Sprache kennenzulernen. Sehr schnell war ich begeistert von Thailand und Phuket, dieser so vielseitigen und gegensätzlichen Insel.

Immer schon hatte ich Spass daran an freien Tagen die Insel mit dem Moped oder Auto zu erkunden, neue Strände zu finden, alle Straßen abzufahren, in den Hügeln herumzulaufen und neue Wege zu entdecken. Genauso viel Spass wie das Erkunden machte mir aber auch immer das Teilen der Schönheit der Insel mit unseren Gästen.

Phuket ist so unglaublich vielseitig und bietet wirklich (fast) alles was ein Urlauber sich wünschen könnte:

  • Traumhaftes Wetter
  • Wunderschöne Strände
  • Gutes Tauchen
  • Wellenreiten in der Nebensaison
  • Dschungel
  • Berge (nicht besonders hoch aber ok zum Wandern)
  • Segeln
  • Golf
  • Unterkünfte von sehr billig, bis ultra-luxuriös
  • Essen: einfache Thaiküche bis Sternegastronomie
  • Weltklasse Krankenhäuser(Medizintourismus…)
  • Sehr gute Anbindung an Nachbarländer mit dem Flugzeug
  • Tempel
  • Festivals
  • viele fantastische Tagesausflüge in die Umgebung möglich
  • historische Altstadt von Phukettown
  • ich könnte noch weitermachen, aber ich glaube das genügt vorerst

So vielseitig die Insel auch ist, so wenig bekommen die meisten Touristen mit von Phuket. Außer dem Strand, einigen Bars und dem Hotel sehen viele Besucher nichts von der Insel. Gleichzeitig gibt es die Meinung vieler Touristen, dass Phuket nichts weiter als ein massentouristisch verseuchter Ort ist. Auch wenn dies in bestimmten Teilen der Insel zutrifft, so gilt das ganz sicher nicht für überall.
Denn, wie auch Mallorca nicht nur aus dem Ballermann besteht, gibt es auch in Phuket mehr als nur Patong.

Das andere Phuket

Und genau um dieses andere Phuket und die umliegenden Inseln und Regionen soll es in diesem Blog gehen.
Ich möchte Dir die weniger bekannten Ort auf Phuket näherbringen. Ich möchte Dir einen Einblick in das Phuket geben, das ich liebe. Ich möchte Dir Anregungen geben für Deinen nächsten Urlaub auf Phuket. Aber die Seite ist nicht nur für Urlauber sondern für alle an Phuket interessierten, insbesondere auch für alle Hier-Lebenden Farangs.

Darüber hinaus wird es hier auch einen kleinen, thailändischen Sprachkurs geben, ich zeige Rezepte von thailändischen Gerichten, teste Restaurants, spreche mit Auswanderern und nehme Dich mit auf Entdeckungstour rund um Phuket und darüber hinaus.

Mein Ziel für Phuketastic ist es die beste, größte und informativste Seite über Phuket und für alle Phuket-Liebhaber zu werden.

Woher der Name Phuketastic?

Der Name Phuketastic setzt sich zusammen aus dem Wort Phuket und dem englischen „fantastic“ also: fantastisch, umwerfend, grandios….

Das ist es was Phuket für mich ist: eine fantastische, vielseitige, traumhafte Insel, die ich trotz der negativen Seiten liebe und mein zu Hause nenne.

Ich freue mich über Kommentare, Anregungen und konstruktive Kritik. Lass mich wissen, was Dich interessiert!