Phukets Wasserfälle

Wasserfälle auf Phuket – Beschreibung, Anfahrt, Tipps

Ein Beitrag von Phuketastic Autor Horst Lebuda

Phukets Wasserfälle

Während es die meisten Urlauber an die zahlreichen Strände des Landes zieht, so bevorzugen die meisten Thais Wasserfälle zum baden.

Auf Phuket ist das nicht anders.

Auch wenn die Wasserfälle auf Phuket nicht so groß und spektakulär sind, wie die in der Nachbarprovinz Phang Nga oder gar die berühmten Erawan Fälle, so sind sie doch ein lohndes Ziel für einen kleinen Ausflug ins Inselinnere.

Zu beachten ist, dass die Wasserfälle durch Regenwasser gespeist werden und somit in der Hauptsaison kaum Wasser führen.

In der Regenzeit dagegen sind sie eine schöne Alternative zu einem Tag am Meer.

Hier stellen wir dir die Wasserfälle der Insel vor.

 

1.  Bangpae und Tonsai Wasserfall

Bangtae Wasserfall  Ton Sai Wasserfall

Diese beiden Wasserfälle befinden sich im Khao Phra Thaew Nationalpark im Nordosten von Phuket.
Der Bangpae Wasserfall ist mit 10m der größte auf Phuket und bietet die Möglichkeit zum Planschen in einem der tieferen Becken am Fuß des Falls.

Der Fußweg vom Parkplatz zum Bangpae Wasserfall dauert etwa 10 Minuten. Obwohl gut markiert und präpariert verläuft der Weg durch Dschungel und unter bzw. über einigen Wurzeln und Baumstämmen. Mit den Geräuschen von Insekten und Gibbons aus dem Wald, der hohen Luftfeuchtigkeit und den umgebenden Baumriesen ist dieser kurze Pfad auf jeden Fall ein Erlebnis, um einen allersten, kleinen und sicheren Eindruck vom Dschungel zu bekommen.

Der Tonsai Wasserfall ist deutlich kleiner als der Bangpae Wasserfall und befindet sich ebenfalls im Nationalpark. Die Zufahrt erfolgt von Thalang über eine etwa 3 km lange, von dichten Kautschukplantagen gesäumte Straße. Der Wasserfall ist dann nur mehr einen kurzen, einfachen Fußweg vom Parkplatz entfernt. Der Wasserfall und die Gegend darum bieten sich besonders für Familien an mit vielen schattigen Sitzplätzen, Grünflächen und einem Kinderspielplatz.
Wer gerne wandert und mit der Hitze und Luftfeuchtigkeit kein Problem hat, kann auch einen 2 km langen Wanderweg auf eigene Faust begehen. Mit einem Guide ist es auch möglich, vom Tonsai zum Bangpae Wasserfall durch den Dschungel zu gehen.

Anfahrt:

Der Nationalpark ist im Norden von Phuket in der Nähe von Thalang. Wer selbst fährt, folgt der Hauptstraße Richtung Flughafen und biegt am Kreisverkehr mit dem Heldinnendenkmal rechts ab. Von dort der Straße für gut 9 km folgend stößt man auf den Park. Hier ist der Bang Pae Wasserfall.

Zum Tonsai Wasserfall die Straße bis Thalang fahren und dann im Ort an der Ampel rechts abbiegen und der Straße für etwa 3 km folgen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:
Der Nationalpark ist täglich von 08.-18.00 Uhr geöffnet.
Eintritt: 200 Baht (Jahr 2017)

Tipp:
Am besten unter der Woche besuchen, da am Wochenende viele Thaifamilien zum Baden an den doch eher kleinen Wasserfall kommen.

2. Kathu Wasserfall

Kathu Wasserfall

Dieser Wasserfall besteht aus drei Stufen. An jeder gibt es ein kleines natürliches Becken zum Baden. Der Weg führt vom Parkplatz relativ steil nach oben. Bis zur zweiten Stufe über 428 Stufen einer Steintreppe, danach auf einem Waldpfad.

Auf dem Weg nach oben lassen sich Schmetterlinge, Eidechsen, Vögel und andere kleine Tiere beobachten. Sehenswert sind auch die Baumriesen am Wegesrand. Im obersten Becken leben einige Flusskrebse, kleinere Fische und Wasserläufer.

Insgesamt ist der Wasserfall nicht besonders spektakulär und für weniger Sportliche nicht geeignet. Kinder haben hier aber sicherlich ihren Spaß für ein, zwei Stunden.

Anfahrt:

Der Wasserfall befindet sich in Kathu. An der Kreuzung mit der Caltex Tankstelle links abbiegen, falls von Patong kommend. Vom Central Festival kommend geradeaus. Nach etwa 1 km befindet sich linker Hand ein schwarzes Schild mit dem Wegweiser zum Wasserfall. Dann noch einmal links abbiegen in die Naamtok Kathu Road und bis zum Ende folgen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

Kann rund um die Uhr besucht werden und kostet keinen Eintritt.

Beste Zeit ist unter der Woche zwischen 9 und 16 Uhr, um den Wasserfall nahezu alleine zu haben.

Tipp:

In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Wakeboardanlage und die Flying Hanuman Experience, bei der man sich mit Ziplines durch den Wald schwingt. Beides schöne Erlebnisse für Sportliche.

 

3. Ton Ao Yon Wasserfall

Ton Ao Yon Wasserfall

Neben den bekannteren Wasserfällen Phukets gibt es auch weitere, kleinere Fälle. Ein solcher ist der Wasserfall in Ao Yon. Der Wasserfall liegt sehr versteckt in einer ruhigen Gegend von Phuket und ist, obwohl nicht sonderlich groß, aber einen Abstecher wert.

Der Wasserfall besteht aus zwei Ebenen und einem kleinen Becken, in dem gebadet werden kann. Um zur oberen Ebene zu gelangen, führt der Weg steil und nicht präpariert über Felsen und an Bäumen entlang, so dass etwas Klettern notwendig ist. Oben angekommen entschädigen dafür die Ruhe und die schöne Stimmung im Wald. Zumindest unter der Woche, wenn keine Einheimischen zum Baden oder Trinken kommen.

Der Wasserfall wird hauptsächlich durch Regenwasser gespeist, so dass er in der Trockenzeit kaum Wasser führt.

Anfahrt:

Der Wasserfall befindet sich in Ao Yon auf dem Panwa Cape. Von der südlichen Panwa Küstenstraße Richtung Ao Yon fahrend befindet sich die Zufahrt zum Wasserfall kurz vor dem kleinen Ao Yon Strand linker Hand. Den Hügel hinunter fahrend scharf links in die Straße abbiegen und bis zum Ende folgen.

Tipp:

Dieser Wasserfall ist vor allem während und zum Ende der Regenzeit lohnenswert. Dann besonders an Wochentagen vor 16 Uhr. Dann ist man hier fast immer ganz alleine. Geocacher aufgepasst, hier gibt es Beute.

 

4. Bang Wan Wasserfall

Bang Wan Wasserfall   Bang Wan Wasserfall

Eine der touristischen Attraktionen in Kamala ist der Bang Wan Wasserfall, der kaum erwähnt wird, wenn es um die Wasserfälle auf Phuket geht. Dieser kleine und versteckte Wasserfall entsteht im oberen Bereich des bewaldeten Kamala-Gebirges und fließt in den unteren Bereich durch das Dorf Kamala.

Insgesamt gibt es 4 Wasserfall Ebenen, für Besucher ist allerdings nur die 2. Ebene freigegeben. Eine Treppe gibt es nicht, aber einen kleinen Weg der zur 2. Ebene führt. Darüber hinaus ist das Schwimmen hier aus Gründen der Sicherheit strengstens verboten.

Da dieser Wasserfall fast nirgends erwähnt wird gibt es hier auch keinen Massentourismus. Leider findet man hier dadurch auch keine Stände oder Geschäfte. Essen und genügend Getränke sollte man sich also selbst mitbringen.

Anfahrt:

Du findest diesen Wasserfall am Ende von 2 Kamala Straßen. Der Bang Hwan und Khok Yang Road, die durch das Dorf Kamala führen. In der Nähe des Royal Kamala Phuket Condominium, sind 2 Straßen. Der Wasserfall liegt am Ende der rechten Straße ca. 50 Meter vom Parkplatz entfernt.

Adresse:

Soi Namtok Kamala, Tambon Kamala, Amphoe Kathu, Province Phuket 83150

Tipp:

Ausreichend Wasser (Getränke) und Essen mitnehmen, da es vor Ort nichts zu kaufen gibt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.