Beiträge

Thailändisch für den Urlaub. Ein Crash Kurs. – Thai lernen online Lektion

thailändisch lernen kurs für reise urlaub

Musst Du thailändisch können, um einen schönen Aufenthalt in Thailand zu haben?

Absolut nicht!

Aber es hat natürlich auch einige Vorteile, wenn Du zumindest einige Wörter und Sätze kennst. Ich habe bereits ausführlicher darüber geschrieben, aber so viel sei gesagt:

  • Du brichst viel schneller das Eis mit den Einheimischen
  • Du erhält (zumindest teilweise) bessere Preise
  • Du kannst Dich auch mit Nicht-Englischsprachigen Thais verständigen

Wenn Du noch weitere Gründe brauchst, dann lies meinen Artikel: 10 Gründe warum Du thailändisch lernen solltest!

Die wichtigsten thailändischen Wörter und Sätze für den Urlaub

Der Wortschatz den Du für einen 2 – wöchigen Thailand Urlaub benötigst, ist verständlicherweise begrenzt. Und das ist auch gut so, denn damit kannst Du Dich darauf beschränken einige wenige Wörter und Sätze zu lernen.

Ich werde mich deshalb in diesem Beitrag auf einige Themen konzentrieren, die Du vermutlich im Urlaub am ehesten brauchen kannst.

  • Begrüßung/Vorstellung
  • Taxi fahren
  • Auf dem Markt
  • Zahlen
  • Essen gehen
  • Nach dem Weg fragen
  • Tanken

Die deutsche Lautschrift die ich verwendet habe unterscheidet sich von anderen Seiten oder Büchern, und speziell von der Schreibweise, wie sie in Thailand verwendet wird. Ich habe bewusst eine Schreibweise verwendet, die es so einfach wie möglich macht, das thailändische Wort korrekt auszusprechen.

Diese Lautschrift wird auch in meinem Thai Onlinekurs verwendet, der dir in 12 Wochen dabei hilft die Grundlagen der Sprache zu erlernen.

Begrüssung und Vorstellung

Hierzu habe ich bereits ausführliche Artikel geschrieben. Einmal über die Begrüßung auf Thai und auch über die vielen Varianten des Ich,Du, Er, Sie, Es.

Guten Tag, Hallo etc.         Sawatdi Krap (für Männer)  Sawatdi Kah  (für Frauen)

Wie geht es Dir?                  Sabai Dii Mai Krap/Kah
Mir geht es gut                    Phom/tschan sabai dii krap/kah

Ich heisse…                          Phom tschüü / Tschan Tschüü krap/kah
Wie heißt Du/Sie?              Khun tschüü arai krap/kah
Wie heißt er/sie?                Kau tschüü arai krap/kah

Wohin gehst Du?                Bai nai krap/kah?
Ich gehe nach…                   Phom/Tschan bpai…krap/kah

In folgendem Video findest du die 10 wichtigsten Wörter und Phrasen für den Urlaub

Personalpronomen

Ich                                         Phom(Mann) Tschan(Frau)
Du                                         Khun
Er                                          Kau
Sie                                         Tör
Es                                          Man
Wir                                        Rau
Ihr                                         Puag Khun
Sie                                         Puag Kau

Taxi/Bus fahren

Auch wenn die meisten Taxifahrer zumindest einige, wenige Worte Englisch können, so sind die folgenden Sätze sicherlich hilfreich.

Wieviel kostet es nach…?         Bpai …taorai krap/kah?
Wohin fährt der Bus?               Rodt kann ni bpai nai krap/kah?

Bitte Taximeter einschalten!   Bpööd Midtör duai krap/kah
Hier anhalten                              Tschord tii nii (daai looi) krap/kah
Ich steige hier aus                      Phom/Tschaan long ti ni krap/kah

Ich will zum/nach                     Phom/Tschan bpai…krap/kah
Bitte fahren Sie mich zum…   Tschuai bai song ti…krap/kah

Strand                                          Haat
Meer                                             Thalee
Wasserfall                                   Nahm Dtok
Tempel                                        Wat
Markt                                           Dtalaad
Taxi                                              Täxi, Tuk-Tuk
Busstation                                  Boh Ko So
Flughafen                                   Sanam Binn
Krankenhaus                             Rong Payabaan
Hotel                                           Rong Rääm

Auf dem Markt

Gerade auf dem Markt können Thaikenntnisse oftmals bessere Preise bedeuten.

Gibt es das grösser?                 Bääb nii mih yai gwah mai krap/kah?
Gibt es das kleiner?                 Bääb nii mih leg gwah mai krap/kah?
Gibt es das in….?                      Bääb nii mii…
…einer anderen Farbe?           …sii ühn mai krap/kah?
…grün                                         …sii kiau mai krap/kah?
…rot                                            ...sii dääng mai krap/kah?
…blau                                         …sii fah mai krap/kah?
…gelb                                          …sii lüang mai krap/kah?
…weiss                                        …sii khau mai krap/kah?
…schwarz                                   …sii damm mai krap/kah?

Wie viel kostet das?                (Ni) Taorai krap/kah?
Gibt es einen Rabatt?             Lodt iig daai mai krap/kah?

Das ist (sehr) teuer!                Pääng (maag)
Das ist zu teuer!                       Pääng göhn

Ich mag/Mir gefällt…                       Phom/tschan tschoob
Ich mag nicht/Mir gefällt nicht…  Phom/tschan mai tschoob

Ich nehme das                         Phom/tschan au an ni/dtua* ni krap/kah
Ich nehme 2 Stück                  Phom/tschan au soong an/dtua* krap/kah
Dtua wird für Kleidung benutzt. Wenn man also zwei Hosen oder Hemden will, dann sagt man Phom au gang geng soong dtua
Handelt es sich um etwas anderes dann liegt man mit dem Wort an meist richtig und wird verstanden.

Zahlen

Zählen ist eigentlich ganz einfach, wenn man das System einmal verstanden hat. Grundlage sind die Zahlen von 1 bis 10, sowie 100, 1000 etc. Die Zahlen ab 10 bauen auf den Grundzahlen auf. Ausnahmen sind: die 11,21,31 etc. Die nicht mit …Nüng gebildet werden, sondern mit …Et, sowie auch die 20, die nicht soong sib heisst, sondern ji-sib. Alle anderen Zahlen folgen dem Prinzip, wie unten aufgeführt.

Eins                                            Nüng
Zwei                                           Soong
Drei                                            Saam
Vier                                            Sii
Fünf                                           Haa
Sechs                                         Hogg
Sieben                                       Tsched
Acht                                           Bpäd
Neun                                         Gaau
Zehn                                          Sip
Elf                                              Sip Et
Zwölf                                         Sip Soong
Dreizehn                                  Sip Saam
Zwanzig                                   Ji Sip
Einundzwanzig                      Ji Sip Et
Zweiundzwanzig                   Ji Sip Soong
Dreissig                                   Saam Sip
Hundert                                  Nüng Rooi
Fünfhundert                          Haa Roi
Tausend                                  Nüng Phan
Zehntausend                          Nüng Mühn
Hundertausend                     Nüng Sään
Million                                     Nüng Laan

Sieh dir das folgende Video an für weitere Infos zu den thailändischen Zahlen!

Essen gehen

Gerade in den kleinen Garküchen wird kein Englisch gesprochen. Oft gibt es auch kein Karte oder diese ist nur auf Thai. Hier ist es sehr hilfreich auf einzelne Gerichte zu zeigen(wenn das Essen in Töpfen/Schalen präsentiert wird), oder auch zu fragen was es denn gibt.

Was haben Sie(zum Essen)?    Mii arai krap/kah
Was ist das?                                 Nii arai krap/kah?

Ich möchte…                               Phom/tschan au ….. krap/kah
Ich möchte nicht…                    Mai au krap/kah

Zahlen bitte!                                Check binn krap/kah oder auch Gäpp dtanng duai krap/kah (in einfachen Lokalen)

Ich habe Hunger                         Phom/Tschan hiu khaow krap/kah
Ich habe keinen Hunger            Mai hiu krap/kah
Ich bin satt                                   Imm läow krap/kah

Nicht scharf, bitte!                     Mai phet krap/kah
Kannst Du scharf essen?          Ginn phet dai mai krap/kah?
Ich kann nicht scharf…             Ginn phet mai dai krap/kah

Magst Du Thai Essen?              Khun tschoob ahaan thai mai krap/kah?
Ich mag Thai Essen                   Phom/tschan tschoob ahaan thai krap/kah
Essen                                            Ahaan

scharf                                           phet
Schwein                                      Muh
Huhn                                           Gai
Rind                                             Nüa
Garnele                                       Gung
Fisch                                            Bplah
Reis                                              Khaao
Gemüse                                       Pack
Gebraten                                     Phat
Frittiert                                       Thood
Curry Gerichte                           Gääng
Spiegelei                                      Khai Dao

Die Namen von Thai Gerichten bestehen aus den Zutaten und der Zubereitungsart. Z.B. Khao Phat Gung – Gebratener Reis mit Garnelen; Gaeng Khiau Waan Gai – Grünes Curry mit Huhn

Nach dem Weg fragen

In Thailand nach dem Weg fragen ist immer ein kleines Glücksspiel. Das hat verschiedene Gründe, z.B. dass die wenigsten Thais Karten lesen können, oder die Orte kennen zu denen Touristen gerne möchten. Meist ist das Hauptproblem die Sprachbarriere. Und um nicht ihr Gesicht zu verlieren wird dann lieber gar nichts gesagt, oder einfach in eine Richtung gezeigt, in der Hoffnung, dass man den Fragesteller schnell wieder los wird. Die folgenden Sätze helfen vielleicht ein bisschen weiter.

Wo ist…?                               …yuu tii nai krap/kah?
Wo ist der Strand?              Hat yuu tii nai krap/kah?

weitere Ortsangaben, siehe oben

Links abbiegen                   Liau saai
Rechts abbiegen                 Liau khwah
Geradeaus                            Dtrong bpai
Gegenüber                           Dtrong gan kham

100 Meter                            Nüng roi medt
1 Kilometer                          Nüng gilomedt

Tanken

In Thailand wird nicht selbst getankt. Daher sind für die Selbstfahrer die folgenden Sätze sicher sehr hilfreich. Mopeds und auch die meisten Autos tanken entweder 91 oder 95. Einfach das gewünschte Oktan mit der Menge kombinieren: voll, 1000 Baht, 500 Baht etc.

Benzin 91                              Gaau Nüng
Super 95                                Gaau Haa
Diesel                                     Diesön

Voll tanken, bitte!               (Gaau Haa/Gaau Nüng) Dtämm tank krap/kah
Super für 1000 Baht!          Gaau Haa phann nüng krap/kah

Die wichtigsten Sätze in Thai zum Sofort Download und Ausdrucken

Diese Sätze sind sicherlich sehr nützlich um sich in Thailand auf einem einfachen Niveau verständlich zu machen. Aber Thai ist eine tonale Sprache und auch wenn ich. mit der Lautschrift, versucht habe die richtige Aussprache zu imitieren, wird es dennoch Thais geben, die Dich nicht verstehen.

Deshalb dachte ich, dass es hilfreich wäre die genannten Sätze nicht nur auf Deutsch und in Lautschrift zu haben, sondern auch auf Thai. Ich habe ein PDF erstellt, in dem alle Sätze und Wörter aus diesem Artikel auch in Thaischrift enthalten sind. Dieses PDF kannst Du einfach ausdrucken und im Urlaub mitnehmen. Wenn es zu Verständigungsschwierigkeiten kommt dann zeigst Du einfach auf die Sätze, die Du sagen willst.

Das PDF kannst Du Dir hier und jetzt kostenlos herunterladen. Gib einfach Deine Email Adresse ein und Du bekommst das PDF sofort zugeschickt.

PDF jetzt herunterladen

Übrigens, habe ich vor kurzem einen Thailändisch Onlinekurs erstellt, der Dir in 12 Wochenlektionen die Grundlagen der thailändischen Sprache vermittelt. Du lernst erste, einfache Gespräche in Alltagssituationen zu führen, erhältst einen Grundwortschatz und Informationen zur Grammatik und richtigen Aussprache.

Dieser Kurs ist ideal für alle, die einen einfachen Einstieg ins Thailändische wünschen ohne dafür zuviel Zeit und Geld zu investieren. Der Kurs verwendet dafür eine Kombination aus Lesen, Hören und Mitsprechen um möglichst viele Sinne gleichzeitig anzusprechen und lässt dich somit die Sprache spielerisch erlernen. Und vor allem wird alles unnötige und komplizierte wie die Schrift weggelassen und der Fokus aufs Sprechen und Verstehen gelegt.

Dafür gibt es eine eigene Lautschrift, die besonders für deutschsprachige Lernende sehr intuitiv ist und den Einstieg sehr leicht macht.

Alle weiteren Infos zum Thaikurs für Anfänger findest du hier:

Jetzt den Thaikurs für Anfänger – Onlinekurs ansehen!

Tipps für den Thailandurlaub mit Kindern

mit kindern in thailand

Thailand ist ein wunderbares Reiseland. Insbesondere gilt dies auch für Familien mit Kindern. Thais sind sehr kinderlieb und junge Urlauberkinder werden überall angehimmelt. Für Kinder gibt es sehr viel zu entdecken, von Elefanten und Affen, über die Sandstrände und das warme Meer, bis hin zu Tempel mit Mönchen und dem chaotischen Verkehr.

Selbstverständlich haben Eltern vor dem Thailandurlaub zahlreiche Fragen rund um die Reise mit ihrem Nachwuchs.

Um einmal Antworten auf die häufigsten Fragen zu geben haben wir in diesem Beitrag die besten Tipps für Familienurlaube mit Kindern in Thailand zusammengestellt.

Thailandreisen mit Kindern – Tipps für die Vorbereitung und Anreise

1. Organisierte Rundreise, Pauschalreise oder doch auf eigene Faust

Grundsätzlich ist das abhängig von der eigenen Vorliebe. Ich persönlich suche mir Flug und Unterkunft immer selbst im Internet heraus und recherchiere vorab Ausflugsziele und Routen. Andere verlassen sich lieber auf Veranstalter. Und manch einer bucht am liebsten 2-Wochen All-Inclusive. Ich denke es gibt hier kein richtig oder falsch.

Bei organisierten Rundreisen sollte jedoch bedacht werden, dass das ständige Weiterziehen gerade für kleine Kinder sehr anstregend sein kann. Entsprechend kurz sollte die eigentliche Rundreise dann ausfallen und dann mit einem Badeaufenthalt am Meer abgerundet werden. Hier ist ein spezialisierter Anbieter für die Thailandreise mit Kindern sicher empfehlenswert.

Wer auf eigene Faust plant und das Land erkunden will, sollte auf keinen Fall zu viele Ziele einplanen. Mit Kindern ist hier weniger mehr.

Ausflüge für Kinder sollten gut geplant werden und am besten auch mit den Kindern abgesprochen werden.

Für Phuket haben wir unsere 10 besten Ausflüge für Kinder zusammengestellt.

2. Flüge

Anbieter für Flüge nach Thailand gibt es unzählige. Hier macht es durchaus Sinn ein bisschen Preise zu vergleichen und Angebote einzuholen, denn bei einer mehrköpfigen Familie kann unter Umständen eine 4-stellige Summe eingespart werden.

Ich selbst fliege sehr gerne entweder mit einer arabischen Airline, wie Etihad, Emirates oder Quatar, da ich Flüge mit Zwischenstopp in Abu Dhabi, Dubai oder Doha bevorzuge. Vorteil ist dass nach etwa der Hälfte der Flugzeit gelandet wird und man sich ein bisschen die Beine vertreten kann. Was gerader Kinder sehr zu schätzen wissen.

Hier kann ich insbesondere Emirates sehr empfehlen, die sehr kinderfreundlich sind. Auch der Flughafen in Dubai ist toll für Familien mit Kinderwägen, die in allen Terminals alle paar hundert Meter kostenlos zur Verfügung stehen.

Für Flüge mit Kindern empfiehlt sich ansonsten immer ein Nachtflug, so dass die Kinder irgendwann einfach so müde werden, dass sie einschlafen. Dann ist auch der lange Flug kein allzu grosses Problem.

Um günstige Flüge nach Thailand zu finden bietet sich Momondo als Flugsuche an, da dort Flüge aller Airlines und aller Flugsuchmaschinen verglichen werden. Über diverse Filteroptionen lassen sich dann die besten Angebote heraussuchen.

Hier kannst du Flüge via Momondo suchen:

 

 

3. Visa bzw. Pass für Kinder

Für Thailand wird ein mind. 6 Monate gültiger Reisepass benötigt. Auch für Kinder. Der Kinderausweis ist nicht ausreichend!
Einen Reisepass zu beantragen ist sehr einfach und schnell gemacht.

Ein Visum ist für Reisen bis 4 Wochen nicht notwendig. Es wird am Flughafen bei Ankunft eine Aufenthaltsgenehmigung von 30 Tagen in den Pass gestempelt.

Für längere Aufenthalte gibt es diverse Thailand Visa, über die das thailändische Konsulat aufklärt.

4. Impfungen

Empfehlenswert sind alle gängigen Impfungen, die ein Kind auch in Europa haben sollte, inkl. Hepatitis A und B. Weitere Impfungen sind nicht notwendig. Malariaprophylaxe ist nicht notwendig, solange man sich in Bangkok, Phuket, Chiang Mai etc. aufhält. Mit Kindern in der Regenzeit ausgedehnte Dschungeltouren zu machen ist aber keine gute Idee.

Unser Sohn ist gegen alles geimpft, was es so gibt. Ich weiss, dass manche Eltern absolute Impfgegner sind.

Ich bin da anderer Meinung und beuge lieber vor.

5. Unterkünfte, Hotels für Familien

familien hotel phuket

Von ganz einfachen Backpacker Unterkünften, bis hin zu 5*Sterne Hotels gibt es in Thailand alles was das Herz begehrt. Wir haben mit unserem Sohn, als er nur wenige Monate alt war einige Ausflüge von Phuket aus gemacht und dabei in kleinen Mansions übernachtet.

Dabei haben wir eigentlich nur darauf geachtet, dass es einen Heisswasserkocher im Zimmer gab, sodass wir die Flaschen und Sauger auswaschen konnten für die Zubereitung der Milch.

Gerade in den klassischen Feriengebieten, wie etwa Phuket gibt es viele Hotels, die auf Familien ausgerichtet sind. Mit Kinderbetreuung, Kinderpool etc. Wer darauf Wert legt, der kommt hier voll auf seine Kosten.

Ich buche meine Hotels gerne online. Favoriten für die Hotelsuche sind dabei Booking.com und speziell für Asien Agoda.com

Für Phuket haben wir hier die Top 10 Familienhotels zusammengestellt.

6. Medizinische Versorgung und Versicherung

Das letzte was man im Urlaub brauchen kann ist es krank zu werden. Besonders wenn Kinder im Ausland krank werden ist die Sorge gross. In Thailand ist das zum Glück kein all zu grosses Problem, da die medizinische Versorgung exzellent ist.

Die privaten Krankenhäuser stehen den mitteleuropäischen in nichts nach. Eher im Gegenteil!

Die Ausstattung mit Geräten ist auf höchstem Niveau. Mein Vater, der Arzt ist, war jedenfalls sehr positiv überrascht, als wir einmal mit ihm im Bangkok Phuket Hospital waren.

Um die Kosten für private Krankenhäuser nicht selbst tragen zu müssen, empfiehlt sich eine Auslandskrankenversicherung.

Unsere Empfehlung ist die Reiseversicherung der HanseMerkur.

7. Hitzeauschlag und Durchfall

Die häufigsten gesundheitlichen Probleme bei Kindern in Thailand entstehen durch die Hitze und ungewohntes Essen.

Durch vermehrtes Schwitzen bekommen viele Kinder einen roten Hautauschlag, der wie eine allergische Reaktion aussieht und sehr plötzlich auftritt. Bei unserem Sohn dachten wir tatsächlich an eine Allergie und fuhren deshalb zum Arzt.

Vermeiden lässt sich der Ausschlag durch mind. 2x tägliches Duschen und anschliessendes, grosszügiges Pudern mit Babypuder am ganzen Körper. Auch sollte die direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden.

Durchfall ist relativ häufig, hat aber nicht unbedingt mit verschmutztem Essen zu tun, sondern eher damit, dass der Körper auf unbekannte Keime reagiert. Aufgepasst werden muss beim Leitungswasser, das in Thailand nicht trinkbar und meist stark gechlort ist. Eiswürfel in Getränken sind aber entgegen aller Gerüchte vollkommen harmlos.

Wenn es dennoch einmal Probleme gibt, so gibt es in jeder Apotheke Imodium frei zu kaufen.

8. Sicherheit – Straßenverkehr und Strom

stromleitungen in thailand

Thailand ist ein sicheres Reiseland. Verbrechen an Ausländer sind überaus selten.

Größtes Sicherheits-Risiko ist hier der Strassenverkehr.

Thailändische Fahrer sind in aller Regel schlecht, oder gar nicht, ausgebildet. Besonders Taxi- und Busfahrer fahren gerne sehr schnell und nicht vorrausschauend.

Wer hier auf Nummer sicher gehen will, mietet sich lieber ein Auto, mit Kindersitz. Alternativ wäre es auch möglich einen Fahrer für einige Tage zu arrangieren, der vertrauenswürdig ist und evtl. sogar mit Kindersitz ausgestattet ist.

Ein sehr heikles, da nicht bekanntes Thema ist Strom. Nicht nur die Überlandleitungen sind teilweise in einem katastrophalen Zustand, auch die Innenleitungen sind nicht immer sicher. Thailändische Elektriker haben meist nur einen Crashkurs erhalten und legen auf Sicherheit keinen grossen Wert.

Besonders Durchlauferhitzer in Bäder können ein großes Gefahrenpotential bergen, wenn die Leitungen nicht ausreichend isoliert sind. Sich auf eine gute Erdung und einen FI-Schalter zu verlassen ist nicht genug.

Gerade in kleinen Guesthäusern kann ich nur empfehlen die Leitungen im Bad sehr genau zu überprüfen. In größeren Hotels mit internationalem Standard ist es wohl sicherer.

Mit Kindern in Thailand zu reisen ist ein tolles Erlebnis

Mit etwas Planung und der richtigen Einstellung wird der Thailandurlaub garantiert zu einem tollen Erlebnis. Man darf einfach nicht davon ausgehen, dass alles wie zu Hause ist und funktioniert. Wenn man sich aber darauf einlässt und die wichtigsten Gefahrenquellen umschifft, dann steht dem Traumurlaub nichts im Wege.

Die besten Tipps für einen Kurzurlaub in Penang

penang georgetown phuket

Phuket ist eine Trauminsel. Kein Wunder also, dass viele Menschen dort regelmäßig ihren Urlaub verbringen und immer wieder gern zurück kommen. Auch Auswanderer lieben die Insel. Es gibt nicht viele Orte, die diese Mischung von Strand, Natur und auch Nachtleben bieten.

Jedoch finde ich, dass hin und wieder auch mal ein wenig Abwechslung her muss. Daher möchte ich Euch in diesem Artikel einen guten Reisetipp geben, gar nicht weit von Phuket. Denn auch das Nachbarland Malaysia hat viel zu bieten. Viele Menschen haben falsche Vorstellungen von diesem südlichen Nachbarn Thailands.

Es lohnt sich sehr, einmal nach Süden zu schauen, über die Grenzen hinweg hinüber nach Penang. Die Insel Penang liegt nämlich gerade einmal 500 km entfernt von Phuket und ist neben Kuala Lumpur sicherlich der liberalste und interessanteste Landstrich Malaysias. Von der thailändischen Grenze ist es nur einen Katzensprung nach Penang. Zuletzt war ich im November 2012 dort und es hat mir so gut gefallen, dass ich Euch davon erzählen möchte. Es gibt dort viel zu entdecken. Die Insel ist ein Melting Pot verschiedenster Kulturen und hat zudem eine extrem spannende Geschichte.

Penang Altstadt Übernachtung Hotel Hostel TippEine kurze Geschichte Penangs

Penang unterlag in seiner Geschichte vielen verschiedenen kulturellen Einflüssen. Vor allem die koloniale Geschichte spielt eine grosse Rolle auf der Insel. Die Briten unterhielten Penang im 18. Jahrhundert als Kolonie und gründeten Georgetown, die Hauptstadt Penangs. Viele chinesische Händler siedelten sich daraufhin dort an. Diese prägen bis heute das Gesicht der Insel. Neben vielen den chinesischstämmigen Einwohnern leben hier auch sehr viele Menschen mit indischen Wurzeln, sowohl Muslims als auch Hindus.

Somit kommen auf Penang fünf verschiedene Kulturen zusammen: Malayer, Chinesen, Europäer, indische Muslims und indische Hindus. Diese Kulturen leben ziemlich komprimiert nebeneinander. Häufig findet man eine Moschee neben einer Kirche oder einen buddhistischen Tempel gleich neben einem hinduistischen Tempel. Man hört den Muezzinruf genauso wie die Kirchenglocken und riecht nebenbei den Weihrauch der unterschiedlichen Tempel. Alle Arten von Gotteshäusern sind hier zu finden und man lebt in Frieden nebeneinander. Ein gut funktionierendes Multikulti.

1957 wurde die Insel unabhängig und ging 1963 wieder an Malaysia. Ihre lange Unabhängigkeit hat aber für einen sehr liberalen Lebenswandel gesorgt. Penang ist zudem eine der reichsten Regionen Malaysias und wird oft auch das „Silicon Island“ Asiens genannt. Der Hafen spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Seit 1985 verbindet eine große Brücke Penang mit dem Festland.

Wie kommt man nach Penang? – Tipps zur Anreise

Von Phuket nach Penang kann man auf drei Wegen reisen. Für welchen man sich entscheidet, ist eine Frage des Budgets (und wie eilig man es hat).

Das Flugzeug: Der angenehmste Weg ist sicherlich das Flugzeug. Der Flug dauert lediglich etwa eine Stunde. Direkte Flugverbindungen gibt es jedoch nicht viele. Am günstigsten fliegt man mit Firefly Airways. Hier findet man bereits Flüge ab 60 Euro pro Strecke. Mit Malaysian Airlines gibt es auch Direktverbindungen, diese sind jedoch meist teurer. Auch mit Air Asia kann man günstig fliegen, muss jedoch z.B. in Kuala Lumpur umsteigen, was eigentlich keinen Sinn macht – es sei denn, der Preis ist gut. Der Flughafen von Penang ist sehr modern und übersichtlich.

Der Minibus: Von Phuket nach Penang gibt es auch Minibus-Verbindungen. Diese sind viel günstiger als das Flugzeug. Die Fahrtzeit beträgt jedoch 10 bis 12 Stunden. Besonders viel von der Landschaft sehen kann man im Minibus auch nicht und die Strassen sind holprig.

Den Minibus empfehle ich daher nur Budget-Reisenden, die auf jeden Cent achten müssen. Die Minibusse sind meist auch komplett voll und Pausen gibt es wenige. Wer trotzdem den Minibus nehmen möchte: Ab Hat Yai (Grenze) kann man auch in den Zug umsteigen oder einen malaiischen Überlandbus wechseln, die sind sehr komfortabel.

Das Schiff: Es gibt einige wenige Fährverbindungen von Phuket nach Penang. Wer es nicht so eilig hat, für den ist das vielleicht eine interessante Variante. Das Schiff „Superstar Libra“ von Star Cruises fährt beispielsweise diese Strecke. Die Überfahrt wird sichtlich teurer als der Flug, jedoch bekommt man eine Kabine und übernachtet eine Nacht auf dem Schiff. Am besten checkt Ihr einmal die Preise bei einem der zahlreichen Tourenbüros in Phuket.

Wie kommt man in Penang von A nach B? – Der ÖPNV

Das Bussystem auf Penang ist sehr gut. Die Busse sind modern und klimatisiert und vor allem pünktlich. Man kommt sich fast wie in Singapur vor, bei soviel Ordnung. Vom Flughafen in die Innenstadt von Georgetown kann man sehr gut mit dem Bus fahren. Das kostet weniger als einen Euro (2,40 Ringgit) und dauert eine Stunde. Vom Flughafen nehmt Ihr am besten die Linie 83.

Fortbewebung auf Penang Busse Taxi

Taxis gibt es natürlich auch, aber Achtung: Taxis sind hier nicht so günstig wie in Thailand. Eine Taxifahrt in die Innenstadt kostet 45 Ringgit, das sind in etwa 10 Euro.

Wo es geht, empfehle ich Euch mit dem Bus zu fahren, da es wirklich gute Verbindungen gibt. Taxis kann man hier aber auch problemlos benutzen. Achtet nur darauf, dass der Fahrer das Taximeter einschaltet.

Was ist los in Penang? – Was muss man gesehen haben?

Es gibt meiner Meinung nach 5 Dinge, die

Altstadt: Die Altstadt mit ihren typischen chinesisch anmutenden Handelshäusern ist sicherlich das Highlight in Georgetown. Hier gibt es viele schöne Restaurants und Shops. Für eine Entdeckungstour durch die Altstadt sollte man einen halben Tag einplanen. In der Altstadt gibt es auch viele Tempel, Moscheen und Kirchen, die man sich auch von innen ansehen kann.

Chinesischer Tempel: Der Kek-Lok-Si-Tempel ist meiner Meinung nach ein Must-See auf Penang. Die chinesische Tempelanlage liegt auf einem Berg. Man fährt am besten mit dem Bus oder einem Taxi zum Fuß des Berges und läuft von dort die Treppenstufen hinauf. Entlang der Treppenstufen gibt es viele Händler, die Mitbringsel-Krempel verkaufen. Oben angekommen geht man am Schildkröten-See vorbei zur Tempelanlage.

kek lok si tempel penang ausflug sehenswürdigkeit

Bergbahn: Mit einer Bergbahn kann man zum Bukit Bendera hinauffahren. Von da oben hat man sicher den besten Blick auf die gesamte Insel. Die Bergspitze ist 823 Meter über dem Meeresspiegel und ist eine der höchsten Stellen Penangs. Die Fahrt kostet 30 Ringgit und ist somit relativ teuer. Wer sparen will, dem reicht vielleicht der Blick vom Kek-Lok-Si Tempel auch schon aus.

Kolonialgebäude: In Georgetown gibt es noch einige Gebäude aus der Kolonialzeit. Diese liegen in etwa zwischen der Altstadt und der Strandpromenade. Vom englischen Fort Cornwallis ist hingegen nicht mehr sehr viel übrig geblieben, aber man kann sich noch die Ruinen ansehen und einiges über die Geschichte lernen. Anschliessend kann man die Promenade entlang laufen und sich dort ein Wassereis essen (so würde ich das zumindest machen).

Batu Feringgi: In Batu Feringghi gibt es einige große Hotelketten. Dieser Ort, etwas abseits gelegen von Georgetown, ist vor allem beliebt bei Strandurlaubern. Es gibt einen Strassenmarkt und viele nette Bars. Ich empfehle nicht, sich hier einzumieten. Aber ein Ausflug hierher auf ein paar Drinks lohnt sich. Allein schon die Fahrt hierher entlang der Klippen-Strasse ist lohnenswert.

National Park: Wer Affen mag und gerne ein wenig durch echten Dschungel stapft, der sollte den Penang National Park besuchen. Neben dem Dschungel und den vielen Tieren gibt es hier einige idyllische Strände, die locker mit Phuket mithalten können und vor allem etwas einsamer sind.

historisches gebäude auf penang

Weitere Ausflüge auf Penang

 

Essen auf Penang – Jeden Tag was Neues

Wenn ich Euch bis jetzt noch nicht überzeugen konnte, einmal nach Penang zu reisen, dann lasst Euch eines gesagt sein: Ich war auf meinen Reisen bisher noch nirgendwo, wo es eine so abwechslungsreiche Küche gab. (Sicherlich gibt es Orte, die noch abwechslungsreicher sind, aber es werden bestimmt nicht viele sein.) Auf Penang kommen schliesslich nicht nur die unterschiedlichen Kulturen zusammen, sondern auch Ihre Küchen. In Indiatown kann man fantastisches Curry und Naan-Brot essen. Empfehlung: Kapitan – das beste Naan-Brot, dass ich je hatte. Zudem gibt es in Chinatown und Umgebung sehr gute chinesische Küche, malaiische Küche und eine besonders interessante chinesisch-malaiische Küche. Tolles chinesisches Dim-Sum bekommt man im De Tai Tong Restaurant.

Man findet hier natürlich auch Thai-Restaurants oder europäische Küche. Es ist alles dabei. Das bekannteste Gericht Penangs ist sicherlich das Penang-Curry, welches man auch oft in Thailand bekommt. Auch sehr empfehlenswert ist die Ente im Koay Chiap.

Bei Tripadvisor findet Ihr noch viele weitere Restaurant-Tipps, die ich selbst noch nicht getestet habe. Im Grunde könnt Ihr Euch auf Penang die ganze Zeit nur durch die verschiedenen Kulturen futtern. Ich liebe gutes Essen, deswegen war dies auch für mich das Highlight der Insel.

Wo übernachtet man in Georgetown? – Hotel-Tipps für Penang

Um für jeden Geldbeutel einen Tipp parat zu haben, empfehle ich Euch hier ein Hostel, ein einfaches Hotel und ein Luxus-Hotel.

Hostel: Wer sparen möchte, aber trotzdem ein schön gestaltetes Hostel mit gemütlichen Zimmern sucht, dem empfehle ich das Red Inn Heritage*. Es gibt dort fensterlose Zimmer und teurere Zimmer mit Fenster. Das Inferior ist sehr schön. Ihr wohnt in einem typischen Altstadthaus. Das Café im Eingangsbereich ist sehr schön und man hat einen guten Blick auf das Geschehen auf der Strasse. Indiatown ist gleich um die Ecke und es gibt überall gutes und günstiges Essen.

Wer noch ein wenig mehr Geld sparen möchte, kann im Schwester-Hostel übernachten: Red Inn Hostel*. Es ist nochmal ein wenig günstiger, aber auch nicht so schön wie das „Heritage“.

Hotel: Das Mango Tree Place* kostet ca. 60-70 Euro pro Nacht. Es liegt ebenfalls in einem Kolonialgebäude und ist sehr individuell eingerichtet. Die Lage ist super, man kann die Stadt von dort zu Fuß entdecken.

Luxus-Hotel: Das G-Hotel Georgetown* kostet mindestens 100 Euro pro Nacht, die sind jedoch gut angelegt. Das Hotel ist sehr schick und direkt am Wasser gelegen, aber trotzdem zentral. Mit dem Taxi ist man ruckzuck in der Altstadt. Wer ein Zimmer Richtung Meer hat, der wird von dem Blick begeistert sein.

Hier klicken für eine Übersicht mit allen Hotels in Penang.

Fazit

Egal, ob man auf Phuket lebt, dort viel Zeit verbringt oder auch nur für wenige Wochen im Jahr dort zu Besuch ist. Ein Kurztrip nach Penang ist sehr empfehlenswert und eine gute Abwechslung zum Strandleben. Ich kann diese Tour Jedem nur wärmstens empfehlen. Ein Aufenthalt mit 3 Übernachtungen reicht dabei völlig aus, um alles zu entdecken. Weniger sollte es allerdings auch nicht sein.

Dies ist ein Gastbeitrag von Tim Chimoy vom earthcity Nomaden-Mags dort findet Ihr viele weitere Infos zu Reisen und Touren durch Südost-Asien.

Alle Fotos von Tim C.