Loy Krathong – So feierst Du wie die Thais

loy krathong floss phuket

Am 28. November ist es wieder soweit und Thailand feiert Loy Krathong, im deutschen Sprachraum auch als Lichterfest bekannt. Doch was ist dieses Lichterfest eigentlich und vor allem, wie kannst Du daran teilnehmen.

Eines der schönsten thailändischen Feste – Loy Krathong

Jedes Jahr am Vollmondtag des 12. thailändischen Monats findet das Loi Krathong( auf Thai: วันลอยกระทง) Fest statt. Gezählt werden dabei die Monate des Lunar-Kalenders, der auch von den Chinesen verwendet wird. Meist fällt das Fest dabei auf November.

Laut Wikipedia stammt das Fest aus Indien und soll der Gottheit des Ganges gewidmet gewesen sein.

Die Bedeutung war vermutlich, den Ärger, die Sorgen und alles Negative des vergangenen Jahres den Fluss hinunter zu spülen.

In diesem Sinne wird Loi Krathong auch in Thailand gefeiert.

Der Name des Festes setzt sich aus dem Wort Loi (ลอย): „schwimmen(nicht die Aktivität), treiben, schweben“ und dem Wort Krathong (กระทง): „kleines Floss“  zusammen.

Krathongs kaufen oder selber machen

Loy Krathong beginnt für viele Thais bereits einige Tage vorher, nämlich mit dem Basteln der Krathongs, also der Flösse.

Als ich noch auf dem Liveaboard gearbeitet habe, da haben wir die Krathongs auch selbst hergestellt. Ein großer Spass und gar nicht so schwer. Damals haben wir zwei kleine Bananenpalmen, mit Blättern und allem drum und dran aufs Boot geschleppt. Den Stamm mussten wir dann mit Macheten zerschneiden.

Aber, so aufwändig muss es nicht sein. Hier gibt es eine Anleitung zum Basteln des Flösschens. Und auch einige Videos gibt es auf Youtube, die zeigen, wie es geht.

Wenn Du keine Lust oder Zeit hast ein Floss zu basteln, kein Problem. Denn auch die meisten Thais kaufen sich ihre Krathongs.

Und das ist wirklich ganz einfach. Am Strassenrand werden überall kleine Stände aufgebaut an denen es Flösschen aller Art und Grösse zu kaufen gibt.

In vielen Hotels und Guesthäusern fertigen die Angestellten ebenfalls Krathongs und verkaufen sie für einen kleinen Preis an die Gäste.

Wie Du das Lichterfest wie die Thais feierst!

An Loi Krathong selbst herrscht viel Verkehr. Alle Thais sind mit Mopeds und Autos unterwegs ans Wasser, um ihre Flösschen schwimmen zu lassen. In vielen Orten gibt es Prozessionen bei denen festlich gekleidete Menschen gemeinsam zum Wasser laufen.

Dabei ist es vollkommen egal, ob Meer, See, Fluss oder Kanal. Die Thais lassen ihre Flösschen überall zu Wasser. Doch bevor die Bötchen auf die Reise geschickt werden müssen sie erst vorbereitet werden.

Die Vorgehensweise ist dabei wie folgt:

1. Reiss Dir ein paar Kopfhaare aus, keinen ganzen Büschel, ein, zwei Härchen reichen.
2. Klippse, schneide oder beiss Dir ein Stückchen Fingernagel ab.
3. Nimm ein, zwei Bahtmünzen und lege sie zusammen mit den Haaren und Nagelstückchen auf das Krathong.
4. Zünde drei Räucherstäbchen an und stecke sie auf das Floss.
5. Zünde die Kerze an und stecke sie auf das Floss. Das klappt meist nicht besonders, da es an Loi Krathong eigentlich immer windig ist…

Wenn Du diese Schritte erledigt hast, dann kommt ein Moment der Stille und des Innehaltens: Du lässt alles negative des letzten Jahres los und wünscht Dir etwas positives für das kommende Jahr.

Mit diesen guten Wünschen lässt Du das Krathong aufs Wasser.

Das Krathong als Omen für das nächste Jahr

Sobald das Flösschen auf dem Wasser ist heisst es für die Thais bangen. Denn sollte das Krathong untergehen, bevor es ausser Sichtweite ist, so bedeutet das nichts gutes.

Bei meinem ersten Loi Krathong 2004 liessen wir uns Bötchen am Strand von Rawai in Phuket zu Wasser. Kurz nach dem wassern wurden alle Flösse von einer Welle erfasst, umgeworfen und sanken.

Was die anwesenden Thais als Grund für den Tsunami einen Monat später erkannten muss ich wohl nicht erwähnen…

Ein Muss für Paare!

Wenn ihr Loi Krathong als Paar verbringt, dann solltet ihr auf jeden Fall ein Floss zusammen haben. Gemeinsam zu wünschen und ein Krathong zu wassern ist eine verbindende Angelegenheit.

Aus diesem Grund glauben Thais, dass ein Junge und ein Mädchen, die gemeinsam Loi Krathong feiern, ein Paar werden. Ob in diesem oder dem nächsten Leben.

khom loi glückslaterne chiang mai

Sehr schön sind auch die Khom Loi genannten, Glückslaterne oder Himmelslampions. Diese Papierlaternen sind auf einen Bambusrahmen gespannt. Mit Hilfe einer Kerze werden sie mit heisser Luft gefüllt und steigen gelassen.

Auch die Khom Lois dienen zum loslassen von negativen Aspekten der Vergangenheit und für mehr Glück in der Zukunft.

An manchen Orten, besonders in Chiang Mai und Ayutthaya werden 1000e dieser leuchtenden Lampions in den Himmel geschickt. Ein Schauspiel, dass dann noch viel eindrucksvoller als die kleinen Boote auf dem Wasser ist.

Leider hatte ich bisher nie die Möglichkeit Loy Krathong in Chiang Mai zu feiern, aber nachdem ich das folgende Video gesehen habe, steht das ganz oben auf meiner Wunschliste.

Auf Phuket habe ich an verschiedenen Orten gefeiert, so etwa in der Chalong Bucht, dem Rawai Strand(aber nur dieses eine Mal) und um garantiert kein sinkendes Krathong zu haben auf dem künstlichen See in Nai Harn. Zugegeben, die Festlichkeiten auf Phuket können nicht mit denen in Chiang Mai mithalten. Aber darum geht es in erster Linie nicht. Ich finde das Ritual sehr schön und freue mich jedes Jahr aufs Neue, wenn ich meine alten Probleme, zumindest symbolisch, loswerden kann.

Loy Krathong ist eines der schönsten Feste Thailands und man sollte es zumindest einmal miterlebt haben. Leider kann ich dieses Jahr nicht dabei sein, freue mich aber schon auf nächstest Jahr.

Hast Du schon Loi Krathong gefeiert? Wie hast Du es erlebt? Schreib mir in den Kommentaren!

 

3 Kommentare
  1. Sebastian
    Sebastian sagte:

    Danke für die weiterführenden Links. Speziell Yee Peng, mit den Ballons, steht bei mir auf jedem Fall für nächstes Jahr auf dem Programm…d.h. die lokale Variante natürlich

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] mit Essen, Ständen und einigen Fahrgeschäften. Sehr Thai! 102. Loi Krathong Das thailändische Lichterfest wird natürlich auch auf Phuket gefeiert. Wenn auch nicht so gross inszeniert wie in Chiang Mai […]

Kommentare sind deaktiviert.