27.1 C
Phuket
Dienstag, Februar 7, 2023
StartRecht&VisaWas tun wenn der Reisepass voll ist?

Was tun wenn der Reisepass voll ist?

Erschienen

reisepass voll neu beantragen
Mein Reisepass ist noch gültig aber voll! Was tun?

Der heutige Beitrag entsteht aus aktuellem Anlass, denn mein Reisepass ist zwar noch bis 2018 gültig, aber bereits komplett voll. Da wir am 16. Januar für mind. 4 Monate nach Thailand fliegen brauche ich ein neues Visum. Für das Visum und auch für die Einreise nach Thailand muss der Reisepass noch mind. 6 Monate gültig sein. Allerdings werden für das Visum und die Ein- und Ausreisestempel aber auch 1,5 Pass-Seiten benötigt.

Was tun?

Da mein Pass noch bis 28.01.2018 gültig ist stellte sich mir die Frage, ob es nicht möglich wäre zusätzliche Seiten einzufügen.

Ein Anruf auf dem Einwohnermeldeamt brachte sehr schnell die Antwort:

Ein voller Pass muss ersetzt werden. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Im weiteren Gespräch und nach kurzer Recherche erhielt ich noch folgende, wichtige Informationen rund um alte und neue Reisepässe.

Was wird für die Beantragung des neuen Reisepass benötigt?

Der Antrag und die Bearbeitung des neuen Reisepass ist in Deutschland sehr einfach. Deutlich einfacher und vor allem günstiger, als etwa den Pass in Thailand auf der Botschaft zu beantragen, wie mein letzter Pass.

Benötigt werden:

  • Ein biometrisches Passbild
  • Personalausweis oder der alte Reisepass
  • Persönliches Erscheinen auf dem Einwohnermeldeamt.
  • Bei erstmaligem Ausstellen eines Reisepasses ohne Personalausweis evtl. Geburtsurkunde

Was kostet der Reisepass?

Die Kosten für den Reisepass richten sich nach dem Alter des Antragstellers und der Seitenzahl. Der „normale“ Reisepass hat 32 Seiten und kostet:

  • Personen bis einschließlich 23 Jahren zahlen 37,50 Euro.
  • Personen ab 24 Jahren zahlen 59,00 Euro.

Daneben gibt es auch noch einen 48-Seiten-Pass für sogenannte „Vielreiser“. Wer viel unterwegs ist, besonders in Ländern in denen Visa ausgestellt werden, die meist eine ganze Seite in Anspruch nehmen sollte diese Variante wählen.

Mein letzter(jetzt voller Pass) war diese 48 Seiten Variante und nach 4 Jahren voll.

  • Personen bis einschließlich 23 Jahren zahlen 59,50 Euro.
  • Personen ab 24 Jahren zahlen 81,00 Euro.

Wie lange ist der Reisepass gültig?

Die Gültigkeit des Passes richtet sich ebenfalls nach dem Alter des Antragstellers.

  • Bei Personen bis einschließlich 23 Jahren ist der Pass 6 Jahre gültig
  • Bei Personen ab 23 jahren ist der Pass 10 Jahre gültig

Wie lange dauert es bis ich den neuen Reisepass erhalte?

Normalerweise dauert die Bearbeitung 3-4 Wochen. Übrigens musst Du den Ausweis nicht persönlich abholen, sondern kannst, mit Vollmacht!, auch jemand anderen schicken.

Sollte die Zeit nicht ausreichen, da Du bereits früher in den Urlaub fliegst, gibt es auch die Möglichkeit einen vorläufigen Reisepass auszustellen.
Kosten für den vorläufigen Pass betragen: 26 Euro. zusätzlich kommen die Kosten für den endgültigen Reisepass, siehe oben.

In Ausnahmefällen kann auch ein Expresspass beantragt werden, der in 24 Stunden zur Verfügung steht. Hier fällt ein Zuschlag in Höhe von 32 Euro an.

Darf man den alten, vollen oder abgelaufenen Pass eigentlich behalten?

Du hast einen Reisepass voller Visa und Stempel, die Deine ganz persönliche Reisegeschichte erzählen? Dann willst Du den Pass vermutlich nicht hergeben.

Die gute Nachricht musst Du auch nicht.

Der Ausweis wird zwar ungültig gemacht, mit Stempeln und in dem die Kanten abgeschnitten werden, aber behalten darf man den Pass schon.

Was passiert mit noch gültigen Visa in Deinem ungültigen Pass?

Dein alter Pass war voll oder ist abgelaufen, aber Du hast noch ein gültiges Jahresvisum für Thailand oder ein anderes Land eingestempelt?

Es besteht die Möglichkeit das Visum in den neuen Reisepass zu übertragen. Im Falle von Thailand musst Du dazu zum nächsten Konsulat oder der Botschaft in Berlin.

Du benötigtst Deinen alten und Deinen neuen Reisepass im Original und etwas Zeit. Wie genau das in Deutschland abläuft weiß ich nicht aus eigener Erfahrung.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass in Thailand die Übertragung des Visum ohne Probleme funktioniert hat.

Ich bin damals mit dem alten und neuen Pass und den unterschrieben! Kopien aller Ausweis-Seiten zur Immigration in Phuket. Dort wurde das Visum mit einem Vermerk in den neuen Pass übertragen. Handschriftlich wohlgemerkt. Kostenpunkt, ein paar Baht. Jedenfalls nicht der Rede wert.

Danach habe ich aber für die nächsten Ausreisen zur Sicherheit immer beide Pässe mitgenommen, bis ich mein nächstes Jahresvisum erhalten habe.

Fazit:

Einen neuen Reisepass zu beantragen ist einfach und relativ schnell. Und eben auch notwendiges Übel für alle Reisenden und Auswanderer.

War dieser Artikel für Dich hilfreich? Hast Du eigene Erfahrungen, die Du mit uns teilen möchtest? Schreib mir in den Kommentaren.